Die Illumination der automobilen Zukunft

Interview mit Udo Weustenhagen, Director Sales & Marketing der Niebling GmbH

Noch ist diese Technologie hauptsächlich dem Premium-Automobilsegment vorbehalten, doch mit der Vorstellung der neuesten E-Fahrzeugmodelle erwartet Director Sales & Marketing Udo Weustenhagen, dass diese Teile auch im mittleren Segment Einzug halten werden.

Futuristisches Design

„Die Autos der Zukunft werden ganz anders aussehen. Wir sehen schon jetzt Konzeptfahrzeuge, die den Weg weisen. Wir können davon ausgehen, dass wir viel mehr Licht im Innenraum sehen werden, mit hinterleuchteten Zierleisten und dynamischen Lichteffekten. Auch der nicht mehr benötigte Kühlergrill an E-Fahrzeugen ist unsere Spielwiese. Diese Entwicklung kommt uns zugute, weil unsere Technologie so vielseitig ist.“

Technologieführer

Niebling liefert die Umformmaschinen, Stanzwerkzeuge und Formen sowie das technische Know-how. Obwohl Wärme im Spiel ist, sorgt der hohe Druck für eine viel größere Präzision als beim herkömmlichen Thermoformen. „Sobald ein Teil gewünscht wird, bei dem Licht und Grafik perfekt übereinstimmen müssen, benötigt man unsere Technologie“, betont Udo Weustenhagen. Aber die Vorteile gehen noch viel weiter. Die entstehenden Bauteile sind sowohl kratzfest als auch chemikalienbeständig und haben ein deutlich geringeres Gewicht als früher. Darüber hinaus ist Niebling in der Lage, Zierleisten bis zu einer Länge von 140 cm zu produzieren, was die Möglichkeiten für Designer noch weiter erhöht.

Wachsender Markt

Nieblings Kunden sind Tier 1 und 2 Automobilzulieferer sowie die OEMs selbst. „Gut 90% unseres Geschäfts machen wir mit der Automobilbranche“, erklärt Udo Weustenhagen. „Trotz der Herausforderungen, denen sich die Branche bei der Umstellung auf das Zeitalter nach dem Verbrennungsmotor stellen muss, läuft das Geschäft gut.“ Dieser Optimismus ist auf einen zunehmenden Trend zur Konsolidierung in der Lieferkette und auf die Leistungsvorteile des Hochdruckformverfahrens zurückzuführen. „Wir blicken optimistisch in die Zukunft“, so Udo Weustenhagen.

Niebling GmbH
Oskar-von-Miller-Straße 3-5
82377 Penzberg
Deutschland
+49 8856 9239-0
info(at)niebling-form.de
www.niebling-form.de

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Aktuellste news

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Jetzt durchstarten: Cyberresilientes Backup mit Empalis als Veeam Cloud & Service Provider Gold-Partner. Ihre Vorteile mit Empalis und Veeam…

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Spezielle Maschinen für ganz spezielle Arbeiten – sogenannte Sondermaschinen sind anders als Seriengeräte nach Maß gefertigt und damit für den Einsatz für verschiedene Maschinenbauarbeiten geeignet. …

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Interview mit Clas-Ole Widderich, Geschäftsführer der H & H Maschinenbau GmbH

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Seit fast 60 Jahren sorgt die H & H Maschinenbau GmbH im ostwestfälischen Porta Westfalica mit ihren Produkten dafür, dass zusammenkommt, was zusammengehört: Das Unternehmen entwickelt und produziert individualisierte Klebstoffauftrags-…

Aktuellste Interviews

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

Interview mit Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

In einer Welt, die von globalen Umbrüchen und geopolitischen Veränderungen geprägt ist, vollzieht sich auch in der Industrie ein Wandel. Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH in Schwabach, verweist…

TOP