Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

8 Tipps, wie Sie Ihre Vorsätze wirklich umsetzen

8 Tipps, wie Sie Ihre Vorsätze wirklich umsetzen

Wirtschaftsforum Listicle 02/2019

Jeder von Ihnen kennt es, zu Beginn des neuen Jahres legen Sie sich gute Vorsätze zurecht. Immer wieder nehmen Sie sich vor, dass es in diesem Jahr mit den Vorsätzen klappen soll. Damit Sie dieses Mal nicht scheitern, haben wir 8 Tipps für Sie, wie Sie Ihre Vorsätze wirklich umsetzen.

1. Teilziele definieren

Statt ein großes Ziel festzulegen, legen Sie kleine Teilziele fest. Behalten Sie Ihr großes Ziel dennoch im Kopf. Wenn Sie beispielsweise mehr Sport machen wollen, fangen Sie mit einer Einheit beispielsweise von 15 Minuten pro Tag an und steigern sich langsam, indem Sie Ihre sportliche Aktivität von Zeit zu Zeit erhöhen und bei zunächst 30 Minuten und dann 45 Minuten landen. Kleine Teilziele sind viel motivierender und schneller zu erreichen als ein großes Ziel.

2. Finden Sie Mitstreiter

Suchen Sie sich einen Mitstreiter. Es macht viel mehr Spaß, wenn Sie zu Zweit oder in einer Gruppe an einem Ziel arbeiten. Es ist viel einfacher, sich aufzuraffen, wenn Sie wissen, Sie kämpfen nicht alleine. Sie können sich gegenseitig motivieren und sich über Erfolge oder Misserfolge austauschen.

3. Belohnen Sie sich

Wenn Sie bereits kleine Teilziele erreicht und erfolgreich umgesetzt haben, können Sie stolz auf sich sein. Belohnen Sie sich. Treffen Sie sich mit Freunden im Kino, machen Sie einen Wellness-Abend oder gehen Sie schön aus.

4. Gute Vorsätze aufschreiben

Listen Sie gute Vorsätze auf. Schreiben Sie eine Bucket List mit Dingen, die Sie schon immer einmal machen oder erleben wollten. Wenn Sie Ihre Träume aufschreiben, streben Sie positiven Dingen entgegen. Diese Ziele erreichen Sie meist viel schneller, da Sie motiviert sind.

5. Nichts aufschieben

Damit Ihre Vorsätze umsetzbar sind, sollten Sie sie genau definieren und festlegen, in welcher Zeit Sie welches Ziel erreicht haben möchten. Schreiben Sie diese Ziele auf, damit Sie sie im Blick behalten und gar nicht erst daran denken, etwas zu verschieben. Fangen Sie innerhalb von 72 Stunden mit der Umsetzung an und schieben Sie nichts auf.

6. Misserfolge akzeptieren

Nicht jeder Vorsatz lässt sich auch wirklich so umsetzen, wie Sie es vorhatten. Das ist ganz normal, verzweifeln Sie nicht. Es ist wichtig, dass Sie Misserfolge akzeptieren und sich nicht entmutigen lassen. Aus jedem Rückschlag können Sie etwas lernen, denn ein Rückschlag bedeutet nicht das Ende, es ist nur ein kleiner Umweg. Behalten Sie Ihre Ziele weiterhin im Kopf und machen Sie bestimmte Dinge beim nächsten Mal einfach anders.

7. Informieren Sie andere

Wenn Sie andere an Ihren Plänen teilhaben lassen, können Sie auf ihre Unterstützung hoffen. Sollten Sie mal einen Tiefpunkt erreichen, können Sie auf Ihre Mitwisser setzen, die holen Sie wieder aus dem Tief heraus und geben Ihnen einen neuen Motivationsschub.

8. Ziele messbar formulieren

Gerade aus der Wirtschaft kennt man es, die Ziele nach dem SMART-Modell zu formulieren. (SMART - spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch und terminierbar) Gerade bei Ernährungs- und Gesundheitsthemen können Sie gut messbare Ziele festlegen. So können Sie festlegen, wie viel Gewicht Sie verlieren wollen oder wie oft und lange Sie Sport machen wollen. Messbarkeiten geben dem Ziel eine Zahl und Sie haben etwas, woran Sie arbeiten und wonach Sie streben können.

 

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP