Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

envia TEL sorgt für schnelles Internet in Freiberg

envia TEL sorgt für schnelles Internet in Freiberg

envia TEL schließt fünf Unternehmen auf dem Gelände des ehemaligen Deutschen Brennstoffinstitutes Freiberg an der Halsbrücker Straße an das Glasfasernetz an. Die Betriebe werden über das Hochgeschwindigkeitsnetz des enviaM-Telekommunikationsdienstleisters mit modernster Technik versorgt.

„Unser Glasfasernetz bietet neben zuverlässigen Verbindungen vor allem hohe Bandbreiten. Für die von uns betreuten Firmen werden damit Anwendungen wie Telefonie, Videokonferenzen oder High-Speed-Datenkommunikation zwischen verschiedenen Standorten möglich“, so Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Als Basis des neuen Breitbandnetzes wurde rund ein Kilometer neue Glasfaserleitung verlegt. „Dank der Glasfasertechnologie erfüllt die Infrastruktur die Telekommunikationsanforderungen der nächsten Jahrzehnte. Die angeschlossenen Unternehmen profitieren so von Standort- und Wettbewerbsvorteilen“, so Drescher weiter.

Mit dem Industriegebiet an der Halsbrücker Straße schließt envia TEL das dritte Areal in Freiberg an ihr Hochgeschwindigkeitsnetz an. Bereits im August und Oktober letzten Jahres wurden 26 Firmen in den Gewerbe- und Industriegebieten Freiberg Ost und Freiberg Nord mit schnellem Internet versorgt.

envia TEL hat in den letzten fünf Jahren über 250 Firmen in 20 Gewerbegebieten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg an ihr Glasfasernetz angeschlossen

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP