Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Portrait

Zwei rechts, zwei links

Handarbeiten galten lange Zeit als uncool. Jetzt ist der ehemals angestaubte Zeitvertreib absolut in. Immer mehr Hipster hängen an der Stricknadel – um ihre Kreativität auszuleben, um zu entspannen, um für sich selbst oder andere ein schönes Unikat selbst herzustellen. Gestrickt wird zu Hause oder im Kreise Gleichgesinnter im trendigen Café der Großstadt. Wer beim Stricken Wert auf qualitativ hochwertige Wolle legt, sollte zu Knäueln der Manifattura Sesia s.r.l. aus Fara Novarese greifen. Seit mehr als 50 Jahren fertigt sie erlesene Wolle, die ganz typisch italienisch daherkommt – mit Stil und Klasse.

TOP