Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tipps

Tipps zur Bewältigung des beruflichen und privaten Alltags

Eingliederungszuschuss: Was das ist und wann er Ihnen zusteht

Nicht alle Menschen sind auf Anhieb für den ersten Arbeitsmarkt geeignet. Die Gründe dafür können vielfältig sein: ein körperliches oder geistiges Handicap oder eine längerdauernde vorherige Arbeitslosigkeit können dazu führen, dass diese Menschen etwas mehr Zeit benötigen, um sich in der „rauen“ Welt der Arbeit (wieder) zurechtzufinden. Um diesen Menschen und ihren Arbeitgebern den Einstieg zu erleichtern, bietet die Agentur für Arbeit ihnen den sogenannten Eingliederungszuschuss an.

Probezeit verkürzen: Unter diesen Umständen ist es möglich

Wer ein neues Arbeitsverhältnis beginnt, hat meistens eine Probezeit von sechs Monaten. Das muss jedoch nicht unbedingt so sein. Manchmal wird von einer der beiden Parteien eine Verlängerung gewünscht. Es kommt aber auch nicht selten vor, dass sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber auf eine kürzere Probezeit verständigen wollen. Wir verraten Ihnen, was bei einer Verkürzung der Probezeit beachtet werden muss.

Arbeitszeitverkürzung: Das darf der Arbeitgeber

Es ist noch nicht lange her, da galten Überstunden und lange Arbeitstage als Statussymbol für das Engagement im Job. Doch die Zeiten haben sich geändert und bei vielen ist der Wunsch erwachsen, die Arbeitszeit zu verkürzen. Aber geht das so einfach? Was hält der Arbeitgeber davon? Und darf dieser von sich aus ebenfalls eine Arbeitszeitverkürzung durchsetzen?

Arbeitskleidung: Was darf vorgeschrieben werden?

In vielen Branchen ist es üblich, einheitliche Arbeitskleidung zu tragen – oder sogar notwendig, zum Beispiel, wenn es sicherheitsrelevant ist. Oft ist es jedoch mehr eine Frage der Etikette oder eines einheitlichen Erscheinungsbilds. Nicht jeder Arbeitnehmer ist erfreut, wenn ihm sein Arbeitgeber Vorschriften macht, was er zu tragen hat, und wird sich vielleicht fragen: Darf er das überhaupt? Wir haben für Sie zusammengefasst, was der Chef in Sachen Kleiderfrage anordnen darf.

Wann habe ich Anspruch auf ein Zwischenzeugnis?

Ein Zeugnis des Arbeitgebers sollte Auskunft geben über Qualifikationen, soziale Kompetenzen und weitere, für die Tätigkeit des Beschäftigten wichtige Eigenschaften. Üblich ist ein solches Zeugnis zum Ende des Arbeitsverhältnisses, manchmal verlangt der Arbeitnehmer aber auch nach einem Zwischenzeugnis. Auf das Zeugnis zum Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses besteht nach § 109 der Gewerbeordnung ein rechtlicher Anspruch. Doch wie sieht es mit dem Recht auf ein Zwischenzeugnis aus?

Zwischenzeugnis: Das bedeuten die Formulierungen

Im Idealfall spiegelt ein Zeugnis des Arbeitsgebers – also auch ein Zwischenzeugnis – die Leistung und das Verhalten des Arbeitsnehmers objektiv wider. So ist es zumindest in § 109, Absatz 2 der Gewerbeordnung formuliert: „Das Zeugnis muss klar und verständlich formuliert sein. Es darf keine Merkmale oder Formulierungen enthalten, die den Zweck haben, eine andere als aus der äußeren Form oder aus dem Wortlaut ersichtliche Aussage über den Arbeitnehmer zu treffen.“ Trotz dieser deutlichen Aussage erwecken manche Formulierungen in Zeugnissen den Eindruck, sie seien positiv, obwohl sie „Eingeweihten“ ganz andere Botschaften vermitteln.

Gleitzeit: Definition, Vor- und Nachteile

Kommen und gehen wann man will? Das klingt für viele Arbeitnehmer illusorisch, denn sie haben sich an feste Produktions- oder Leistungszeiten zu halten. Doch je digitaler unsere Arbeit wird, desto stärker werden altbewährte Regelungen umgeworfen. Ein Phänomen, welches tatsächlich schon länger existiert, als man glaubt, ist die sogenannte Gleitzeit. Was darunter genau zu verstehen ist und welche Vor- sowie Nachteile dieses Modell bietet, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Assessment Center: Diese Übungen können Sie erwarten

Auf eine Stellenausschreibung kommen häufig unzählige Bewerber. Wie aber können verantwortliche Personalchefs entscheiden, wer der oder die Richtige für die ausgeschriebene Position ist? Eine Möglichkeit ist ein Assessment Center, mit dessen Hilfe die Eignung der Bewerber besser eingeschätzt werden kann. Ein Assessment Center besteht aus mehreren Übungen, die individuell vom Unternehmen ausgewählt werden. Die Abläufe orientieren sich jedoch häufig an einem Muster, sodass Bewerber sich auf die Assessment Center-Übungen vorbereiten können.

Bewerbung zurückziehen: Wie formuliere ich die Absage an den Arbeitgeber?

Sie sind aktuell auf der Suche nach einer neuen Stelle, haben sich bei verschiedenen Unternehmen beworben und stehen nun mit Zusagen von gleich mehreren Unternehmen da. Das mag wie ein Luxusproblem erscheinen. Auch wenn die Sache für Sie längst klar ist und Sie wissen, was Sie wollen, so müssen Sie einem oder mehreren Unternehmen absagen. Und dazu brauchen Sie Höflichkeit, Fairness und den berühmten Blick in die Zukunft.

Der Arbeitgeber ist insolvent: Was passiert jetzt?

Diese Situation wünscht sich niemand: Der Arbeitgeber ist insolvent und niemand weiß, wie es weitergeht. Für die Mitarbeiter beginnt eine nervenaufreibende Zeit, denn jeder bangt um seinen Job und sein Gehalt. Falls es auch Sie erwischt hat und Sie sich fragen: Was passiert jetzt? – Wir sagen Ihnen, was die Insolvenz Ihres Arbeitgebers für Sie bedeutet und was Sie tun können.

Vorgaben zum Aussehen: Was darf der Chef bestimmen?

Eine Uniform ist nicht in jedem Beruf notwendig – zum Glück, mögen viele Arbeitnehmer denken. Denn Freiräume und individuelle Ausdrucksweisen sind heutzutage auch im Job entsprechend wichtig. Doch welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer, was meine Kleiderwahl betrifft? Und an welcher Stelle darf mein Chef sein Veto einlegen? Wir haben hierzu alle nötigen Infos für Sie zusammengetragen.

Diese Taschen sind der perfekte Begleiter für den Job

Wir verbringen täglich ziemlich viel Zeit bei der Arbeit und auch der Weg dorthin kann einiges an Zeit kosten. Damit wir dann alles dabeihaben, was wir benötigen, brauchen wir eine Tasche, die für alles Platz bietet, die nicht zu schwer ist und die noch dazu stylisch ist und die wir gern mitnehmen. Welche würden Sie wählen?

Wann darf der Arbeitgeber ein Führungszeugnis verlangen?

Sie wollen sich auf eine Stelle bewerben und in der Stellenausschreibung wird die Vorlage eines Führungszeugnisses verlangt? Dann stellen Sie sich wahrscheinlich die Frage, ob er überhaupt dazu berechtigt ist, ein Führungszeugnis zu verlangen – zu Recht. Wir verraten Ihnen, wann das der Fall ist und wann nicht.

Aufgaben im Einkauf: Diese Aufgaben erwarten Sie

Sie spielen mit dem Gedanken, sich auf einen Job im Einkauf eines Unternehmens zu bewerben? Dann sollten Sie wissen, was bei einer solchen Tätigkeit auf Sie zukommt. Dass das Aufgabengebiet in einer Firma deutlich komplexer ist als den Einkauf für einen Mehrpersonenhaushalt zu organisieren, dürfte jedem klar sein. Doch welche Aufgaben hat die Einkaufsabteilung eines Unternehmens im Einzelnen? Wir haben die wichtigsten Tätigkeitsbereiche des Einkaufs zusammengefasst.

Ist der Feiertagszuschlag steuerfrei?

Während sich die meisten Arbeitnehmer an einem Feiertag über Freizeit freuen können, gibt es doch genügend Branchen, in denen auch an Feiertagen gearbeitet wird. Zum Glück gibt es häufig bei einem Arbeitstag am Feiertag einen sogenannten Feiertagszuschlag. Aber auch für den Feiertagszuschlag muss genau wie für das normale Gehalt die Einkommensteuer berechnet und an das Finanzamt abgeführt werden. Es gibt jedoch bestimmte Bedingungen, bei denen der Feiertagszuschlag steuerfrei ist.

Kinderfreibetrag: Das müssen Sie dazu wissen

Spätestens bei Ihrer ersten Steuererklärung als (frisch gebackener) Elternteil stolpern Sie über den Begriff „Kinderfreibetrag“. Dahinter verstecken sich nicht nur bürokratische Richtlinien, sondern auch die Möglichkeit, Steuern einzusparen. Wir informieren Sie über alles Wissenswerte rund um das Thema Kinderfreibetrag.

Postkorbübung: Das kommt auf Sie zu

Bei vielen Bewerbungsprozessen kommt heutzutage ein Assessment Center auf die Bewerber zu. Eine beliebte Aufgabe dort ist die sogenannte Postkorbübung. Hier muss der Bewerber eine komplexe Aufgabe lösen, wie etwa das Auswählen und Zuordnen von Dokumenten oder E-Mails oder auch das Eintragen von Terminen in einen Wochenplan. Die Arbeitszeit ist stark limitiert und meist so gesetzt, dass die gestellte Aufgabe in der vorgegebenen Zeit nicht vollständig zu schaffen ist.

Business Facts Schweiz – Leben und Arbeiten in der Schweiz

Die Schweiz ist ein sehr beliebtes Auswanderungsziel, lockt mit hohen Löhnen, wunderschönen Landschaften und kultureller Vielfalt. Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, die Schweiz als ihre neue Heimat zu wählen, können diese Fakten Ihnen weiterhelfen.

Das sind die gesetzlichen Feiertage 2019

Keinen Überblick über die arbeitsfreien Tage? Wir haben für Sie alle gesetzlichen Feiertage 2019 in Deutschland aufgelistet und sagen Ihnen, was sich in diesem Jahr geändert hat.

Wie viel Feiertagszuschlag bekommt man?

Viele Arbeitnehmer freuen sich, wenn ein gesetzlicher Feiertag auf einen Wochentag fällt, denn ein Feiertag ist ein freier Tag, so sieht es das Arbeitszeitgesetz vor. In einigen Branchen muss jedoch auch an Feiertagen die Stellung gehalten werden, sodass für einige Arbeitnehmer der Feiertag zum normalen Arbeitstag wird. Jedoch mit einem Vorteil gegenüber einem üblichen Arbeitstag: es gibt einen Feiertagszuschlag. Doch wie viel Feiertagszuschlag steht einem Arbeitnehmer jeweils zu?

TOP