Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Tagwords

Liste aller Ergebnisse zu Ihrem Tag

Energie & Umweltwirtschaft

Interview mit Dipl.-Ing. Heiko Hildebrandt, Geschäftsführender Gesellschafter der Next2Sun GmbH

„Müssen kaum noch missionieren“

Neu ist die Photovoltaik-Technologie an sich nicht mehr, aber aktueller denn je. Die Next2Sun GmbH mit Sitz im saarländischen Merzig hat ein Konzept entwickelt, dass gleich mehrere Vorteile vereint, und wurde dafür mit dem Deutschen Solarpreis ausgezeichnet. Dipl.-Ing. Heiko Hildebrandt, Geschäftsführender Gesellschafter, spricht mit Wirtschaftsforum über ökologische, landwirtschaftliche und wirtschaftliche Vorteile und verrät, warum sein Konzept Erfolg haben wird.

Interview mit Dr. Matthias Lange, Geschäftsführer der energy & meteo systems GmbH

Erneuerbare Energien steuern und fördern

Die Energiewirtschaft zu verändern und umweltfreundlicher zu gestalten, das ist der Anspruch von Dr. Matthias Lange und Dr. Ulrich Focken, Gründer und Geschäftsführer der energy & meteo systems GmbH. Dabei geht es den beiden Physikern nicht um große Renditen, sondern darum, etwas Sinnvolles zu tun und die Umwelt vor weiteren Schäden zu bewahren. Das Unternehmen aus Oldenburg gehört heute zu den international führenden Anbietern von Leistungsprognosen und virtuellen Kraftwerken.

Interview mit Viktor Wingert, Mitgründer und CFO Enpal GmbH

„Wir machen unsere Kunden zu Fans!“

Das Team der Enpal GmbH hat ambitionierte Ziele. Der Online-Solaranbieter aus Berlin möchte sich in den kommenden Jahren als führendes Unternehmen für ganzheitliche Energielösungen etablieren. Sämtliche Leistungen sollen aus einer Hand angeboten werden. Dazu gehören Beratung sowie Auswahl und Installation einer Photovoltaikanlage, Service und Wartung ebenso wie Speichermedien, Grüner Strom, Luftwärmepumpen und Thermostate, die den Verbrauch regeln. Abgerundet werden soll das Angebot durch die Vermittlung von Elektroautos – und das Ganze auch noch zu konkurrenzlos günstigen Preisen.

Interview mit Gunar Friedrich, Geschäftsführer, und Robert Friedrich, Bereichsleiter FUNDORA der Stadtwerke Schneeberg GmbH

„Schlag den Boss“ – Teambuilding mit Spaßfaktor

Eines der großen unternehmerischen Themen in den Corona-Monaten ist die Motivation der Mitarbeiter. Die Krise und ihre wirtschaftlichen Folgen führen zu Unsicherheiten, die sich wiederum negativ auf die Arbeitsleistung und -ergebnisse auswirken. Mit ihrem Fun-Wettbewerb ‘Schlag den Boss’ bieten die Stadtwerke Schneeberg eine teamfördernde Maßnahme für Unternehmen an, die den Zusammenhalt und das Engagement gerade auch in schwierigen Zeiten stärken kann. Wir sprachen mit Ideengeber Gunar Friedrich und Bereichsleiter Robert Friedrich.

Interview mit Walter Laschet, Geschäftsleitung, und Fabio-Yannick Laschet, Head of Marketing der Hugo Frauenhof GmbH

Von Schuhen zu Schläuchen, von Hilden in die Welt

Von Stiefelschäften zur Höchstdruckwasserstrahltechnik – so könnte die knapp 1 30-jährige Geschichte der Hugo Frauenhof GmbH aus Hilden plakativ auf den Punkt gebracht werden. Auch wenn sich die Produkte mit den Jahren grundlegend verändert haben, zeichnet sich das offene und dynamische Familienunternehmen vor allem durch traditionelle Werte wie Kontinuität, Verlässlichkeit und Fairness aus.

Interview mit Andreas Roos, Leiter Verkauf und Marketing der der Adams Schweiz AG

Sauber, sicher und sehr speziell

Wasserkraft ist eine besonders umweltfreundliche, sichere erneuerbare Energiequelle – und eine der ältesten. Schon in vorindustrieller Zeit wurden Mühlen und Sägewerke mit Wasserkraft angetrieben. Weltweit die meisten Wasserkraftwerke gibt es in China. Auch in der Schweiz genießen sie hohes Ansehen. Dort werden mehr als 50% des erzeugten Stroms durch Wasserkraftwerke produziert - weil die Topografie des Landes die effiziente Nutzung des Wassers begünstigt und weil es dort Unternehmen wie die ADAMS Schweiz AG gibt, deren Armaturen und Absperrorgane eine Schlüsselrolle spielen, wenn in Wasserkraftwerken sauberer Strom sicher erzeugt wird.

Interview mit Robert Slovacek, Geschäftsführer und Martin Wagner, Geschäftsführer der Verbund Energy4Business GmbH

Grüner Powerplayer

Wie wird Energie in Zukunft erzeugt und konsumiert? Angesichts des dramatischen Klimawandels stellt diese Frage die globale Energiewirtschaft vor große Herausforderungen. Die Verbund Energy4Business GmbH aus Wien setzt sich seit Langem mit dieser Frage auseinander. Das Energieunternehmen ist einer der größten Erzeuger von Strom aus Wasserkraft in Europa und setzt konsequent auf grüne Energie.

Interview mit Dipl.-Ing. (FH) Jörg Meyer zu Strohe, Geschäftsführer PlanET Biogas Group GmbH

Klimaschutz rechnet sich

Die Anfänge waren in der heimischen Garage – nichts Ungewöhnliches für die ersten Schritte erfolgreicher Tüftler und Unternehmer. Angetrieben von der Begeisterung für erneuerbare Energien und die Möglichkeiten, die ihr Einsatz für die Umwelt und den Klimaschutz bietet, wagten Jörg Meyer zu Strohe und sein Kompagnon Hendrik Becker vor 22 Jahren mit PlanET Biogas Group GmbH den Schritt in die Selbstständigkeit. Ein Schritt, der sich ausgezahlt hat.

Interview Partner (GP): Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld, Gründer und Inhaber

Wer sich jetzt nicht mit Trendforschung beschäftigt und anfängt, sich die richtige Nische zu suchen, der wird nicht überleben

Immer knapper werdender Wohnungsraum, Anforderungen an nachhaltige Gebäude und immer komplexere Gebäudetechnik stellen den Wohnungsbau vor immer größere Herausforderungen. Häufig sind die Investitionen in neue Technologien auch mit steigenden Kosten für die Vermieter und die Mieter verbunden. Das Autarkie-Team rund um Energieexperte und Zukunftsforscher Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld beweist, dass Wohnraum auch auf klimafreundliche und bezahlbare Art und Weise geschaffen werden kann. Im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert er das Geschäftsmodell basierend auf energieautarken Häusern und gibt einen Einblick darin, wie wir in Zukunft leben werden.

LIQUI MOLY-Geschäftsführer Ernst Prost über Vertrauen, Respekt und Freundschaft

Liebe Mitunternehmer, sehr geehrte Damen und Herren, hallo Freunde!

Vertrauen, Respekt, Freundschaft. Wenn ich einem Redakteur von diesen drei Pfeilern unseres Erfolges erzähle, kann ich sogar durchs Telefon die gerunzelte Stirn meines Gesprächspartners erkennen... Zu idealistisch angehaucht? Dann auf, in die Realität: Seit Corona haben wir 36 Menschen eingestellt und damit neue Arbeitsplätze geschaffen. Für 4 Millionen Euro haben wir kostenlos Ware in Deutschland an Rettungsorganisationen verteilt. 18 Millionen Euro haben wir zusätzlich in Werbung für unsere Marke und unsere Produkte, zum Wohle unserer verschiedenen Kunden im Handel und in der Werkstatt, investiert. Und das alles mitten in einer der größten Krisen aller Zeiten.... Wir sind eben keine Arbeitnehmer und keine Manager, sondern Unternehmer, 1.000 Mitunternehmer,die mit Mut, Fleiß und Sachverstand etwas unternehmen!!!

TOP