Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Interview mit Gerald Klein, Geschäftsführer und Gründer von growney

Digitale Geldanlage möglichst vielen Anlegern zugänglich machen

Künstliche Intelligenz in der Geldanlage – zumindest was das Medieninteresse angeht, haben sich die Robo-Advisor einen Platz unter den Schlagzeilen der Finanzressorts gesichert. Etwas zögerlicher reagieren die deutschen Sparer auf die neue, digitale Anlageform. Neben dem Vertrauen in den Algorithmus, fehlt es häufig auch an der geforderten Einstiegsinvestition von 5.000 bis 10.000 EUR. Das möchte Gerald Klein mit seinem Unternehmen growney ändern. Wie seine Strategie genau aussieht, hat er im Interview mit Wirtschaftsforum verraten.

TOP