Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Kaffee mit kalifornischem Flair

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Schon beim Betreten der San Francisco Coffee Shops ist der Unterschied offensichtlich. Die Besucher werden nicht, wie weithin üblich, mit überwiegend brauntönigen, dunklen Farben empfangen, sondern mit hellen, freundlichen und bisweilen sogar grellen Farben.

„Bei uns gibt es keine Einheitsfarben“, so CEO Michael Dörrenberg. „Von Türkis bis Pink decken wir die gesamte Farbpalette ab. Unser Ziel ist es, den Kalifornischen Lifestyle mit Sommer, Sonne und Sonnenschein rüberzubringen“.

Auch die Produktauswahl der San Francisco Coffee Shops unterscheidet sich von den üblichen Angeboten. Das Unternehmen verwendet ausschließlich Bio-Milch, zudem ist eine breite Auswahl an Milchsorten, von Kokos- über Mandelmilch und vegane Alternativen bis hin zu laktosefreier Milch erhältlich.

Der Kaffee aus dem Hause San Francisco ist Bio- und Fair-Trade-zertifziert. „Damit sind wir die einzige Bio-zertifizierte Kette deutschlandweit“, so der Stellvertretende Geschäftsführer René Opitz.

Auch die Snack-Produkte entsprechen höchsten Qualitätsanforderungen. „Wir haben den Anspruch an wirklich gute Qualität,“ ergänzt Julia Korner, Head of Marketing and Communications. „Wenn wir keine bio Qualität anbieten können, dann kommen die Zutaten unserer Produkte, die wir selbst zubereiten, aus regionaler Erzeugung.“ Das Gleiche gilt für das Teesortiment.

Aktuell ist das Unternehmen hauptsächlich in München, aber auch in Berlin mit zahlreichen Coffee Shops vertreten. Die Vision 2020 ist gesteckt: Internationale Marktpräsenz mit zahlreichen Filialen – eben ‘San Francisco Coffee’-Style weltweit.

TOP