ZAPF GmbH

Garage oder Kunstobjekt: mit seiner ungwöhnlichen Form ist das Modell Clou ein wahrer Blickfang und bietet einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten

Spezialisten für Raum

Mit einer stetig wachsenden Zahl an Menschen ist Wohnraum eine Ressource, die auch in Zukunft stets benötigt wird. In einer sich stetig verändernden Gesellschaft und mit sich wandelnden Ansprüchen und Anforderungen werden dafür auch neue Raumkonzepte notwendig. Die ZAPF GmbH mit Sitz im oberfränkischen Bayreuth ist spezialisiert auf den Bau modernster Hausprojekte, bei denen die Themen Licht, Nachhaltigkeit und Individualität im Zentrum stehen. Der Generalunternehmer besitzt umfassende Patente sowie Zertifikate und ist deutschlandweit führend im Bereich Betongaragen. Eine der neuesten Ideen des Trendsetters ist das Single-Haus für Personen, die am Beginn ihres Berufslebens stehen.

Mit CFO Katrin Grunert-Jäger ist in der 110-jährigen Unternehmensgeschichte erstmals eine Frau an der Spitze. Sie führt die ZAPF GmbH gemeinsam mit CEO Emmanuel Thomas

Die Schwerpunkte der ZAPF GmbH verteilen sich auf zwei Geschäftsbereiche. Während im Bereich ZAPF-Bau die Entwicklung und Produktion von Reihen- und Doppelhäusern für Investoren und Bauträgergesellschaften im B2B-Segment im Vordergrund steht, gliedert sich der Bereich Garagen in zwei Untersegmente. Hauptfokus liegt hier mit ZAPF – die Garage auf der Entwicklung und Herstellung von Fertiggaragen, ein weiteres Thema für ZAPF ist aber auch die Garagenmodernisierung

Mehr als nur ein Generalunternehmen

Mit seinem GU+ Konzept stellt sich ZAPF im Bereich Bau als All-in-one-Dienstleister und zuverlässiger Partner für seine Kunden dar. Das Leistungsspektrum deckt hierbei ein deutlich umfangreicheres Spektrum ab, als dies bei Generalunternehmen üblicherweise der Fall ist – zum Vorteil des Kunden. Dieser erhält auf Wunsch über alle Bauleistungen hinaus von ZAPF bereits im Vorfeld eine Beratung in der Projektentwicklung sowie Bebauungsvorschläge und Rentabilitätsprognosen.

Auch Werkplanung und Statistik sowie Konzepte für besondere Herausforderungen in Bezug auf Schall- und Wärmedämmung gehören zum Angebot des Unternehmens. Neben Leistungen im Bereich der Bauvorbereitung zählen außerdem die Möglichkeit der Bemusterung sowie ein Sonderwunsch-Service, aber auch die Unterstützung im Vertrieb der Bauobjekte zu den Vorteilen, die Kunden bei ZAPF-Bau genießen. Dank des flexiblen Baukonzeptes der Firma mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten der einzelnen Designelemente entstehen bei ZAPF stets auf den Kunden individuell zugeschnittene lichtdurchflutete Wohnwelten.

„Im Bereich Garagen sind wir sicherlich Trendsetter und wollen die Garage als verlängerten Wohnraum etablieren.“

Katrin Grunert-Jäger
CFO

Garagen mit Mehrwert

Im Bereich Garagen bietet der deutsche Marktführer eine Vielzahl von individuellen Raumwundern, die ebenfalls perfekt auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Egal ob Einfach- oder Doppelgarage, Carport oder Unterstellmöglichkeit für große Fahrzeuge wie etwa Wohnmobile, passend zum Neubau oder zum älteren Klinkerbau – ZAPF bietet für alle Bedürfnisse die passende Garagenlösung.

Referenzobjekt Netzaberg in Eschenbach: Hier realisierte ZAPF Deutschlands größtes Wohnbauprojekt mit 832 Häusern

Besonders stolz ist das Unternehmen auf die Clou. Diese Garage ist ein echtes Designobjekt. Durch ihre abgerundeten Formen ist sie ein Hingucker und wird zum Highlight auf jedem Grundstück. Aufgrund ihrer Statik ist sie perfekt zur Anschüttung von Erde geeignet und kann so auf bemerkenswerte Art zur Gartengestaltung beitragen.

Ganz anders und sehr klassisch kommt dagegen das Modell Serif daher. Diese Garage besticht durch ihren Giebel, der in seiner Ausführung individuell dem des Hauses angepasst werden kann, sodass Wohnhaus und Garage optisch eine perfekte Einheit bilden. „Die Garage gehört zum Bereich Privatsphäre und sollte sich in dieser Hinsicht nicht von einer Wohnung unterscheiden“, so CFO Katrin Grunert-Jäger. „Neben dem Thema Licht und Lichtdesign in der Garage wird auch der Bereich Hören/Musik in Zukunft eine wichtige Rolle für uns spielen“, fügt Pressechef Matthias Höhn hinzu.

Bei allen Modellen bietet ZAPF seinen Kunden eine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten, von der Größe über das Farbschema und die Art des Tores bis hin zu unterschiedlichen Öffnungsmechanismen und einer flexibel auswählbaren Innenausstattung. Auch die Art des Daches ist variierbar, so ist zum Beispiel eine Dachbegrünung oder sogar ein Dachgarten als Option wählbar.

Seit den 1970er Jahren bietet ZAPF auch den Bau von Doppel- und Reihenhäusern, hier die Lagerung der Fertigteile

Bemerkenswert sind auch die breiten Sonderlösungen, bei denen der Kunde in der Einzelfassung geräumige 3,50 m, in der Doppelversion sechs Meter Raum zur Verfügung hat. Egal welches Modell und mit welchen Ausstattungsdetails ein Kunde seine ZAPF-Garage auswählt, er erhält immer eine ideale Mischung aus Funktionalität, individueller Ausführung und großartigem Design.

Alte Substanz in neuem Licht

Aber auch wer bereits eine Garage besitzt, die lediglich technisch ein wenig veraltet oder beschädigt ist oder einfach ein ‚neues Gesicht‘ braucht, ist bei ZAPF an der richtigen Adresse. Hier bietet das Unternehmen ein umfangreiches Paket an Modernisierungsmöglichkeiten, von der Fassaden- und Innenraumrenovierung über die Dachrenovierung und Torerneuerung bis hin zum Garagentausch.

„Bei uns trifft Know-how auf Moderne und Innovation, sowohl im technischen Know-how wie auch, was die grundsätzliche Innovationsfreude angeht.“

Katrin Grunert-Jäger
CFO

„Auch das Nachrüsten mit Ökolüftern bieten wir hier an“, so Mathias Höhn. Diese Möglichkeiten bietet das Unternehmen sowohl für gemauerte als auch für Betongaragen, egal welchen Fabrikates. Auf diese Weise werden auch alte Garagen wieder auf den neusten technischen und optischen Stand gebracht und einem Wertverfall kann entgegengewirkt werden.

Kompetenz seit 110 Jahren

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1904 durch Adam Zapf. Zunächst nur im Bereich Baustoffe tätig, wurde das Unternehmen ab den 1970er Jahren zunächst von Werner Zapf senior und später Werner Zapf junior massiv in weiteren Segmenten auf- und ausgebaut. Die erste Massivgarage wurde 1968 entwickelt, im April 1973 wurden die ersten Reihenhäuser sowie die Beton- und Fertigteilproduktion ins Produktportfolio mit aufgenommen.

Luftaufnahme des Produktionsstätte Weidenberg

Heute besitzt das Unternehmen, das von Emmanuel Thomas, CEO, und Katrin Grunert-Jäger, CFO, geführt wird, neben dem Stammhaus in Bayreuth auch fünf Produktionsstandorte. Hierzu zählen Ebenhausen, Weidenberg, wo sowohl die Produktion von Häusern als auch von Fertigkellern und Garagen angesiedelt ist, sowie Herne, Neuenburg und Dülmen, wo man sich auf der Herstellung von Garagen konzentriert.

Weiterhin fungiert die ZAPF Sàrl mit Sitz in Straßburg als Tochterunternehmen der ZAPF GmbH. Die insgesamt etwa 800 Mitarbeiter der GmbH, unter ihnen auch circa 40 Auszubildende in zehn verschiedenen Ausbildungsberufen, erwirtschafteten im Jahr 2013 einen Umsatz von etwa 147 Millionen EUR.

„Nachhaltigkeit bedeutet für uns auch das Übernehmen sozialer Verantwortung, etwa in Malprojekten mit Kindern.“

Katrin Grunert-Jäger
CFO

Hauptkunden des Unternehmens im Bereich Garage sind Bauträger und Privatkunden zu etwa gleichen Teilen, im Bereich Bau verwirklicht ZAPF 95% seiner Projekte im B2B-Bereich. So hat das Unternehmen bisher deutschlandweit über 25.000 Wohnungen und Häuser, darunter auch im Jahr 2008 Deutschlands größtes Wohnbauprojekt in Eschenbach mit 832 Häusern, sowie 340.000 Garagen bundesweit und in den angrenzenden Nachbarländern umgesetzt und ist der Marktführer in diesem Bereich in Deutschland.

Garagen am Werkslager Dülmen: Dank zahlreicher Individualisierungsmöglichkeiten werden hieraus einmal echte Schmuckstücke für jedes Grundstück

Die beeindruckenden Zahlen und den großen Erfolg des Unternehmens erklärt Katrin Grunert-Jäger mit der gelungenen Mischung, die ZAPF seinen Kunden bietet. „Bei uns trifft Know-how auf Moderne und Innovation, sowohl im technischen Know-how wie auch, was die grundsätzliche Innovationsfreude angeht“, so die Geschäftsführerin.

Sachwert Immobilie

Die aktuelle Marktsituation schätzt man bei ZAPF sehr positiv ein. „Aktuell gibt es wieder eine Tendenz zur sicheren Anlage in Sachwerte“, bemerkt die Geschäftsführerin. „Hier ist man natürlich schnell im Bereich der Immobilien. Allerdings gibt es auch regionale Schwankungen – das Thema Haus hat für uns vor allem in den Räumen München, Frankfurt und Nürnberg sowie zukünftig auch Stuttgart Priorität.“

Neben der Marktsituation ist für das Unternehmen auch die Materialpreisentwicklung sowie die Aktualität von Transportgenehmigungen von Bedeutung. Im Bereich Transport bemüht sich ZAPF, wie auch in allen Bereichen des Unternehmens, um Nachhaltigkeit und umweltverträgliche Lösungen.

Weitere Bilder

Eingang zum Stammhaus der 1904 gegründeten ZAPF GmbH: hier verbindet das Unternehmen innovative Ansätze mit dem Know-how der langen Firmentradition
Hell, modern und an die Bedürfnisse des Kunden angepasst: Beispiel eines Doppelhauses der ZAPF GmbH
Klinkergarage: Damit die modern ausgestattete Garage sich an den Altbau anpasst und nicht als Fremdkörper auf dem Grundstück erscheint, bietet ZAPF auch hier die perfekte Lösung
Blickfang Giebel: Das Modell Serif kombiniert klassiche und moderne Elemente, wobei neben der Frabgebung auch der Giebel in seiner Ausführung ideal an das Wohnhaus angepasst werden kann
ZAPF GmbH
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
Deutschland

Tel. +49 921 6010
Fax +49 921 601580

http://www.zapf-gmbh.de


Schreiben Sie uns