Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Portrait

Eine italienische Erfolgsschmiede

Rund zwei Jahre haben die Verhandlungen gedauert, nun ist der Deal in trockenen Tüchern. Die zwei Stahlgiganten Thyssen-Krupp und Tata Steel legen ihre europäischen Stahlsparten zusammen – eine Reaktion auf den schwankenden Markt. Auch die Ferriera Valsabbia S.p.A. aus Odolo nimmt den Markt als „etwas hysterisch“ wahr, wie Geschäftsführer Ruggero Brunori es ausdrückt. Vor diesem Hintergrund bleibt der Stahl- und Eisenverarbeiter bewährten Prinzipien treu – gute Produkte, gute Beziehungen zu den Kunden und Leidenschaft für das Geschäft.

TOP