Dr. Ausbüttel & Co. GmbH

Anschrift:

Ernst-Abbe-Straße 4

44149 Dortmund

Deutschland

Tel. +49 231 286660

Fax. +49 231 28666900

Website:
www.drausbuettel.de
  • Die Dr. Ausbüttel & Co. GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen aus dem Ruhrgebiet mit rund 140 Mitarbeitenden. Zudem beschäftigen wir in zwölf Werkstätten in NRW rund 1.100 Menschen mit Behinderung. Wir haben mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Wundversorgung mit Apotheken und Arztpraxen und entwickeln und vermarkten Produkte der Marken DRACO® und Piratoplast® für die moderne und klassische Wundversorgung sowie Okklusionstherapie. Als Partner in der Wundversorgung ermöglichen wir Wunden bezahlbar zu heilen, Wachstum und Effizienz mit sozialem Engagement zu verbinden und unseren Mitarbeitenden persönliche Entwicklung und Sinnfindung. Lernen Sie uns kennen!
Dr. Ausbüttel Homepage
  • Bei Dr. Ausbüttel handeln, arbeiten und leben alle Beteiligte jeden Tag nach Werten, die ein gemeinschaftliches Miteinander prägen und zugleich die Identität des Unternehmens widerspiegeln. Als Unternehmenswerte wurden Leistung, Lösungsorientierung, Freiheit, Soziales Engagement und Vertrauen definiert. Durch einen Prozess der gemeinsamen Erarbeitung tragen sie zu einer Identifikation mit dem Unternehmen bei und geben zugleich Richtlinien für ein einheitliches Agieren. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Mitarbeitenden, die uns helfen, unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Wenn auch für Sie Arbeit mehr als nur Geld zu verdienen bedeutet, bewerben Sie sich bei uns:
Dr. Ausbüttel - Jobs
  • Im Mittelpunkt steht der Mensch. Dabei ist der Wille, zum Gemeinwohl beizutragen und sinnstiftend zu arbeiten, tief in der Unternehmenskultur verankert. Dr. Ausbüttel übernimmt soziale Verantwortung in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Inklusion. Im Zuge dessen setzt sich das Unternehmen für die monetäre und materielle Unterstützung sozialer Projekte ein. Auf diesem Wege wird die Lebenssituation von benachteiligten Kindern, Jugendlichen, Senioren und Menschen mit Behinderung langfristig verbessert. Zudem engagieren sich die Mitarbeitenden aktiv für einen guten Zweck und unterstützen diverse soziale Projekte und Partner.
  • Als innovatives Unternehmen haben wir die DRACO® WundDoku App gemeinsam mit medizinischem Fachpersonal für medizinisches Fachpersonal entwickelt. Dabei stand vor allem die Erleichterung des Arbeitsalltags an erster Stelle. Der Therapievorschlag, die Wundbeurteilung und die Maßnahmen können unkompliziert überall direkt auf dem Smartphone dokumentiert werden. Über den PC lassen sich die Wunddokumentationen inkl. Bildern einfach ausdrucken oder als PDF-Datei in die Praxissoftware importieren. Informationen unter:
DRACO® WundDoku App
  • Jeden Monat besprechen wir anhand realer Patientenbeispiele eine neue Wunde und schauen uns die Anamnese, die Diagnose, die Therapie und den detailliert dokumentierten Wundverlauf im Detail an. Dank der interessanten Kasuistiken kann medizinisches Fachpersonal Handlungswissen zur Wundversorgung im Praxisalltag adaptieren, sodass das Fachpersonal und die Patienten gleichermaßen profitieren. Informationen unter:
Wunde des Monats
  • Als Partner der Vor-Ort-Apotheken besucht unser Außendienst seine Kunden regelmäßig. Für uns steht das partnerschaftliche Miteinander absolut im Vordergrund. Unsere langjährigen Außendienstmitarbeiter kennen ihre Kunden sehr gut und wissen um ihre Bedürfnisse – trotzdem ist der regelmäßige Kontakt wichtig, um uns weiterentwickeln zu können.
  • Mit unseren DRACO®️ Online-Seminaren unter www.draco.de/apotheken-seminare lassen sich Kundenberatung mit praxisnahem Wissen noch effizienter gestalten. Teilnehmer erfahren hier alles über die Grundlagen der Wundversorgung. Unsere Praxisbeispiele vermitteln anwendungsorientiertes Wissen, um im Arbeitsalltag kundenorientiert beraten zu können.
DRACO®️ Online-Seminare
  • Unser Wund-Kompetenz-Center (WKC) ist ein echter Blickfang in jeder Apotheke. Es umfasst ein breites Spektrum unseres Sortiments und findet durch seine drehbare Ausrichtung in jeder Apotheke seinen Platz. Außerdem unterstützt es die Beratung durch Fühlmuster und fördert Impulskäufe. Weitere Informationen:
Wund-Kompetenz-Center
  • Mit dem Sortiment der sterilen Wundverbände DracoPor sind wir Marktführer in den Apotheken. DRACO verkauft nicht an Drogeriemärkte oder den Lebensmitteleinzelhandel. Weitere Informationen:
Sterile Wundverbände DracoPor
  • Kinder liegen uns besonders am Herzen. Deshalb entwickeln wir von Piratoplast gemeinsam mit spezialisierten Fachkräften und Familien, die unsere Augenpflaster, Kinderpflaster und Schaumverbände in der Okklusionstherapie und Wundversorgung nutzen, unsere Produkte kontinuierlich weiter. Mit kindgerechten Motiven und Materialien, die speziell auf die empfindliche Kinderhaut ausgerichtet sind, gehen wir in besonderem Maße auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten ein. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, die Lebensqualität von erkrankten Kindern zu verbessern und sie so stark zu machen wie Piraten!
  • Die bunten Kinder- und Injektionspflaster von Piratoplast wurden mit verspielten Motiven kindgerecht gestaltet. Sie sind durch das weiche Oberfächenmaterial besonders angenehm zu tragen und der hypoallergene Kleber hat sich bei empfindlicher Kinderhaut bewährt. Die Piratoplast Kinderpflaster sind als Strips in unterschiedlichen Größen sowie frei zuschneidbar in der Apotheke erhältlich. Die Injektionspflaster sind in der Kinderarztpraxis die perfekte Ablenkung, damit der Einstich schnell wieder vergessen ist. Wir entwickeln auch professionelle Lösungen für besonders anspruchsvolle Wunden. Der Schaumverband Piratoplast FOAM SENSITIV ist speziell an die Bedürfnisse von Patienten mit chronischen Wundsituationen angepasst. Der Wundverband ist sanft haftend und lässt sich besonders schmerzarm von der Wunde und der Wundumgebungshaut ablösen. Piratoplast FOAM SENSITIV sorgt für ein idealfeuchtes Wundmilieu, das den Heilungsprozess fördert. Weitere Informationen unter:
Kinder- und Injektionspflaster
  • Epidermolysis bullosa ist eine seltene Hauterkrankung und wird auch Schmetterlingskrankheit genannt. Die Haut der sogenannten Schmetterlingskinder ist dabei so empfindlich wie ein Schmetterlingsflügel. Durch einen genetischen Defekt werden bestimmte Eiweißstoffe in der Haut nicht oder verändert gebildet. Die Hautschichten sind dadurch nicht richtig miteinander verkettet und schon die kleinste Reibung kann zu Verletzungen führen. Es entstehen Blasen und Wunden, die das Leben der Betroffenen stark einschränken können. Gemeinsam mit spezialisierten Fachkräften, Psychologen, Eltern von Betroffenen und jungen Erwachsenen, die selbst mit Epidermolysis bullosa leben, haben wir ein Infoportal und ein umfangreiches Unterstützungsangebot für Betroffene und Pflegende erstellt. Weitere Informationen unter:
Epidermolysis bullosa