Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Concepto XT – Die neue Generation des Aufsatzkastens

Concepto XT – Die neue Generation des Aufsatzkastens

Ob Gebäudesanierung oder Neubau – Energieeinsparung ist ein Schlagwort auf so ziemlich jeder Baustelle. Die gesetzlichen Regelungen der Energieeinspar-Verordnung (EnEV) sind eindeutig und beziehen sich auf bautechnische Anforderungen zum effizienten Energieverbrauch eines Gebäudes. Da Sonnenschutz einen wesentlichen Teil zum Energieverbrauch eines Gebäudes beitragen kann, gilt die EnEV ebenso für Produkte des technischen Sonnenschutzes.

Dazu zählen auch Rollläden und das mit ihnen verbundene Kastensystem. Beim Gebäudeneubau ist der Rollladenkasten als Bestandteil der Außenwand zu sehen. Bei der Sanierung eines Altbaus hingegen ist der Rollladenkasten häufig sichtbar und wird als Teil des Fensters betrachtet. Um dem Fachhandel mit einem den neuesten Anforderungen der EnEV entsprechendes Aufsatzkastensystem anzubieten, hat die REFLEXA-WERKE Albrecht GmbH den Concepto aufwendig zum Concepto XT weiterentwickelt, der über die Mindestanforderungen an den Wärmeschutz weit hinaus geht.

Der Concepto XT besticht dabei durch ein montagefreundliches System mit einem Höchstmaß an Flexibilität für nahezu jede Einbau- und Anwendungslösung. Gleich mehrere Komponenten wurden bei dem neuen Aufsatzkasten überarbeitet. Die neue, ausgeklügelte Antriebslagerung, die innovative Lösung für integrierten Insektenschutz und die variable Führungsschiene sind neben dem variablen Öffnungskonzept die größten Vorzüge dieses Rollladenkasten-Systems. Darüber hinaus wurden beim Concepto XT die zu verbauenden Teile reduziert.

Mit einem Bausatz lassen sich durch Austausch des Einlaufs im Kopfstück gleich mehrere Öffnungsvarianten (innen, unten oder außen) realisieren. Zur seitlichen Befestigung am Fenster wird ein variabler Befestigungsstiel verwendet. Der Befestigungsstiel der Lagerhaltung wird einfach an den dafür vorgesehenen Stellen abgeknickt und ist so für jede Öffnungsvariante einsetzbar. Auch der Dämmkeil kann mittels gekennzeichneten Kerben an alle Öffnungsvarianten angepasst werden. Dabei ist die Aufnahmekapazität des Concepto XT unabhängig von der Öffnungsvariante immer gleich. Die standardmäßig integrierte Kopfstückdämmung sorgt für einen reduzierten Wärmebrückenverlust-Koeffizienten.

Neu ist auch die Antriebslagerung. Über eine verriegelbare Lagerscheibe mit universellen Langlöchern, auf die jeder herkömmliche Motor montiert werden kann, wird der Motor im Kopfstück gehalten. Durch das Lösen des Riegels kann bei der Demontage auch bei defektem Motor der komplette Behang abgerollt werden.

Auch beim Thema Insektenschutz ist der Concepto XT optimal auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Der zwischen Fenster und Rollladenpanzer befindliche Insektenschutz mit einer Endleistenbürste, die nach hinten zum Blendrahmen abschließt, ist bei geschlossenem Rollladenpanzer vor Witterungseinflüssen geschützt. Er beeinflusst bei keiner Öffnungsvariante oder Kastengröße die Aufnahmekapazität des Kastens. Das graue Gewebe des Insektenschutzes befindet sich in einer separaten in sich geschlossenen Aluminium-Kassette und kann somit unabhängig vom Kasten vorbereitet und leicht nachträglich installiert werden. Die Führungsschienen des Panzers sind für den Insektenschutz bereits vorbereitet, so dass eine schnelle, problemlose Nachrüstung bei einer Elementhöhe von bis zu 2.550 mm (inkl. Kasten) und einer Elementbreite von bis zu 1.600 mm jederzeit möglich ist. Bei Durchgangstüren empfiehlt sich durch eine benutzerfreundlichere seitliche Öffnungsrichtung auch der Einsatz unseres bewährten Flylock-Insektenschutz-Plissees.

Die Einfachheit der Bauweise gepaart mit multifunktionaler Variantenvielfalt macht dieses Rollladenkasten-System zum optimalen Begleiter für nahezu sämtliche Bauvorhaben im Fensterbereich. Mit dem Concepto XT von Reflexa ist Energieeinsparung nach der EnEV in fast jeder Einbausituation komfortabel und montagefreundlich möglich.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP