Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

HanseCom macht mobil

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Einfach praktisch: Die Fahrscheinbestellung über das Handy

"Wir haben uns mit innovativen Softwarelösungen für das Public-Transportgeschäft als Marktführer etabliert", bestätigt Nils Schmidt, der Geschäftsführer der HanseCom. "Unser Ziel ist es, auch weiterhin mit branchenspezifischen Lösungen am Puls der Zeit und auf hohem Niveau zu überzeugen."

Zwei Geschäftsschwerpunkte

Die HanseCom ist auf Dienstleistungen in den Segmenten IT-Lösungen, IT-Beratung und IT-Betrieb spezialisiert. Zu den Kunden zählen zahlreiche große Verkehrsunternehmen sowie Banken, Versicherungen und Verlage. Die beiden gleichwertigen Geschäftsschwerpunkte der HanseCom bilden IT-Software für das Public-Transportgeschäft einerseits und der branchenübergreifende IT-Betrieb mittelständischer Unternehmen in der Region andererseits.

Gegründet wurde das Unternehmen 1990 als Joint Venture der Siemens AG, die 74 Prozent der Geschäftsanteile hält, und der Hamburger Hochbahn AG, die mit 26 Prozent beteiligt ist, in Hamburg. Auch in Zukunft will der Betrieb, der heute rund 140 hoch qualifizierte Mitarbeiter beschäftigt und 2007 einen Umsatz in Höhe von 19,1 Millionen Euro generiert hat, weiter kräftig wachsen.

Innovative Branchenlösungen für den Public-Transportmarkt sollen entwickelt und international vermarktet werden. Seit der Einführung des HandyTicket-Piloten vor einem Jahr profitiert das Unternehmen auch in der Öffentlichkeit von einer sehr hohen Wahrnehmung – diesen Rückenwind wollen die Hamburger nutzen. Gleichzeitig soll auch der technologische Vorsprung weiter ausgebaut werden.

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP