Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Kunststoff

Interview mit Hans-Peter Kranewitter, Head of Sales and Marketing der Praher Plastics Austria GmbH

Kunststoff: analog trifft digital

Wenn der normale Standard nicht mehr ausreicht, dann kommen häufig Produkte der Praher Plastics Austria ins Spiel. Das Unternehmen mit Sitz in Schwertberg in Österreich ist Spezialist für Kunststoffventile und Armaturen für ein breites Anwendungsspektrum. Als einziger unabhängiger Kunststoffarmaturenhersteller in Europa deckt Praher Plastics Austria den gesamten Produktionsprozess im eigenen Haus ab.

Interview mit Stefan Schröter, Sales & Marketing Manager der Folienwerk Wolfen GmbH

In der Nische erfolgreich

Der Standort Bitterfeld-Wolfen ist als Produktionsstätte der Filmfabrik Wolfen bereits im 20. Jahrhundert bekannt geworden, schließlich hatte sie lange Zeit das Monopol auf die Filmherstellung in der ehemaligen DDR und zählte zu den Pionieren in der Produktion von Polyesterfolien als Basis für die fototechnischen Filme und Röntgenfilme. In diese Fußstapfen ist das Folienwerk Wolfen getreten, das von ehemaligen Mitarbeitern der ORWO-Filmfabrik Wolfen gegründet wurde und heute ein Pionier auf dem Gebiet extrudierter hochwertiger Kunststoff-Folien ist. Wirtschaftsforum sprach mit Stefan Schröter, Sales & Marketing Manager der Folienwerk Wolfen GmbH, über die Erfolgsgeschichte und zukünftige Herausforderungen.

Interview mit Gerhard Schweinle, Geschäftsführer der AURORA Kunststoffe GmbH

Selbstverständlich nachhaltig

Wie können Unternehmen (noch) nachhaltiger produzieren und gleichzeitig ihre Wirtschaftlichkeit bewahren? Diese Frage ist in den letzten Jahren aktueller denn je geworden. Mittlerweile gibt es einige Unternehmen, die diesen Fokus auf die Nachhaltigkeit zum Kern ihres Geschäftes machen. Eines davon ist die AURORA Kunststoffe GmbH mit Sitz in Neuenstein. Das Unternehmen ist der führende Hersteller von technischen Kunststoffen auf recycelbarer Basis.

Interview mit Manfred Rauhe, Externer strategischer Berater der Mito Polimeri Srl

Hochleistungsprodukte

Sie sind echte Highperformer mit hoher Leistung, die technischen Kunststoffe. In zahlreichen Bereichen sind sie alternativlos und ersetzen in mehr und mehr industriellen Anwendungen zunehmend Metall. Führende Konzerne sind Covestro, Lanxess und Elix Polymers, die mit der Zeit die Produkte von Bayer Material Science übernommen haben. Verteiler dieser Produkte für Italien ist die Mito Polimeri Srl.

Interview mit Robert Bednarek, Geschäftsführer der Grupa Azoty ATT Polymers GmbH

Das Material für viele Fälle

Die Produkte der Grupa Azoty ATT Polymers GmbH werden vielfältig genutzt. Das nach kundenspezifischen Vorgaben gelieferte Polyamid 6 (PA 6) eignet sich zur Herstellung von technischen Fasern und Fasern zur Teppichfertigung ebenso wie für Verpackungsfolien und Konstruktionskunststoffe. Bereits seit den 1970er-Jahren wird am Standort im brandenburgischen Guben mit PA 6 der Rohstoff für unterschiedliche Produkte hergestellt, die in der eigenen Firmengruppe sowie von externen Abnehmern eingesetzt werden.

interview mit Thomas Findeis, Geschäftsführer der ALPLA Swiss AG

Nachhaltige Kunststoffverpackungen ‘Swiss Made’

Die Nachhaltigkeitsdebatte ist neben der Digitalisierung der große Megatrend unserer Zeit. Unternehmen aller Branchen sind gefordert, ihre Produkte und Produktionsprozesse zu überdenken und ressourcenschonend, wenn möglich sogar als Teil einer Kreislaufwirtschaft, neu aufzustellen. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Produktverpackung hat die ALPLA Swiss AG aus St. Margrethen in der Schweiz diesen Trend frühzeitig erkannt. Unter dem Qualitätsversprechen ‘Swiss Made’ entwickelt das Unternehmen seit Jahren umweltfreundliche Verpackungslösungen und ist hier dem Wettbewerb einen Schritt voraus.

Interview mit Giancarlo Peruzzo, Verkaufsleiter der Saga Spa

Die Pressform ist das Herz

Sie sind das Herz der Kunststoffindustrie, denn nur mit guten Pressformen lässt sich ein gutes Produkt herstellen – so einfach ist das im Grunde. Durch seine Kompetenz als führender Anbieter von Pressformen für die Kunststoffindustrie hat sich die Saga Spa einen Namen am Markt gemacht, arbeitet heute mit ihren 100 Mitarbeitern vor allem für die anspruchsvolle Automobilindustrie und deren Zulieferer – und unterstreicht damit, dass nur mit einem guten Werkzeug wie der Pressform auch Erfolg in der Produktion gewährleistet ist.

Interview mit Martin Aeschlimann, Geschäftsführer der WMK Plastics GmbH

Die Mischung macht‘s

Konstantes Wachstum war schon immer typisch für die WMK Plastics GmbH. Spezialisiert auf Compoundierung und Recycling stellt die deutsche Firma nun schon seit 1984 Kunststoffe auf höchstem Niveau her. Seit dem vor vier Jahren vollzogenen Besitzerwechsel profitiert der Betrieb zusätzlich von den Strukturen einer starken Unternehmensgruppe und durchdachten Investitionen in die Zukunft des Standortes.

Interview mit Rüdiger Braun, Leiter Kundenmanagement der Kunststofftechnik KRUG GmbH

Top-Thema Elektromobilität

Kunststofftechnische Lösungen für die Automotivindustrie machen rund 80% des Umsatzes der Kunststofftechnik KRUG GmbH aus. Darüber hinaus beliefert das Unternehmen mit Sitz im mittelhessischen Breidenbach Kunden aus der Haushalts- und Elektrobranche. Gemeinsam mit den Auftraggebern suchen die Spezialisten nach Lösungen, die höchsten Anforderungen entsprechen. Dabei fließen langjähriges Know-how und neueste Erkenntnisse in jedes Produkt mit ein.

Interview mit Davide Jarach, Leiter des Strategic Development der Goglio SpA

Verpackungen mit Geschichte und Zukunft

Das italienische Unternehmen Goglio wurde bereits 1850 gegründet und sieht im kommenden Jahr seinem 170. Geburtstag entgegen. Die Firma war von der Gründung an im Bereich Packaging aktiv und ist mittlerweile mit acht Produktionsstätten weltweit tätig.

Interview mit Reinhard Schröder, Geschäftsführer und Mirco Böken Prokurist der Vinylit Fassaden GmbH

Fassaden mit Umweltbewusstsein

Alle reden von Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Ressourcen-Einsparungen, doch bei der Vinylit Fassaden GmbH wird all das bereits seit knapp 50 Jahren konsequent umgesetzt. Das Unternehmen bietet Fassaden aus recyceltem Kunststoff und schafft eine völlig neue Außenoptik für alte und neue Gebäude. Inzwischen hat sich der Markt für Mobilheime und sogenannte Tiny Houses als echter Wachstumsmotor erwiesen, auch hier entwickelt Vinylit neue Produkte für die Zukunft.

Interview mit Nils Krüger, Geschäftsführer der ARTHUR KRÜGER GmbH

Verstehen, was der Kunde braucht

Ohne Kunststoff würde die Produktion in vielen Branchen stillstehen. Die Automobilindustrie ist beispielsweise essenziell auf Kunststoffe für die Fertigung von Fahrzeugen angewiesen. Und auch in der Lebensmittelverarbeitung sind Kunststoffe für Verpackungsmaschinen stets gefragt. Die ARTHUR KRÜGER GmbH mit Sitz in Barsbüttel ist Kunststoff-Spezialist. Ob Halbzeuge, Fertigteile oder Anlagenbau – die Experten lassen die Nachfrage verschiedenster Branchen Realität werden.

Interview mit Dr. Carlos Caro, Sales Manager der HD Kunststoffe GmbH

Mit Kunststoff das Leben gestalten

Kunststoffe gehören heute zu den wichtigsten Werkstoffen. Aufgrund ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten werden sie heute in ganz unterschiedlichen Bereichen eingesetzt und ersetzen immer häufiger andere Materialien wie Holz, Metall oder Glas. Eine kosteneffiziente Produktionstechnologie zur Herstellung von Kunststoffkomponenten ist das Rotationsgießen. Die HD Kunststoffe GmbH mit Sitz in Remscheid bietet maßgeschneiderte Rohstoffe für die Rotomoulding-Industrie und hat sich als Spezialist in der Branche etabliert. Im Interview mit Wirtschaftsforum sprach Sales Manager Dr. Carlos Caro über Vorteile des Rotationsgießens und die Spezialisierung von HD Kunststoffe.

Interview mit Dennis Bordin, Präsident und CEO der Progress Profiles S.p.A.

Profil als globaler Top-Player

Weltweit gibt es kaum ein Unternehmen in der Branche, das ein derart umfassendes Portfolio bietet wie die Progress Profiles S.p.A. „Wir schaffen exklusive Lösungen mit hoher Leistungsfähigkeit und aktuellem Design“, sagt Dennis Bordin, Präsident und CEO des auf Bauprofile, Sockelleisten und Verlegesysteme spezialisierten Unternehmens aus dem italienischen Asolo in der Provinz Treviso. „Der Kunde und sein Bedarf sind für uns Priorität: Daher bieten wir vielfältige Verzierungen aus hochwertigen Kunststoffen an, um die Räume mit einem einzigartigen Stil zu versehen.“ Doch es ist nicht nur die Vielfalt, sondern vor allem die Qualität ‘made in Italy’, die in zahlreichen Ländern überzeugt.

Interview mit Fabrizio Fioretti, Kaufmännischer Leiter und Inhaber der German Plast s.r.l.

Kunststoff gut in Form

Fensterprofile, Sockelleisten und Preishalter im Supermarkt haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam – außer, dass sie aus Kunststoff hergestellt sind. Die German Plast s.r.l. aus Camerano in Italien gibt all diesen Dingen und noch vielen mehr ihre Form. Seit mehr als 50 Jahren setzt der Spezialist für Extrusionsverfahren die Ideen seiner Kunden um. Mit viel Know-how, Technologie und Leidenschaft werden so aus Kunststoffgranulat fertige Produkte.

Interview mit Duilio Ciampicioni, Geschäftsführer der Materie Plastiche Pisane Srl

Plastik am Wickel

Von einem Chemiker stammt das Zitat: „Plastik ist wie Lego für Erwachsene. Man nimmt kleine Bausteine und fügt sie zu Dingen zusammen, die nachher Funktionen und Eigenschaften haben, die sie vorher nicht hatten.“ Plastik ist omnipräsent, enorm vielfältig, flexibel zu verarbeiten, nicht unumstritten und aus dem modernen Alltag schwer wegzudenken. Die Materie Plastiche Pisane Srl aus Bientina arbeitet seit vielen Jahren mit dem Allround-Material – und ist nach wie vor fasziniert von dessen Möglichkeiten.

Interview mit Giulia Brugna, Export Managerin der Plastimark S.p.A.

Spezialist für bunten Einkauf

Für die Plastimark S.p.A. mit Sitz im italienischen Caraglio zählen vor allem praktische Dinge. „Die Hauptidee des Unternehmens waren und sind innovative und praktische Einkaufswagen und -körbe aus 100% recycelbarem Plastik“, beschreibt Export-Managerin Giulia Brugna, worum es dem Unternehmen seit nunmehr 21 Jahren geht. Seit 1997 produziert das Unternehmen Lösungen für einen bunten Einkauf: farbenfrohe Einkaufswagen und -körbe. Heute gehört das Unternehmen zu den Marktführern in Italien und Frankreich.

Interview mit Andrea Huber, Geschäftsführerin der TEAMwork Holz- und Kunststoffverarbeitung GesmbH

Sozial und leistungsstark

Sie ist ausgebildete Sozialarbeiterin, seit 18 Jahren im Unternehmen und arbeitet gern mit Menschen zusammen. „Unsere Aufgabe ist es, Menschen mit Handicaps zu integrieren, ihre Stärken zu fördern und Anfangsschwierigkeiten zu überwinden“, sagt Andrea Huber, seit Anfang des Jahres Geschäftsführerin der TEAMwork Holz- und Kunststoffverarbeitung GesmbH, einem integrativen Betrieb mit Hauptsitz im oberösterreichischen Linz.

Portrait

Die Top-Innovation für den Bau

Seit vor einem guten Jahrhundert die ersten Kunststoffe verbaut wurden, hat sich deren Vielfalt in Form immer neuer Materialvarianten beständig erweitert. Heute ersetzen Kunststoffformteile in vielen Branchen Metall, Holz und auch Glas. Neben ihrer Leichtigkeit überzeugen die zudem kostengünstigeren Kunststoffe insbesondere durch ihre hygienischen und chemischen Eigenschaften. Dass Kunststoffe auch die Bauindustrie revolutionieren können, beweist die im italienischen Bozen ansässige Polytech GmbH.

TOP