Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Portrait

Der Baumarkt für echte Heimwerker

Dem amerikanischen Beispiel folgend, haben sich auch in der DACH-Region in den vergangenen Jahren zunehmend große Handelsketten etabliert, die die Bereiche Lebensmittel und Bau bedienen. Die Jumbo-Handelskette, mit Hauptsitz in der Schweiz, war einer der Vorreiter dieses Trends in der Schweiz. Bereits 1972 wurden dort die ersten Jumbo-Märkte eröffnet. Als Lebensmittelkette begonnen, ist die Jumbo-Markt AG, mit Hauptsitz in Dietlikon, heute die zweitgrößte Baumarktkette des Landes. Geschäftsführer Jérôme Gilg führt diesen Erfolg nicht zuletzt auf die klare Positionierung der Kette als Baumarkt für Heimwerker zurück. In den kommenden Jahren will das Unternehmen, um das Einkaufserlebnis für seine Kunden noch einfacher und besser zu machen, eine Omnikanal-Strategie verfolgen. Wirtschaftsforum sprach mit Jérôme Gilg über die aktuelle Marktsituation und die Pläne der Handelskette.

TOP