IT – der Innovation und Nachhaltigkeit verpflichtet

Interview mit Markus Schnüpke, Geschäftsführer der BISS Gesellschaft für Büroinformationssysteme mbH

Wirtschaftsforum: Herr Schnüpke, als IT-Partner von Unternehmen, was ist die Kernkompetenz von BISS?

Markus Schnüpke: Begonnen haben wir bereits 1988 als Hersteller von damals innovativen Software-Werkzeugen und fachlichen Open-Source-Komponenten. Heute konzentrieren wir uns dabei auf zwei große Bereiche. Das ist zum einen die Unterstützung der Versicherungsbranche, mit Fokus auf den Vertrieb, sowie zum anderen die branchenübergreifende Unterstützung von Unternehmen rund um ESG-Themen.

Wirtschaftsforum: ESG ist ein vielschichtiges Thema. Was genau bieten Sie Ihren Kunden hier an?

Markus Schnüpke: Unsere Lösung heißt BISS/CAIGO. CAIGO ist chinesisch und heißt „Lieferkette“. Sie deckt Themen rund um Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Umweltschutz ab. CAIGO unterstützt Unternehmen unterschiedlichster Branchen bei der Implementierung und Verwaltung von Risikoanalyse- und Berichterstattungsprozessen. Sie werden damit in die Lage versetzt, gesetzliche Anforderungen, wie das Lieferkettensorgfaltsgesetz (LkSG), die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) oder die Corporate Sustainability Due Diligence Directive (CSDDD) effizient umzusetzen. Der USP unserer Lösung ist ein zentraler Risiko-Hub, über den wir von außen Risikoanalysen, zum Beispiel von UNICEF oder der Weltbank, verarbeiten und skalierbar machen. Seit dem 1. Januar dieses Jahres sind Unternehmen ab 1.000 Mitarbeiter meldepflichtig. Hinzu kommt jetzt noch die EU-Erweiterung. Der Markt ist riesig, das Thema komplex und für viele Unternehmen eine große Herausforderung. Das Thema ESG liegt uns sehr am Herzen. Wir sind ein Wirtschaftsunternehmen, aber bei uns geht es nicht nur um Profit. Wir möchten mit unserer Lösung die Welt an einigen Stellen ein bisschen besser machen.

Wirtschaftsforum: An wen richten Sie sich mit BISS/CAIGO?

Markus Schnüpke: Im Grunde ist die Lösung branchenübergreifend für alle Unternehmen interessant, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit, mit Lieferketten und CO2-Bilanzen auseinandersetzen. BISS/CAIGO ist für kleinere, mittelständische und Großunternehmen geeignet. Aktuell sind wir in Gesprächen mit zwei großen Fashion-Labels, mit Herstellern von Nutzmaschinen und mit Unternehmen aus dem Bereich der Nutzfahrzeuge. Noch konzentrieren wir uns auf Deutschland, aber wir haben auch erste Anfragen aus der Schweiz und den Niederlanden. Durch die EU-Vorgaben bekommt das Thema eine internationale Komponente.

Wirtschaftsforum: Was ist der Schwerpunkt Ihrer Lösung für die Versicherungsbranche?

Markus Schnüpke: Hier bieten wir zwei Lösungen an, BISS/INDIGO und BISS/XALEO. Damit sind wir in der Versicherungsbranche inzwischen fest etabliert. Beide Produkte fokussieren Prozesse rund um Beratung, Tarife, die Erstellung von Angeboten und die Bearbeitung von Anträgen. Sie unterstützen umfangreich eine fachliche und Prozessoptimierung und die Kommunikation zwischen Organisationen sowie Maklern und Versicherern. Während BISS/INDIGO ein großes Sortiment an Funktionen für die effiziente Implementierung von Vertriebssystemen bietet, basiert BISS/XALEO auf etablierten BiPRO-Normen für eine standardisierte Datenübertragung und -verarbeitung.

Wirtschaftsforum: Was haben Sie sich für die nächsten Jahre vorgenommen?

Markus Schnüpke: Wir werden unsere Softwarelösungen weiterhin ausbauen und uns im Bereich der Nachhaltigkeit engagieren. Bei der Optimierung unserer Softwarelösungen sind die Integration von künstlicher Intelligenz, Benutzerfreundlichkeit und Effizienz wichtige Stichworte. Wir möchten unser Engagement für Nachhaltigkeitsthemen branchenübergreifend vorantreiben und uns hier als Vorreiter positionieren. Dabei wollen wir mit unserem Ansatz nicht nur zur Differenzierung im Markt beitragen, sondern auch einen echten Mehrwert für unsere Gesellschaft und unsere Umwelt schaffen. Wir sehen uns als Unternehmen in der Verantwortung, einen positiven ökologischen und sozialen Beitrag zu leisten.

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Mehr zum Thema IT- & Kommunikationslösungen

Prozesse sowohl abbilden als auch ausführen

Interview mit Marco Idel, Geschäftsführender Gesellschafter der sycat IMS GmbH

Prozesse sowohl abbilden als auch ausführen

Das Jahr 2024 steht für die sycat IMS GmbH aus Hannover unter mehreren Mottos. Zum einen feiert das Softwarehaus sein 30-jähriges Bestehen und blickt dabei auf drei erfolgreiche Jahrzehnte als…

Effektive HRM-Lösungen für Erfolg im Personalwesen

Interview mit Norbert Rautenberg, Geschäftsführer und Andreas Grohn, Teamlead Marketing & Communication der rexx systems GmbH

Effektive HRM-Lösungen für Erfolg im Personalwesen

In der modernen Arbeitswelt ist effizientes Human Resource Management entscheidend für den Erfolg eines Unternehmens. In diesem Zusammenhang spielt die richtige HR-Software eine entscheidende Rolle. HR-Softwarelösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,…

Die Zukunft beginnt in der Cloud: Effiziente Prozesse für Ihr Business

Interview mit Alexander Kintzi, Vorstand der Scopevisio AG

Die Zukunft beginnt in der Cloud: Effiziente Prozesse für Ihr Business

Unsere Welt wird immer komplexer und entsprechend müssen die Geschäftsprozesse in Unternehmen mitwachsen, um einen Überblick und damit die Basis für fundierte Entscheidungen zu schaffen. Flexibilität und Skalierbarkeit für langfristige…

Spannendes aus der Region Oldenburg

Willkommen zu Hause

Interview mit Jürgen Mauer, Geschäftsführer der Bauunternehmen und Planungsbüro Günter Terfehr Bautechniker GmbH & Co.KG

Willkommen zu Hause

Die Baubranche boomt, trotz hoher Baustoffpreise und Lieferengpässe. Nach wie vor ist das Marktumfeld zinsgünstig und die KfW-Energieförderprogramme schaffen zusätzlich Anreize. Die Bauunternehmen und Planungsbüro Günter Terfehr Bautechniker GmbH &…

Frischer Wind und neue Energie

Interview mit Nils-R. Vetter, Geschäftsführer der Wind Multiplikator GmbH

Frischer Wind und neue Energie

Offshore-Windenergieanlagen leisten einen zentralen Beitrag zur Energiewende in Deutschland. Es sind gigantische Anlagen auf hoher See, die verglichen mit Anlagen an Land deutlich mehr Strom produzieren. Anders als diese unterliegen…

Erneuerbare Energien steuern und fördern

Interview mit Dr. Matthias Lange, Geschäftsführer der energy & meteo systems GmbH

Erneuerbare Energien steuern und fördern

Die Energiewirtschaft zu verändern und umweltfreundlicher zu gestalten, das ist der Anspruch von Dr. Matthias Lange und Dr. Ulrich Focken, Gründer und Geschäftsführer der energy & meteo systems GmbH. Dabei…

Das könnte Sie auch interessieren

Pioneer in der Elektrifizierung der Welt

Olivier Thudor, Geschäftsführer Nexans Power Accessories Germany GmbH

Pioneer in der Elektrifizierung der Welt

Elektrizität ist eine treibende Kraft der modernen Zivilisation, die unsere Welt seit über einem Jahrhundert erleuchtet und antreibt. Aktuell stehen wir an der Schwelle eines neuen Zeitalters: dem Energiewandel. Auch…

IT-Lösungen: innovativ,  intelligent und integriert

Interview mit Melanie Brill, CEO der TWL-KOM GmbH

IT-Lösungen: innovativ, intelligent und integriert

Zur digitalen Transformation gehören effiziente IT-Infrastrukturen und innovative IT-Lösungen, hochperformante Rechenzentren und leistungsfähige Telekommunikationsnetze. Die TWL-KOM GmbH vereint alle Werkzeuge unter einem Dach und unterstützt ihre Kunden bei der Gestaltung…

„Fokus liegt auf Design, Service und Qualität!“

Interview mit Joris Noll, Geschäftsführer der Clothing Network GmbH

„Fokus liegt auf Design, Service und Qualität!“

Kleider machen Leute. Diese Redensart gilt auch für Unternehmen, die Kleidung für Mitarbeiter, Kunden und Fans auch als dezente Werbeträger in eigener Sache nutzen können. Dabei spiegeln die Textilien auch…

TOP