Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tipps

Tipps zur Bewältigung des beruflichen und privaten Alltags

Aus diesen Gründen darf eine Urlaubssperre verhängt werden

Arbeitnehmer müssen ihren für einen bestimmten Zeitraum geplanten Urlaub natürlich vom Chef genehmigen lassen. Schließlich muss der Betrieb auch in Abwesenheit des Mitarbeiters weiterlaufen. Deshalb ist es sinnvoll, den Urlaub möglichst frühzeitig zu beantragen und genehmigen zu lassen.

Private Telefonate am Arbeitsplatz: Was ist erlaubt?

Sicher kennen Sie ähnliche Situationen: Vom Büro aus muss noch schnell die Autowerkstatt angerufen werden, dann müssen Sie den Termin mit dem Handwerker absprechen und schließlich ruft noch die beste Freundin an, weil sie etwas „ganz Dringendes“ auf dem Herzen hat. Private Telefonate während der Arbeitszeit können für den Arbeitgeber ein echtes Ärgernis sein. Doch muss er diese Gespräche dulden? Wir sagen Ihnen, was in Sachen privates Telefonieren am Arbeitsplatz erlaubt ist und was nicht.

Erholungsbeihilfe: Was das ist und wie Sie sie bekommen

Endlich mal wieder so richtig durchatmen und sich vom Stress im Job erholen? Eine Erholungsbeihilfe könnte hierbei ein entscheidender Faktor sein. Doch was das Ganze überhaupt ist und in welchen Fällen Sie Anspruch auf die Erholungsbeihilfe haben, ist nicht immer klar. Wir haben die wichtigsten Informationen zum Thema für Sie zusammengefasst.

Versetzung: Unter diesen Umständen kann sie erfolgen

Ihr Arbeitgeber hat Ihnen mitgeteilt, dass Sie in einen anderen Unternehmensbereich oder gar eine Zweigstelle in einer anderen Stadt wechseln sollen? Eine Versetzung stößt bei Arbeitnehmern oft nicht auf Begeisterung. Schnell stellt sich dann die Frage, ob der Arbeitgeber überhaupt dazu berechtigt ist. Wir informieren Sie darüber, unter welchen Umständen eine Versetzung erfolgen kann.

Aufhebungsvertrag: Vor- und Nachteile

Es sind Situationen, die häufig in Unternehmen vorkommen, wenn beispielsweise Umstrukturierungen oder Fusionen anstehen: Der Arbeitgeber bietet dem Arbeitnehmer statt einer Kündigung einen Aufhebungsvertrag an. Doch was genau ist der Unterschied? Und welche Vor- beziehungsweise Nachteile ergeben sich daraus für die beiden Seiten? Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengetragen.

Wie viel Gehalt bekommt ein Zahntechniker?

Anderen Menschen ein schönes Lächeln ermöglichen ist für Zahntechniker quasi der Berufsinhalt. Doch wie lohnenswert ist der Job am Ende des Monats? Und welche Entwicklungen sind im Laufe der Jahre möglich? Wir haben die wichtigsten Infos zum Gehalt von Zahntechnikern für Sie zusammengefasst.

Gewerbe abmelden: So funktioniert es

Sie haben eine tolle Geschäftsidee, die Sie in die Tat umsetzen wollen? Herzlichen Glückwunsch! Doch bevor Sie nun euphorisch loslegen, um mit Ihrer Idee Geld zu verdienen, sollten Sie wissen, ob Sie für Ihr Geschäft eine Erlaubnis benötigen. Wir verraten Ihnen, in welchen Fällen es notwendig ist, ein Gewerbe anzumelden und was Sie dafür tun müssen.

Business Knigge Smalltalk: So wird Smalltalk zum Erfolg

Nach der Begrüßung Ihres Geschäftspartners ist es Zeit für Smalltalk. Smalltalk lockert die Atmosphäre auf und vertreibt eventuell angespannte Situationen. Auch beim ersten Kennlernen auf einer Veranstaltung, beim Geschäftsessen oder beim Vorstellungsgespräch ist Smalltalk eine gute Idee. In unserem Business Knigge verraten wir, wie Sie Smalltalk erfolgreich meistern.

Arbeitgeberdarlehen: Kann ich meinen Arbeitgeber nach einem Kredit fragen?

Sich Geld vom Chef leihen? Für viele Arbeitnehmer klingt das zunächst seltsam. Doch so ungewöhnlich ist es nicht. Ein Arbeitgeberdarlehen kann eine lohnenswerte Alternative zu einem Bankkredit sein – doch auch das hat seinen Preis. Wir haben für Sie zusammengefasst, was Sie darüber wissen sollten.

Schufa-Eintrag löschen: So wird man negative Einträge wieder los

Wissen Sie eigentlich, wie die Schufa Ihre Kreditwürdigkeit einschätzt? Wer bei der Auskunftei eine Selbstauskunft einholt, ist vielleicht von dem Ergebnis überrascht. Wenn Sie zum Beispiel einen fälligen Kredit nicht vollständig zurückgezahlt oder Ihr Konto überzogen haben, wird dies vermerkt und kann sich in der Bewertung niederschlagen. Doch in manchen Fällen ist es möglich, diese negativen Einträge löschen zu lassen. Wir sagen Ihnen, unter welchen Voraussetzungen und wie Sie diese wieder loswerden können.

Business Facts Niederlande – Leben und Arbeiten in den Niederlanden

Die Niederlande sind klein? Weit gefehlt. Das Königreich der Niederlande besteht aus den Niederlanden und den Ländern Curação, St. Maarten und Aruba, sowie den besonderen Gemeinden der Niederlande, Bonaire, St. Eustatius und Saba (Karibischer Teil der Niederlande). Wer also in den Niederlanden arbeiten und leben möchte, den erwartet ein spannender Mix aus Kulturen. Wir beziehen uns bei unseren Tipps zur Einreise etc. allerdings nur auf die Niederlande, nicht auf den karibischen Teil.

Gewerbe anmelden: Diese Unterlagen brauchen Sie

Sie wollen ein Gewerbe anmelden? Dann ist es ratsam, schon vor dem Gang zum Gewerbeamt alle erforderlichen Unterlagen zusammenzustellen. Das spart Zeit und Nerven. Je nach Branche kann einiges an Vorarbeit notwendig sein, bis Sie endlich Ihren Gewerbeschein in der Hand halten. Wir sagen Ihnen, welche Unterlagen Sie bei der Anmeldung eines Gewerbes vorlegen müssen.

Ist eine mündliche Kündigung wirksam?

„Ich mache das nicht mehr mit. Ich kündige!“ ist ein Satz, den Sie auch schon das ein oder andere Mal loswerden wollten? Sie sind sich allerdings im Unklaren darüber, was die genauen Konsequenzen dieser Aussage angeht? Wir klären Sie auf und fassen für Sie zusammen, was man unter einer mündlichen Kündigung versteht und wie Sie sich auf Ihren Beruf in der Realität auswirken kann.

Verspätete Lohnzahlung: Was Sie dazu wissen müssen

Die Situation ist nicht nur ärgerlich, sondern unter Umständen sogar existenziell. Ist das Gehalt nicht rechtzeitig auf dem Konto, kann das eine gefährliche Kettenreaktion in Gang setzen: Durch die regelmäßigen Abbuchungen ist schnell das Konto überzogen, es drohen teure Rücklastschriften und womöglich ist auch die Rückzahlung fälliger Kreditraten nicht mehr möglich. Die Folge können negative Schufa-Einträge sein, die für weitere Probleme sorgen. Wir sagen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Ihr Chef Ihr Gehalt nicht rechtzeitig zahlt.

Mutterschaftsgeld und Arbeitgeberzuschuss: Das ist zu beachten

Um Mütter finanziell zu unterstützen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern, haben berufstätige Frauen während und nach der Schwangerschaft Anspruch auf das sogenannte Mutterschaftsgeld. Werdende Mütter mit Anspruch auf Mutterschaftsgeld erhalten zusätzlich vom Arbeitgeber einen Zuschuss zum Mutterschaftsgeld. Dieser Zuschuss soll zusammen mit dem Mutterschaftsgeld den Verdienstausfall ausgleichen, der wegen des Beschäftigungsverbots eintritt. Anspruch auf Mutterschaftsgeld und Zuschuss haben Schwangere in den letzten sechs Wochen vor der Geburt und anschließend in den ersten acht Wochen danach. Bei Früh- und Mehrlingsgeburten erhöht sich die Bezugsdauer bis zum Ablauf von zwölf Wochen nach der Entbindung.

Was kann man zum Einstand mitbringen?

Endlich: Der langersehnte erste Arbeitstag beim neuen Job steht an. Sie möchten ordentlich Eindruck bei den zukünftigen Kollegen schinden und direkt positiv auffallen? Ein gelungener Einstand kann Ihr Schlüssel zum Erfolg sein. Doch was macht einen wirklich guten Einstieg aus? Und was sollten Sie möglichst vermeiden? Wir haben die wichtigsten Infos für Sie zusammengefasst.

Kleinunternehmerregelung: So gehen Sie vor beim Beantragen

Wer sich beim Finanzamt als Kleinunternehmer anmelden möchte, hat einige Dinge zu beachten. Wer ein Unternehmen gründet, weiß wohl in den meisten Fällen nicht, welche Umsätze er im ersten Jahr erzielen wird. Trotzdem möchte das Finanzamt im „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ eine Antwort auf die Frage, ob jemand als Kleinunternehmer auftritt oder nicht.

Gewerbe anmelden: Das müssen Sie beachten

Sie haben eine tolle Geschäftsidee, die Sie in die Tat umsetzen wollen? Herzlichen Glückwunsch! Doch bevor Sie nun euphorisch loslegen, um mit Ihrer Idee Geld zu verdienen, sollten Sie wissen, ob Sie für Ihr Geschäft eine Erlaubnis benötigen. Wir verraten Ihnen, in welchen Fällen es notwendig ist, ein Gewerbe anzumelden und was Sie dafür tun müssen.

Was ist ein stilles Gewerbe?

(Fast) alles, was die Ausübung eines Gewerbes betrifft, ist in der Gewerbeordnung (GewO) geregelt. Doch wissen Sie auch, was ein stilles Gewerbe ist? Dieser Begriff wird gelegentlich im Alltag benutzt, doch was sich dahinter verbirgt, geht aus diesem Gesetz nicht hervor. Wir verraten Ihnen, was es mit einem stillen Gewerbe auf sich hat.

Scheinselbstständigkeit: Das sollten Unternehmen beachten

Wer als Arbeitgeber Freiberufler beschäftigt und nicht verschiedene Dinge im Blick hat, kann sehr schnell Schwierigkeiten bekommen. Ein Thema, das Unternehmen, für die Freiberufler tätig sind, unbedingt beachten sollten, ist die Scheinselbstständigkeit.

TOP