Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

Portrait

Investitionen in die Gesundheit der Menschen

Seit 2010 sind die Preise in der Pharmaindustrie eingefroren und die Hersteller müssen den Krankenkassen einen Rabatt von 7% gewähren. Doch der Zwangsrabatt und das Preismoratorium gefährden die Investitionen in die Erforschung neuer Wirkstoffe, denn die Entwicklung neuer Medikamente dauert im Schnitt länger als zehn Jahre und ist mit immensen Kosten verbunden. Auch wenn daher die Kostenthematik immer mehr in den Vordergrund rückt, konzentriert sich die Ipsen Pharma GmbH mit Sitz in Ettlingen weiterhin auf ihre Kernkompetenzen, um die Therapieoptionen ihrer Patienten kontinuierlich zu optimieren, und investiert gezielt in die Gesundheit der Menschen.

TOP