Virtimo AG blickt auf erfolgreichen Mako Club zum Austausch über neue Anforderungen durch BSI AS4 zurück

Im Fokus der Veranstaltung stand die Umsetzung des Nachrichtenprotokolls AS4 mittels des Virtimo Communication Service [VICOS]. Mit VICOS bietet die Virtimo AG Energieunternehmen einen skalierbaren Shared Service zur kompletten Abbildung der Marktkommunikation entsprechend der nationalen und internationalen gesetzlichen Vorgaben. Die Funktionalität wurde konsequent entsprechend nationaler und internationaler gesetzlicher Vorgaben erweitert – zuletzt vor dem Hintergrund der seitens BSI und BDEW verpflichtenden AS4-Einführung im deutschen Strommarkt bis Oktober 2023.

Begleitet wurde das Veranstaltungsprogramm durch Gastvorträge der Thyssengas GmbH, Gascade Gastransport GmbH und AKTIF Unternehmensgruppe zu neuesten Entwicklungen in den Märkten Strom, Gas und Wasserstoff, im deutschen Raum wie auch auf europäischer Ebene. Das Ziel des Virtimo Mako Clubs, intensiven Austausch unter Verantwortlichen für Marktkommunikation zu fördern, um gegenseitig von Erfahrungen zu profitieren, konnte auch in 2023 allemal erreicht werden. 

Über die Virtimo AG

Die Virtimo AG ist Softwareherstellerin und IT-Beratungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Gegründet im Jahr 2010 arbeiten heute rund 100 Expert:innen für Virtimo in den Themenfeldern Softwareentwicklung, Consulting, Digitale Transformation, Systemintegration, Prozessautomatisierung, Cloud Services und Solutions sowie der Konzeption und Umsetzung fachspezifischer IT-Lösungen. Mehr unter virtimo.de

Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern

Virtimo AG blickt auf erfolgreichen Mako Club zum Austausch über neue Anforderungen durch BSI AS4 zurück

Aktuellste news

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Empalis ist jetzt Veeam Cloud & Service Provider mit Gold-Partner Status

Jetzt durchstarten: Cyberresilientes Backup mit Empalis als Veeam Cloud & Service Provider Gold-Partner. Ihre Vorteile mit Empalis und Veeam…

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Sondermaschinen für das Bauen von morgen: Innovative Lösungen und Technologien

Spezielle Maschinen für ganz spezielle Arbeiten – sogenannte Sondermaschinen sind anders als Seriengeräte nach Maß gefertigt und damit für den Einsatz für verschiedene Maschinenbauarbeiten geeignet. …

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Interview mit Clas-Ole Widderich, Geschäftsführer der H & H Maschinenbau GmbH

„Ein spannender Prozess steter Anpassung an Neues“

Seit fast 60 Jahren sorgt die H & H Maschinenbau GmbH im ostwestfälischen Porta Westfalica mit ihren Produkten dafür, dass zusammenkommt, was zusammengehört: Das Unternehmen entwickelt und produziert individualisierte Klebstoffauftrags-…

Aktuellste Interviews

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Interview mit Carsten Monnerjan, CEO Studio F. A. Porsche

Design by Studio F. A. Porsche: Vom Dachzelt bis zur Superyacht

Wenn Carsten Monnerjan über seine Arbeit spricht, spürt man: Der CEO des Studio F. A. Porsche und Chefdesigner der Porsche Lifestyle Group liebt seinen Beruf. Er und seine Mitarbeiter geben…

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

Interview mit Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH

Anlagenbau im Wandel: Nachhaltigkeit im Blick

In einer Welt, die von globalen Umbrüchen und geopolitischen Veränderungen geprägt ist, vollzieht sich auch in der Industrie ein Wandel. Harald Wimmer, Vertriebsleiter der LK Metallwaren GmbH in Schwabach, verweist…

„Wir machen Träume wahr!“

Interview mit Sebastiaan Bleekemolen, geschäftsführender Gesellschafter von Race Planet Zandvoort

„Wir machen Träume wahr!“

Wer ein unvergessliches und unvergleichbares Abenteuer erleben oder verschenken möchte, der ist bei Race Planet Zandvoort genau an der richtigen Adresse. Einmal eine Profi-Rennstrecke im Ferrari, Lamborghini oder Porsche befahren?…

TOP