Interview mit Florian Ranner, Corporate PR Manager Deutschland und Österreich bei der Intel GmbH

Interview mit Florian Ranner, Corporate PR Manager Deutschland und Österreich bei der Intel GmbH

Innovationen in der Computertechnologie vorantreiben

Seit der Erfindung des ersten Personal Computers im Jahr 1968 hat sich die Technik stark entwickelt. Ob mit dem klassischen PC, dem Notebook, Smartphone oder Tablett – wir haben überall und jederzeit die Möglichkeit, Informationen und Inhalte aus dem Internet zu erhalten und miteinander zu kommunizieren. Maßgeblich geprägt wurde diese Entwicklung von Intel, dem weltweit führenden Hersteller von Mikroprozessoren mit Hauptsitz in Santa Clara, Kalifornien.

Interview mit Peter Schoppmann, Regional Director Rolls-Royce Motor Cars Deutschland

Interview mit Peter Schoppmann, Regional Director Rolls-Royce Motor Cars Deutschland

Die erfolgreiche Revitalisierung der Marke Rolls-Royce

Die Marke Rolls-Royce steht weltweit für ultimativen automobilen Luxus. In diesem Jahr hat die Luxusmarke der Superlative gleich zweimal Grund zu feiern. Die Marke wird 111 Jahre alt und der Rolls-Royce Phantom, das Spitzenmodell des Unternehmens, feiert seinen 90. Geburtstag.

Interview mit Ferdinand Dudenhöffer, Professor für Automobilwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen

Interview mit Ferdinand Dudenhöffer, Professor für Automobilwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen

Vorfahrt für automatisiertes Fahren statt “mittelalterlicher” Mautprojekte

Für Automobilpapst Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer ist das automatisierte Fahren die “größte Revolution” seit der Erfindung des Autos. Dass es in Deutschland nicht annähernd so weit fortgeschritten ist wie in den USA, kritisiert der Autoexperte im Interview mit Wirtschaftsforum mit aller Schärfe. Schuld daran sei die Politik – allen voran Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, der sich in “mittelalterlichen” Mautprojekten verrennt.

Interview mit Prof. Dr. Florian Becker und Prof. Dr. Xiaojuan Ma

Interview mit Prof. Dr. Florian Becker und Prof. Dr. Xiaojuan Ma

Für Luxuskonsumenten aus China gibt es keinen Ladenschluss

Chinesen lieben London. Auf ihren Luxusshopping-Touren in Europa machen sie dort gerne Station, weil sie hofiert werden. Sogar nach Ladenschluss ist man in den Geschäften für sie da. Könnte das die Liberalisierung der Arbeitszeit-Gesetzgebung in Europa vorantreiben? Das Wirtschaftsforum befragte den Wirtschaftspsychologen Prof. Dr. Florian Becker und die China-Business-Expertin Prof. Dr. Xiaojuan Ma hierzu und zum chinesischen Luxuskonsumenten – dem bekannten Wesen.

Interview: Managementdenker Hermann Simon über Power Pricing

Interview: Managementdenker Hermann Simon über Power Pricing

Mit cleveren Preistricks zu mehr Umsatz im Netz

Management-Denker und Wirtschaftsprofessor Hermann Simon gehört zu den führenden Preisexperten weltweit. Im Interview mit Wirtschaftsforum zeigt er, wie ein mittelständisches Unternehmen durch Power Pricing seinen Umsatz verzehnfachen konnte. Wie hoch die Latte liegt, um diese Preisstrategie maximal auszuschöpfen, lässt sich laut Simon an einer Maxime in der Luftfahrtbranche ablesen: Wenn ich 2.000 Sitze verkaufen will und habe 400 Preise – dann habe ich 1.600 Preise zu wenig.

Gastbeitrag von Professor Spiridon Paraskewopoulos

Gastbeitrag von Professor Spiridon Paraskewopoulos

Chancenlos in Griechenland: Geordnete Insolvenz als beste Lösung

Die vorgezogenen griechischen Nationalwahlen, die am 25. Januar stattfinden werden, brachten auf einmal das Wort "Grexit" – den möglichen Austritt Griechenlands aus der Eurozone – wieder in aller Munde. Dieses intensiv diskutierte Katastrophen-Szenario, das Griechenland und die Eurozone verunsichert, ist allerdings nicht nur dem demagogischen und utopistischen linken griechischen Oppositionsführer Alexis Tsipras zu verdanken.

Unternehmen des Monats

Bien-Zenker GmbH

Der einfache und schnelle Weg zum modernen Eigenheim

Fertighaus oder Massivhaus? Jeder zukünftige Bauherr steht bei der Planung seines Eigenheims vor der Entscheidung, sein Haus in der althergebrachten Massivbauweise oder der zukunftsorientierten Fertigbauweise zu errichten. Dabei entscheiden sich immer mehr für die modernen und energieeffizienten Fertighäuser. Im Jahr 2014 wurden in Deutschland insgesamt 98.000 Ein- und Zweifamilienhäuser neu gebaut, davon 16.000 Fertighäuser in Holzbauweise. Rund 700 davon stammen von der Bien-Zenker GmbH mit Sitz in Schlüchtern, die zu den führenden Fertighausbauern in Deutschland gehört. Das Unternehmen fertigt attraktive und individuelle Häuser, die den viel gehegten Traum vom Eigenheim wahr werden lassen.

Mehr...

Themenspecials
Meistgelesene Interviews

Maschinenbau & Technik

mep elektrik GmbH & Co. KG

Persönlich und kundenorientiert

Sie ist spannend, die Geschichte der mep elektrik GmbH & Co. KG. Vor 50 Jahren noch ein ganz kleines Unternehmen, das auf Schaltungen von AEG und deren Montage spezialisiert war, hat sich die Firma im Laufe der Jahre zusehends breiter aufgestellt. Heute zählen die Konfektion von Kabeln und die Herstellung von Kabelbäumen ebenso zu den Leistungen der Firma aus dem baden-württembergischen Nürtingen wie auch Steuerungsbau und der Bau von Schaltschränken. Hinzu kommt die Tätigkeit als Fachgroßhandel für Industrie-Elektrik.

Mehr...

Industrielle Zulieferer

Kehrbaum Carbon Prozess GmbH & Co. KG

Anthrazitkohleveredler mit Zukunft

Spätestens 2018 ist Schluss mit der Kohleförderung – dann soll die letzte Anthrazitkohlenzeche in Deutschland schließen. Doch der Bedarf an dieser Kohle ist damit nicht zu Ende. Schätzungen gehen davon aus, dass auch nach 2018 bis zu 300.000 – 400.000 t Kohle gebraucht werden, um die heimische Nachfrage zu decken. Hierauf setzt auch die Kehrbaum Carbon Prozess GmbH & Co. KG. Das inhabergeführte Unternehmen importiert Rohkohle und bereitet sie anschließend zu hochwertigen Produkten für die europäische Stahl-, Elektroden- und Chemieindustrie auf.

Mehr...

Textil & Mode

Rökona Textilwerk GmbH & Co. KG

Wir schaffen textile Zukunft

In den vergangenen Jahren ist die Textilbranche in Deutschland stark zurückgegangen. Die Anzahl der Ausbildungsstätten und auch der Absolventen sinkt kontinuierlich. „Textile Zukunft gestalten“ bedeutet deshalb für die Rökona Textilwerk GmbH & Co. KG aus Tübingen mehr, als Textilien mit innovativen Funktionalitäten zu versehen. Das Unternehmen pflegt intensiv den Kontakt zu Hochschulen und thematisiert aktuelle Trends und Entwicklungen der Branche.

Mehr...

Meistgelesene Business Profile