Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Zeichnungsfrist für Anleihe mit 9,0 Prozent Zinskupon startet heute

Zeichnungsfrist für Anleihe mit 9,0 Prozent Zinskupon startet heute

Die Zeichnungsfrist der Mittelstandsanleihe der Timeless Homes GmbH (WKN: A1R09H) startet am heutigen Montag. Die Frist zur Orderaufgabe über die Zeichnungsfunktionalität der Börse Düsseldorf soll spätestens am 28. Juni 2013 enden. Bei starker Nachfrage ist eine vorzeitige Schließung der Zeichnung möglich. Die Anleihe des Anbieters exklusiver Luxusvillen hat einen Zinskupon von 9,0% pro Jahr. Durch die vierteljährliche Zinszahlung errechnet sich ein effektiver Zinssatz von ca. 9,31% p.a. Die erste Zinszahlung erfolgt bereits am 1. September 2013.

Die Mittelstandsanleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. Euro soll im Rahmen eines öffentlichen Angebots bei institutionellen Investoren sowie Privatanlegern platziert werden. Der Wertpapierprospekt der Mittelstandanleihe wurde bereits von der Luxemburger Wertpapieraufsichtsbehörde 'CSSF' gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ('BaFin') und die Österreichische Finanzmarktaufsicht ('FMA') notifiziert. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 7 Jahren bis 30. Juni 2020. Anleger können nach dem 5. bzw. 6. Jahr vorzeitig kündigen.

Zudem ist die Anleihe der Timeless Homes GmbH mit zahlreichen Schutzbestimmungen für Anleihegläubiger ausgestattet. So darf die Dividendenausschüttung 10 % des Jahresüberschusses bzw. des Free Cashflows für das jeweilige Geschäftsjahr nicht übersteigen, sonst steht den Anleihegläubigern ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.

Anleger können die Anleihe ab einem Nennbetrag von 1.000 Euro oder einem Vielfachen davon über ihre Hausbank sowie über Direktbanken zeichnen. Zudem kann die Mittelstandsanleihe ab dem heutigen Montag über die Website www.timeless-anleihe.de gezeichnet werden. Die neue Anleihe soll ab dem 2. Juli 2013 im Freiverkehr der Börse Düsseldorf im Segment Primärmarkt für Anleihen notieren.

Die Mittel der Anleihe werden größtenteils für den Erwerb von Grundstücken und den Bau von Luxus-Ferienimmobilien in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Spanien eingesetzt. Die exklusiven Urlaubsdomizile werden von TUI unter der Marke Timeless Hideaways vermarktet und dienen dem Villenanbieter zugleich als Vorzeigeobjekte.

Service

Ausführliche Informationen zur Anleihe stehen ab sofort auf der Homepage unter www.timeless-anleihe.de zur Verfügung.

Disclaimer

Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht ausschließlich auf diese Informationen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen, insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit gebunden sein, bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten.

Diese Information stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Schuldverschreibungen der Timeless Homes GmbH (die 'Emittentin') dar. Das Angebot von Schuldverschreibungen der Emittentin (das 'Angebot') erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage des von der Luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - 'CSSF') genehmigten und an die Bundesanstalt fu¨r Finanzdienstleistungsaufsicht ('BaFin') und die Österreichische Finanzmarktaufsicht ('FMA') gem. Artikel 19 des Luxemburgischen Gesetzes vom 10. Juli 2005 betreffend den Prospekt über Wertpapiere notifizierten Prospekts (der 'Prospekt'), der in elektronischer Form auf der Website der Emittentin unter 'www.timeless-anleihe.de' veröffentlicht ist. Im Zusammenhang mit dem Angebot sind ausschließlich die Angaben im Prospekt verbindlich.

Diese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan oder Australien oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines U.S. Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen von Australien, Kanada oder Japan registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch für oder auf Rechnung von U.S. Personen oder anderen Personen, die in Australien, Kanada, Japan oder den Vereinigten Staaten ansässig sind, angeboten oder verkauft werden. In der Vereinigten Staaten, Australien, Kanada und Japan wird kein öffentliches Angebot von Schuldverschreibungen stattfinden.

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP