Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Standort Aachen startet im August

Standort Aachen startet im August

„Vor ein paar Wochen haben die Baumaßnahmen begonnen und wir haben noch einiges vor uns. Letztlich ist es eine richtige Kernsanierung: Wir müssen den Boden abfräsen, Decken abhängen, Rigipswände für Seminarräume und Büros einziehen und Parkplätze asphaltieren“, zählt Vondeberg auf. Erst Mitte Mai hat Sonnen-Herzog einen Zehnjahresvertrag für die neue Fläche im Nordosten der Kaiserstadt abgeschlossen. Den Ausschlag für diesen Standort gab neben der großen offenen Hallenfläche von insgesamt 930 m2 vor allem die Lage: Die Gut-Dämme-Straße ist optimal an das wichtige Autobahnkreuz Aachen angebunden und damit sowohl vom Stadtzentrum aus als auch über Autobahnen und Bundesstraßen aus der Region gut zu erreichen.

In Aachen bietet Sonnen-Herzog künftig das komplette Unternehmenssortiment an. Von den Betrieben vor Ort erhält Ralf Vondeberg bereits positives Feedback. Seit dem Frühjahr baut er Kontakte auf und informiert potenzielle Kunden über das Portfolio von Sonnen-Herzog. „Sie fragen uns schon nach konkreten Terminen. Für die neue Niederlassung ist es entscheidend, dass wir unsere Kunden früh an uns binden“, so Vondeberg. Der 49-Jährige ist gelernter Malermeister und wird bei der neuen Aufgabe von Frank Wirtz (42) unterstützt. Die beiden haben bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet und sind ein eingespieltes Team. Frank Wirtz ist seit mehr als 25 Jahren in der Branche tätig und ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann. Beide freuen sich auf die neue Niederlassung: „Alle im Sonnen-Herzog-Team haben uns sehr herzlich im Unternehmen aufgenommen. Dass wir in Aachen erfolgreich starten, liegt uns sehr am Herzen.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP