Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Portrait

Gutes aus Pflanzenkraft

Milchproduktion aus Tierwirtschaft erfordert große Mengen an Wasser und Energie. Als Alternative hat sich seit Jahren die Sojabohne etabliert. 1 l Sojadrink benötigt im direkten Vergleich zu der Produktion von 1 l Kuhmilch dreimal weniger Land und verursacht fünfmal weniger CO2. Ein Spezialist für pflanzliche Produkte aus Sojabohnen, Mandeln, Reis und Hafer findet sich in der Alpro GmbH aus Düsseldorf in Deutschland. Die DACH-Niederlassung des belgischen Unternehmens registriert ein wachsendes Interesse an einer ausgewogenen Ernährung und damit einhergehend an pflanzlichen Produkten.

TOP