Lebe Deinen Traum

Interview mit Wolfgang Benz, CEO und Gründer der MDCT AG

Wirtschaftsforum: Herr Benz, 1995 haben Sie Ihr Unternehmen unter dem Namen WERBEWELT gemeinsam mit zwei Partnern gegründet und waren als Werbeagentur mit Schwerpunkt in den Bereichen Lifestyle und Fashion bereits nach wenigen Jahren sehr erfolgreich. Warum haben Sie die Agentur in MDCT umbenannt?

Wolfgang Benz: Das hat mehrere Gründe. Der Name WERBEWELT wurde in den 1990er-Jahren kreiert, ist mit uns zusammen gewachsen und hat mit den Jahren eine gute Bekanntheit gewonnen. Für Briten oder Amerikaner ist er allerdings schwierig auszusprechen – das haben wir bei verschiedenen internationalen Kunden immer wieder festgestellt. Als sich die Partner dann neuen Aufgaben widmen wollten und die Agentur verlassen haben, war ich allein mit der Firma. Mit Mitte 50 fragt man sich dann schon mal, was man eigentlich möchte: ob man nochmal richtig Gas gibt oder doch verkauft. Letztlich habe ich mich dafür entschieden weiterzumachen. Ich wollte meinen eigenen Impact hinterlassen und herausfinden, welches Narrativ vor diesem Hintergrund für mich am besten funktioniert. Da kam mir ‘Make Dreams Come True’ in den Sinn. Das hört sich ein bisschen nach Filmtitel an, beschreibt aber doch eine ganze Menge sowohl Persönliches als auch Geschäftliches, denn wir haben immer für uns und unsere Kunden geträumt – alles, was wir erreicht haben, aus uns selbst heraus generiert, überlegt, wie etwas sein müsste, wenn es richtig gut ist. Das haben wir dann in konkrete Kampagnen, Strategien und Konzepte umgesetzt. Deshalb sehe ich mich selbst ein Stück weit als einen kreativen Träumer, und so passt der Name dann schon gut.

Wirtschaftsforum: Zu einer Zeit, als Werbung noch fast ausschließlich über Print funktionierte, machten Sie die ersten Schritte in die digitale Welt und nahmen ihre Kunden dorthin mit. Damit ließen die ‘klassische’ Kreativagentur hinter sich. Als was sehen Sie Ihr Unternehmen heute?

Wolfgang Benz: Wir verstehen uns als 360°-Agentur mit dem Anspruch, Marken ganzheitlich zu betreuen: etwa im Hinblick auf ihre strategische Entwicklung, Corporate Identity und Markendesign, Industrial Design, Kampagnen, die Gestaltung digitaler Kanäle wie Apps, Websites und Onlineshops, Social Media-Kommunikation sowie Messekonzepten und Ladenbau. Tatsächlich waren wir zu einem sehr frühen Zeitpunkt digital unterwegs. 1999 gewannen wir den ersten Digitalpreis bei den New York Festivals, was einen für uns wichtigen Auftrag zur Folge hatte: die Gestaltung des ersten Internetauftritts von Hugo Boss. Auch der erste E-Commerce-Auftritt von Hugo Boss stammte von uns, und wir haben das Unternehmen auch in die sozialen Medien gebracht. Etliche weitere Unternehmen haben wir bisher auf diesem Weg begleitet. So haben wir uns Stück für Stück dorthin entwickelt, wo wir heute sind. Doch schon von Anfang an ist unser Credo gewesen, dass wir Marken führen wollen und dabei auch über die Bereiche Lifestyle und Fashion hinausgehen wollen.

Wirtschaftsforum: Wohin wollen Sie MDCT in Zukunft weiter entwickeln und was treibt Sie bei Ihrer Arbeit persönlich an?

Wolfgang Benz: Wir befinden uns ja immer noch in einem Transformationsprozess und meine Vision ist, uns als Team so aufzustellen, dass wir über so viel Fähigkeiten und agile Möglichkeiten der Zusammenarbeit verfügen, um uns nach Bedarf mit Ressourcen, die wir dazuholen, vergrößern zu können, und dass wir als Team so bekannt werden, dass Unternehmen, die selbst Transformationsprozesse anstoßen, dafür als Erstes uns anrufen. Die Motivation, die mich antreibt, ist Selbstwirksamkeit: Zu wissen, dass ich die Fähigkeit entwickeln kann, Dinge voranzubringen und meine Träume Wirklichkeit werden zu lassen, aber auch für schwierige Situationen Lösungen zu finden. Das hat mich damals dazu gebracht, den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Dabei ist Selbstwirksamkeit kein Zukunftsziel, sondern etwas, das man sich jeden Tag von Neuem erobern und dafür sehr viel tun muss. Wenn ich empathisch genug bin, Lösungen nicht nur zu denken, sondern auch umzusetzen und Dinge dabei besser zu machen, dann macht mich das sehr glücklich.

MDCT AG
Tübinger Straße 63-65
70178 Stuttgart
Deutschland
+49 711 900360
info(at)mdct.ag
www.mdct.ag

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

Vorab-Blick auf den Mobile World Congress 2024 in Barcelona mit Digital Strategen Ulrich Buckenlei

Vorab-Blick auf den Mobile World Congress 2024 in Barcelona mit Digital Strategen Ulrich Buckenlei

Noch vier Tage bis zur Eröffnung des Mobile World Congress in Barcelona.Während der Veranstaltung werden wir den CEO von Visoric und Digitalisierungsstrategen Ulrich Buckenlei live in Barcelona auf dem MWC…

Nachhaltigkeit in der Werbemittelbranche

Ein Blick in die Zukunft der Werbegeschenke / Interview mit Oriol Badia, Marketing Manager bei Gift Campaign

Nachhaltigkeit in der Werbemittelbranche

In einer zunehmend umweltbewussten Welt gewinnt Nachhaltigkeit in allen Branchen an Bedeutung. Auch im Bereich der Werbemittel ist ein deutlicher Wandel zu beobachten. In diesem Artikel werfen wir einen Blick…

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Jetzt durchstarten: Cyberresilientes Backup mit Empalis als Veeam Cloud & Service Provider Gold-Partner. Ihre Vorteile mit Empalis und Veeam…

Aktuellste Interviews

„Alles klar, wir können losfahren!“

Interview mit Markus Bast, Managing Director und Direktor Vertrieb B2B DACH der Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA

„Alles klar, wir können losfahren!“

Beim Namen Michelin denken die Meisten als Erstes an hochwertige Reifen, den weltberühmten Hotel- und Restaurantführer – und das ebenso bekannte Michelin-Männchen. Inzwischen ist die gewachsene Materialkompetenz des Unternehmens jedoch…

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

TOP