MOS-TANGRAM AG

Veröffentlichungen auf wirtschaftsforum
Interview

Die ideale Lösung: Einfach versenden

Der Online-Versandhandel ist auf dem Vormarsch und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Stets mehr Menschen nutzen die Vorzüge einer Bestellung im Internet. Die Firmen sind deshalb auf eine Software angewiesen, die den Versand für sie so einfach und effizient wie möglich macht. Namhafte Unternehmen wie unter anderem Deerberg, Wein&Vinos und Hellweg nutzen deshalb die Multichannel-Lösungen der…

Kontaktdaten
Anschrift:
MOS-TANGRAM AG

Wohlerstrasse 2

5623 Boswil

Schweiz

Tel.: +41 56 6778200

Fax.: +41 56 6778299

Mail: mos@mos-tangram.com

Website: http://commerce.mgm-tp.com/mos-tangram/

Veröffentlichungen:
Social Media Kanäle

Mehr zum Thema

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Interview mit Andy Nagy, COO der Turbodynamics GmbH

„Unsere Innovationskraft soll unsere Kunden erfolgreich machen!“

Mit Testequipment für die Halbleiterindustrie ist die Turbodynamics GmbH in den letzten Jahrzehnten groß geworden. Um sich konsequent von seinen Wettbewerbern abzuheben, setzt das Unternehmen weiterhin auf seine umfangreiche Innovationskraft.…

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Interview mit Marjan Stoit, Commercial Manager, Undutchables Recruitment Agency BV

„Fokus auf Menschen, die in den Niederlanden einen Job suchen!“

Unternehmen, die auf dem internationalen Parkett agieren, brauchen entsprechende Mitarbeiter. Obwohl die Niederlande ein kleines Land sind, haben doch viele über die Grenzen des Landes hinaus aktive Firmen hier ihren…

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

Interview mit Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

In einer Welt, die von globalen Umbrüchen und geopolitischen Veränderungen geprägt ist, vollzieht sich auch in der Industrie ein Wandel. Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH in Schwabach, verweist…

Spannendes aus der Region Boswil

Smart Banking für die Zukunft

Interview mit Simon Kauth, Chief Product Officer (CPO) von Finnova

Smart Banking für die Zukunft

Die Bankenlandschaft erlebt einen tiefgreifenden Paradigmenwechsel, der durch die COVID-19-Krise zusätzlich beschleunigt wird. Die Digitalisierung verändert die Kernprozesse der Banken und eröffnet gleichzeitig neue Geschäftsmöglichkeiten und Marktchancen. Die Finnova AG…

Die ideale Lösung: Einfach versenden

Interview

Die ideale Lösung: Einfach versenden

Der Online-Versandhandel ist auf dem Vormarsch und gewinnt immer mehr an Bedeutung. Stets mehr Menschen nutzen die Vorzüge einer Bestellung im Internet. Die Firmen sind deshalb auf eine Software angewiesen,…

Mit bedrucktem Papier im Gedächtnis bleiben

Interview mit Patric Lerch, Geschäftsführer der Multigraf AG

Mit bedrucktem Papier im Gedächtnis bleiben

Die Schweizer Multigraf AG erzeugt und vertreibt seit vielen Jahrzehnten hochwertige Maschinen, die bei Druckprozessen in der Endverarbeitung zum Einsatz kommen. Mit Wirtschaftsforum sprach Geschäftsführer Patric Lerch über die sich…

Das könnte Sie auch interessieren

Zufriedene Kunden als Maßstab aller Dinge

Interview mit Michael Wilding, Geschäftsführer der Eolane SysCom GmbH

Zufriedene Kunden als Maßstab aller Dinge

Fehlende elektronische Bauteile haben in der Coronakrise zu ernsthaften Problemen in der Elektronikbranche geführt. Betroffen war zum Beispiel die Chipindustrie – und damit auch die Eolane SysCom GmbH aus Berlin.…

„Produkte für Menschen für eine bessere Welt!“

Interview mit Thomas Reinartz, CEO von TESAT

„Produkte für Menschen für eine bessere Welt!“

Satelliten sind aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie übertragen Radio- und Fernsehprogramme, ermöglichen zentimetergenaue Standortbestimmungen und unterstützen die Forschung. Je nach Anwendung werden Komponenten benötigt, damit die Satelliten…

Glasfaser – Deutschland auf der Aufholspur

Interview mit Jörg Faltermeier, CEO Deutschland der Solutions 30 Field Services Süd GmbH

Glasfaser – Deutschland auf der Aufholspur

Wenn Corona Deutschland eines gelehrt hat, dann ist es, dass die deutsche Hochgeschwindigkeits-Internetinfrastruktur für die wachsenden Anforderungen einer zunehmend datenintensiven Wirtschaft völlig unzureichend ist. Deshalb hat die Regierung ehrgeizige Ziele…

TOP