Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Schwerpunkt Messe – Steuler baut Dschungel in Moskau

Schwerpunkt Messe – Steuler baut Dschungel in Moskau

Moskau ist in vielen Belangen eine gigantische Metropole: Sie ist größte Stadt Europas, bietet maximalen Glamour – und auch die täglichen Staus sind rekordverdächtig. Und Moskau ist natürlich auch eine der wichtigsten Messe-Städte des Kontinents. So gesehen ist es kaum verwunderlich, dass in der russischen Hauptstadt die MosBuild stattfindet, die größte jährliche Baumesse Europas – zugleich eine der fünf größten Baumessen der Welt. Die MosBuild 2012 umfasste 16 Sektoren und brachte insgesamt 2298 Aussteller aus 45 Ländern sowie über 100.000 Besucher aus 64 Nationen zusammen.

Auch Steuler-Fliesen war auf der Messe im Frühjahr 2012 vertreten. Und zwar schon zum fünften Mal in Folge nicht mehr unter dem Dach des Verbands „Deutsche Fliese“, sondern als selbstständiger Aussteller. Trotz der riesigen Ausmaße der MosBuild gelang es Steuler, mit dem 68 Quadratmeter großen Messestand gehörig aufzufallen. Hauptverantwortlich dafür: Die Affen und Papageien der Serie BONGO BONGO!

Denn auf der Dschungel-Serie lag das Hauptaugenmerk des Messestandes. „Wir haben einen richtigen kleinen Dschungel gebaut mit Palmen und gemütlichen Sitzgelegenheiten“, erzählt Marketing-Leiter Stefan Grimmeisen, „und die BONGO-BONGO!-Fliesen haben dem Ganzen einen fröhlichen, einladenden Rahmen gegeben.“ Einladend trifft es ganz gut: Viele Besucher funktionierten den Stand kurzerhand zu ihrem persönlichen Fotostudio um und nutzten die außergewöhnliche Dschungel-Kulisse, um Erinnerungsfotos zu knipsen. „Wie lange die Leute an unserem Stand verweilt haben und wie viel Freude sie dabei hatten, war eigentlich das schönste Lob an unser Messeteam“, sagt Grimmeisen.

Aber auch beim Fachpublikum kam der Stand gut an. Die einhellige Meinung war: Steuler sei es gelungen, einen Stand zu konstruieren, der genau das widerspiegelt, wofür Steuler-Fliesen steht: kreatives und innovatives Design aus eigenem Hause. Passend dazu war übrigens der gesamte Messeauftritt, inklusive Planung, komplett intern entstanden. „In Kooperation mit dem Marketing hat unser eigenes Messebauteam den Dschungel-Stand in Eigenleistung geschaffen, geplant wurde er von Nicole Guthmann“, sagt Grimmeisen.

Der große Einsatz lohnt. Schließlich ist die MosBuild so etwas wie die Cersaie des Ostens. „Was den Markt in Osteuropa betrifft, ist die MosBuild mit Abstand die wichtigste Messe für uns“, sagt Grimmeisen, „der Markt in Russland, der Ukraine und Umgebung ist zudem ein sehr attraktiver Markt, da besonders im hochwertigen Dekor-Bereich gute Absatzchancen gegeben sind.“ Der Grund: Viele Osteuropäer sind in Sachen Raumgestaltung besonders experimentierfreudig und mögen es gerne etwas knalliger und extravagant – Wünsche, die sich mit Steuler-Fliesen natürlich bestens erfüllen lassen.

Alles in allem war Steulers Engagement für die MosBuild ein Erfolg. „Wir haben eine große Investition geleistet“, sagt Grimmeisen, „auch zeitlich und personell – aber aufgrund der Wahrnehmung, die wir erzielt haben, hat sich dieser Aufwand allemal rentiert.“

Auch für den Auftritt auf der Cersaie im September plant Steuler-Fliesen wieder einen echten Hingucker – in ein paar Wochen wird das Geheimnis gelüftet…

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP