Die Norm gibt es vor: Auf die Qualität ist Verlass

Interview mit Dieter Fröhlich, Geschäftsführer der CSA Group Bayern GmbH

Wirtschaftsforum: Herr Fröhlich, verlässliche Qualität liegt Ihnen seit mehr als 30 Jahren am Herzen. Können Sie von Ihrer Erfahrung im Bereich der Qualitätssicherung und Sicherheitsstandards berichten?

Dieter Fröhlich: Meine Karriere in der Branche erstreckt sich über mehr als drei Jahrzehnte. Im Jahr 2001 gründete ich mein eigenes Unternehmen, das später von der CSA Group übernommen wurde. Seitdem bin ich als Geschäftsführer der bayerischen Niederlassung tätig. Von ursprünglich 100 Mitarbeitern ist unser Team auf 270 Fachleute gewachsen. Die CSA Group Bayern GmbH hat sich im Laufe der Jahre zur europäischen Zentrale der CSA Group entwickelt.

Wirtschaftsforum: Das ist eine beachtliche Entwicklung. Wie sieht es mit der CSA Group und ihren globalen Aktivitäten aus?

Dieter Fröhlich: Die CSA Group hat eine interessante Entstehungsgeschichte: Sie wurde 1919 in Reaktion auf den Einsturz einer Eisenbahnbrücke gegründet. Die kanadische Regierung suchte damals nach einem unabhängigen Unternehmen, das statistische Untersuchungen und Normen entwickeln konnte. Seit ihrer Gründung hat die CSA Group die Entwicklung von mehr als 3000 Normen ermöglicht und bietet umfassende Prüf- und Zertifizierungsdienstleistungen an. Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur Sicherheit und Qualität von Produkten in Nordamerika und Europa zu leisten.

Wirtschaftsforum: Was macht diesen Beitrag im Einzelnen aus?

Dieter Fröhlich: Unsere Haupttätigkeit konzentriert sich auf Produktprüfungen und Zertifizierungen, wobei die erwirtschafteten Umsätze aus diesen Geschäftsbereichen in die Erforschung und Entwicklung von Normen fließen. Unser Leistungsspektrum erstreckt sich über Europa und darüber hinaus. Wir sind Teil eines globalen Netzwerks und vergeben die CE-Kennzeichnung für den europäischen Markt und das CSA-Prüfzeichen für Nordamerika. Mit Standorten in 13 Ländern arbeiten wir eng mit verschiedenen Branchen zusammen und bieten unseren Kunden weltweit erstklassige Dienstleistungen.

Wirtschaftsforum: Das klingt nach einer breiten Palette von Aktivitäten. Gibt es dabei bevorzugte Kundengruppen oder Branchenschwerpunkte?

Dieter Fröhlich: Unsere Kunden kommen aus verschiedenen Branchen und reichen von kleinen Familienbetrieben bis zu internationalen Konzernen. Wir haben einen starken Fokus auf die Automobil- und Medizintechnikindustrie, sind aber aber auch in anderen Bereichen wie Elektronik und Energie aktiv. Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter sind in der Lage, den Kunden maßgeschneiderte Lösungen anzubieten und sie bei der Einhaltung von Normen und Vorschriften zu unterstützen. Wir führen Prüfungen gemäß den geltenden Normen durch und geben entsprechende Prüfberichte aus.

Wirtschaftsforum: Sie erwähnten die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter. Können Sie in diesem Zusammenhang etwas zu Ihrer Unternehmenskultur sagen?

Dieter Fröhlich: Für uns hat die Sicherheit unserer Mitarbeiter oberste Priorität. Wir investieren intensiv in Schulungen und Sicherheitsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter in einem sicheren Umfeld arbeitet. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Integration und Vielfalt. Mit Mitarbeitern aus 24 verschiedenen Nationen und 20 Sprachen fördern wir aktiv den kulturellen Austausch und schaffen ein inklusives Arbeitsumfeld, das von gegenseitigem Respekt und Verständnis geprägt ist.

Wirtschaftsforum: Mit welchen Plänen und Erwartungen gehen Sie in die Zukunft?

Dieter Fröhlich: Wir investieren in modernste Technologien und Prozesse, um unseren Kunden noch effizientere Dienstleistungen anbieten zu können. Die Automatisierung und Digitalisierung unserer Prüfverfahren ermöglicht es uns, noch schneller und präziser zu arbeiten. Darüber hinaus stärken wir unsere Kompetenzen im Bereich der Cybersicherheit, um die zunehmenden digitalen Herausforderungen zu bewältigen. Wir sind gut aufgestellt und optimistisch in Bezug auf unsere Zukunftsaussichten.

Mehr zum Thema Dienstleistungen & Consulting

Kooperation, die Vertrauen schafft

Interview mit Oliver Hertrich, Geschäftsführender Gesellschafter der atlas Zentraleinkauf GmbH

Kooperation, die Vertrauen schafft

Die in Bad Kissingen ansässige atlas Zentraleinkauf GmbH feierte am 1. Oktober 2023 ihr 45-jähriges Jubiläum. Oliver Hertrich, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, gibt Einblick in die bewegte Geschichte und die…

Willkommen im digitalen Einzelhandel

Interview mit Frank Hagemann, Geschäftsführer der xplace GmbH

Willkommen im digitalen Einzelhandel

In vielen deutschen Innenstädten ist der Wandel des Einzelhandels sichtbar – leere Ladenflächen und eine sinkende Anzahl an Kunden in den Geschäften. Der stationäre Einzelhandel befindet sich vielerorts in einer…

Gut gecoacht im Generationenwechsel

Interview mit Carolin Hörning, Inhaberin von Carolin Hörning Coaching & Consulting

Gut gecoacht im Generationenwechsel

Die Übergabe eines Unternehmens von einer Generation an die nächste birgt Emotionen und manchmal auch Zündstoff: Für die scheidende Generation ist der Rückzug aus dem Unternehmen genauso schwer wie für…

Spannendes aus der Region Landkreis Deggendorf

Glas mit ganz eigener Note

Interview mit Prof. Dr. Andreas Buske, Inhaber und Geschäftsführer der Zwiesel Kristallglas AG

Glas mit ganz eigener Note

Das leise Klingen dünnwandiger, langstieliger Gläser ist für viele sicher das Schönste am Anstoßen. Einen besonderen Klang bringen die Kristallgläser der Zwiesel Kristallglas AG hervor – nicht umsonst ziert das…

Pionier in der hochpräzisen Mikrobearbeitung

Interview mit Florian Lendner, Geschäftsführer der GFH GmbH

Pionier in der hochpräzisen Mikrobearbeitung

In der industriellen Materialbearbeitung ist die Lasertechnologie mittlerweile unverzichtbar geworden. Ultrakurzpulslaser ermöglichen die hochpräzise Mikrobearbeitung aller Materialklassen ohne mechanische Einwirkung. Die GFH GmbH aus Deggendorf ist einer der globalen Marktführer…

Küchenkompetenz auf die Schiene gebracht

Interview mit Gerd Betz, Geschäftsführer und CEO der KUGEL Edelstahlverarbeitung GmbH

Küchenkompetenz auf die Schiene gebracht

Der Schiene gehört die Zukunft. Der 2020 vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur vorgelegte Masterplan unterstreicht dies deutlich. Bis 2030 sollen demnach doppelt so viele Bahnkunden im Schienenpersonenverkehr gewonnen…

Das könnte Sie auch interessieren

Die Überflieger

Interview mit Neset Tükenmez, Vorstand der Aerodata AG

Die Überflieger

Steigende Verkehrsaufkommen, zunehmende Flüchtlingsströme, Ölteppiche auf den Meeren, Piraterie, illegale Fischerei – die Welt steht vor unterschiedlichsten Problemen, die gelöst werden müssen. Die Flugvermessungssysteme und Überwachungsflugzeuge der Aerodata AG aus…

Viele Potenziale, eine Vision

Interview mit Sandra Maile, CEO und Ulrich Ermel, COO der FORTEC Elektronik AG

Viele Potenziale, eine Vision

Die FORTEC Elektronik AG aus Germering bei München hat eine spannende Reise hinter sich. Vom Distributor hat sie sich zum Systemlieferanten industrieller Hightech-Produkte aus den Bereichen Display Technology, Embedded Systems…

„We Love to Shine!“

Interview mit Sofie Dahlberg, Geschäftsführerin der LTS Licht & Leuchten GmbH

„We Love to Shine!“

Seit fast 40 Jahren ist die LTS Licht & Leuchten GmbH für ihre innovativen und energieeffizienten Beleuchtungslösungen bekannt, die in den Bereichen Retail, Hospitality und Office zum Einsatz kommen. In…

TOP