Der Zeit voraus

Interview mit Alfred Riedl, Gründer und Geschäftsführer und Andreas Riedl, Geschäftsführer der Jacques Lemans GmbH

Die passende Uhr für jeden Geschmack und jedes Alter zu einem guten Preis und in guter Qualität – seit knapp 50 Jahren ist das ein Markenzeichen der Jacques Lemans GmbH. Das Unternehmen wurde 1974 von Alfred Riedl in Österreich gegründet und hat noch heute seinen Sitz in St. Veit an der Glan. Vieles hat sich seit den Anfängen für das Familienunternehmen verändert; vieles ist geblieben.

420 Mitarbeiter sind heute für Jacques Lemans tätig; noch immer fühlt man sich im Unternehmen wie in einer großen Familie. Das ist für den österreichischen Uhrenhersteller wichtiger als jeder schnelle Erfolg. „Seit beinah 50 Jahren sind wir eine konstante Größe am Markt“, sagt Gründer und Geschäftsführer Alfred Riedl. „In dieser Zeit sind viele Unternehmen gekommen und gegangen. Wir sind immer noch da; das geht nur über Qualität.“

Die Uhr tickt – seit 50 Jahren

Jacques Lemans-Uhren sind heute in 113 Ländern der Welt erhältlich, in rund 20 Ländern ist das Unternehmen Marktführer in seiner Preiskategorie. Ein Erfolg, der nicht von ungefähr kommt. „Unsere Stärke ist, dass wir alle Kompetenzen im Haus haben“, betont Alfred Riedl. „Von der Idee über Prototypen, Marketing, Entwicklung, Produktion – wir bilden die gesamte Prozesskette inhouse ab und können unabhängig arbeiten, was uns von vielen Mitbewerbern unterscheidet. Nicht zuletzt haben wir kurze Entscheidungswege – auch das ist ein großer Vorteil gegenüber großen Konzernen.“

Gründer Alfred Riedl wird seit vier Jahren von seinem Sohn Andreas in der Geschäftsführung unterstützt. Auch sein jüngster Sohn und seine Tochter werden in Zukunft eine Rolle im Familienunternehmen übernehmen. „Das Internet ist in den letzten Jahren für unsere Branche immer wichtiger geworden“, sagt Alfred Riedl. „Es ist ein großer Vorteil, dass mein Sohn als Vertreter der neuen Generation mit neuen Technologien bestens vertraut ist. Der Wandel ist längst da und mein Sohn begleitet ihn seit Jahren.“

Alle Jubeljahre

Bei Jacques Lemans fühlt man sich für die Zukunft gut aufgestellt. Zunächst wird jedoch das 50-jährige Firmenjubiläum gefeiert. „Wir werden nicht an einem speziellen Datum feiern, sondern das gesamte Jahr über“, so Andreas Riedl. „Auf der Inhorgenta in München, der größten europäischen Uhrenmesse, und auf unserem Weingut in Kärnten werden wir Kunden aus aller Welt persönlich treffen.“

Auch eine Feier auf der historisch bedeutsamen Burg Taggenbrunn ist geplant. Die Geschichte der Burg reicht bis 600 vor Christus zurück und ist ein besonderer Ort, um Uhren aus 50 Jahren auszustellen – Uhren für Damen und Herren, preisgünstige Modelle und limitierte Editionen.

Die Zeit läuft

In 50 Jahren ist das Angebot an Uhren stetig gewachsen. Jacques Lemans bietet für jeden das passende Modell – für modebewusste Damen ebenso wie für sportlich ambitionierte Herren, für ältere Menschen ebenso wie für Kinder. Jede Uhr steht für ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis; Reklamationen sind selten. Vertrieben werden die außergewöhnlichen Zeitmesser in Österreich über zwölf Jacques Lemans-Monobrand-Stores, online und über den Fachhandel – für 1.500 Fachhändler in Deutschland und Österreich ist Jacques Lemans ein verlässlicher Partner.

„Wir sind mit dem Fachhandel groß geworden“, sagt Alfred Riedl. „Das werden wir auch in Zukunft nicht vergessen.“ Längst spielen auch Markenbotschafter eine Rolle, um die Marke nach außen zu präsentieren. Kevin Costner, Clint Eastwood, zahlreiche Top-Tennisspieler waren in der Vergangenheit unter Vertrag; Jacques Lemans war Partner der Formel 1 und der Champions League. Heute geht es immer mehr um die Präsenz im Internet. „Doppel-Olympiasiegerin im Snowboarden Anna Gasser ist auch im Internet eine bekannte Sportlerin und damit für uns eine ideale Markenbotschafterin“, sagt Andreas Riedl.

Die Zeichen der Zeit

Dass Jacques Lemans die Zeichen der Zeit erkennt und darauf reagiert, illustrieren innovative Solaruhren, die unter dem Namen Eco-Power vertrieben werden und ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit sind. Die Kollektion umfasst 40 Modelle und ist „die umweltfreundlichste Uhrenkollektion der Welt“, wie Alfred Riedl betont. „Bei den Materialien setzen wir vor allem auf Holz, Apfelleder und Perlmutt und auf die Kraft der Sonne statt auf Batterien. Wir haben die Coronazeit genutzt, um uns mit diesen umweltfreundlichen Produkten auseinanderzusetzen und konkrete Ideen auf den Weg zu bringen und sind mit der Entwicklung sehr zufrieden.“ Zu den Produktinnovationen gehören auch Hybromatic-Uhren, die die Funktionalität einer Automatikuhr mit der Präzision einer Quarzuhr verbinden. Die Uhren werden durch die Bewegung des Arms angetrieben, die so erzeugte Energie kann bis zu 180 Tage gespeichert werden und wird sekundengenau an das Räderwerk weitergegeben – eine innovative und nachhaltige Technologie mit Potenzial. Neben neuen Technologien setzt Jacques Lemans auf neue Märkte, um der Zeit weiter voraus zu sein. Vor allem aber wird es auch in Zukunft um ein gutes Miteinander gehen – für Alfred Riedl der wichtigste Wert eines Familienunternehmens. „Wir wollten Expansion immer aus eigenen Mitteln bewerkstelligen“, sagt er. „So haben wir ein solides Fundament geschaffen, auf dem wir auch in Zukunft arbeiten können. Das gibt Sicherheit.“

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Jetzt durchstarten: Cyberresilientes Backup mit Empalis als Veeam Cloud & Service Provider Gold-Partner. Ihre Vorteile mit Empalis und Veeam…

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Spezielle Maschinen für ganz spezielle Arbeiten – sogenannte Sondermaschinen sind anders als Seriengeräte nach Maß gefertigt und damit für den Einsatz für verschiedene Maschinenbauarbeiten geeignet. …

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Interview mit Clas-Ole Widderich, Geschäftsführer der H & H Maschinenbau GmbH

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Seit fast 60 Jahren sorgt die H & H Maschinenbau GmbH im ostwestfälischen Porta Westfalica mit ihren Produkten dafür, dass zusammenkommt, was zusammengehört: Das Unternehmen entwickelt und produziert individualisierte Klebstoffauftrags-…

Aktuellste Interviews

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

Interview mit Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

In einer Welt, die von globalen Umbrüchen und geopolitischen Veränderungen geprägt ist, vollzieht sich auch in der Industrie ein Wandel. Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH in Schwabach, verweist…

TOP