Stadtwerke Hartberg Verwaltungs Gesellschaft m.b.H.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit liegt das Unternehmen vorn, zum Beispiel mit Fotovoltaikanlagen (Foto Ökopark Hartberg)

Eine Stadt, ein Werk

Wer liefert konstant und zuverlässig Strom? Wer ist kompetenter Ansprechpartner für Fotovoltaik-Anlagen? Wer plant mit den Kunden bei individuellen Energiefragen? Wer kennt sich bestens aus in Sachen Smart Home? Die Antwort auf diese und weitere Fragen ist in Hartberg und Umgebung leicht zu beantworten: Stadtwerke Hartberg – Innovation und Tradition vereint das Unternehmen seit etlichen Jahrzehnten unter einem Dach.

Die Firma Ökopark Errichtungs GmbH ist eine der wichtigsten Tochtergesellschaften für die Stadtwerke Hartberg (Foto: Bavaria Luftbild)

Wer die Anfänge der Stadtwerke Hartberg betrachten will, der muss über 100 Jahre zurückgehen. Bereits seit vielen Jahrzehnten ist das Unternehmen als Partner für seine Kunden aktiv.

„Die Stadtwerke gibt es gefühlt seit ewigen Zeiten. Vor circa 20 bis 25 Jahren begann dann die Ausgliederung. Mittlerweile haben wir eine Muttergesellschaft mit zahlreichen Tochtergesellschaften. Dazu zählen zum Beispiel die Stadtwerke Hartberg Elektroinstallationen GmbH, die Stadtwerke Hartberg Saubermacher GmbH oder die Ökopark Energiedienstleistungen GmbH“, erklärt Dr. Peter Pilz.

Der interimistische Geschäftsführer war im Aufsichtsrat der Stadtwerke tätig, bevor er seinen aktuellen Posten übernahm. Jetzt sorgt er in der Übergangsphase zum neuen Geschäftsführer dafür, dass die Muttergesellschaft mit ihren vielen Tochtergesellschaften weiterhin so erfolgreich bleibt, wie bisher.

Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört zum Beispiel die konstante Energieversorgung aller Kunden. Hierbei setzen die Stadtwerke Hartberg auch auf Nachhaltigkeit und leistet so einen großen Beitrag zur ökologischen Bewusstseinsbildung in der Region.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten beschäftigt sich das Unternehmen  daher mit dem Thema Fotovoltaik. Mittlerweile sind mehr als 1.000 Fotovoltaik-Anlagen geplant und errichtet worden – und die Zahl soll auch in Zukunft noch weiter nach oben gehen.

„Zu unseren Erfolgen gehört, dass wir öffentliche Aufgaben immer professionell abgewickelt haben – und es weiterhin tun.“

Dr. Peter Pilz
Geschäftsführer

Für jeden Kunden können die Stadtwerke dabei die passende Lösung finden – durch individuelle Beratung und strategische Planung. „Auch Elektroinstallationen zählen zu unseren Stärken“, so Geschäftsführer Peter Pilz. „Mittlerweile hat sich der traditionelle Elektroinstallationsbetrieb zu einem modernen und zukunftsweisenden Unternehmen entwickelt.“

Das Bedeutet für die Kunden – egal, ob privat oder kommunal, im Siedlungsbereich oder im Einkaufszentrum – quasi ein Rundum-Sorglos-Paket: „Im Bereich Facility Management übernehmen wir die Komplettbetreuung namhafter Unternehmen. Weitere Geschäftsbereiche umfassen die Installation von Sicherheitssystemen, Sprechanlagen, Blitzschutzanlagen, Satelliten- und Antennenanlagen, Smart Home, Netzwerktechnik und die Lichtplanung. Unser leistungsstarkes Unternehmen ist aber auch in der Lage im Bereich Service, Reparatur und Warenlager rasche und unbürokratische Lösungen zu bieten. Wir haben außerdem für alle Heimwerker und Bauherren über 5.000 Artikel – von Installations-Utensilien bis hin zu Geräten wie Kühlschrank oder E-Herd – direkt vor Ort, wobei wir großen Wert auf namhafte Lieferanten legen“, erläutert der Geschäftsführer.

Auch in Energiefragen stehen die Stadtwerke Hartberg stets als kompetenter Partner zur Verfügung: „Die Firma Ökoplan Energiedienstleistungen GmbH ist ein technisches Ingenieurbüro für Beratung, Planung sowie der Energieoptimierung des Bauens und Wohnens. Innovative und individuelle Lösungen in Energiefragen sind unsere Stärke. Dass alle diese Leistungen auf dem Prinzip der Nachhaltigkeit basieren, zeigt, dass bei Ökoplan der Name Programm ist.“

Egal, in welchem Bereich die Kunden Hilfe, Informationen oder andere Dienstleistungen wünschen – das vielfältige und erfolgreiche Unternehmen liefert jedem genau das, was er oder sie bedarf. Ob einfachen Strom, die neuste Fotovoltaik-Anlage oder eben eine Komplett-Beratung.

Auch in Zukunft auf Erfolgskurs  

Neben den Kernkompetenzen der Muttergesellschaft ist vor allem die Tochtergesellschaft Ökopark Errichtungs GmbH von Bedeutung: „Hier kümmern wir uns um die Errichtung von Gewerbeimmobilien, den Erlebnisreich und um Forschung und Entwicklung. Unser Gewerbepark bietet auf einer Fläche von circa 15 ha ein attraktives Umfeld für Betriebe, die sich mit der Produktion von umweltrelevanten Gütern und Dienstleistungen oder dem Handel mit ökologischen Produkten beschäftigen. Das Erlebnisreich bietet abwechslungsreiche Unterhaltung für die ganze Familie: Science Center Ausstellungen zu faszinierenden Themen aus Natur und Technik und das einzige Großformatkino Österreichs“, schwärmt Peter Pilz. „In den letzten zwei bis drei Jahren ist die Entwicklung des Ökoparks zufriedenstellend verlaufen.“

Auch hier wird es für die Stadtwerke Hartberg noch weitergehen. Für die Zukunft zeigt sich der Geschäftsführer ebenso optimistisch: „Fachkräftemangel ist im Moment kein Thema für uns. Was die Digitalisierung angeht, sind wir uns der Notwendigkeit definitiv bewusst. Die gute Unternehmenskultur und der offene Führungsstil werden von allen Mitarbeitern geschätzt. Das bleibt auch so, wir stehen hinter unseren Stadtwerke-Mitarbeitern. Das Wichtigste sind nach wie vor unsere Kunden. Für sie da zu sein, hat Priorität – immer.“

Stadtwerke Hartberg Verwaltungs Gesellschaft m.b.H.
Stadtwerke Hartberg Verwaltungs Gesellschaft m.b.H.
Am Ökopark 10
8230 Hartberg
Österreich

Tel. +43 3332 622500
Fax +43 3332 6225020

www.stadtwerke-hartberg.at


Schreiben Sie uns

Wie sind Ihre Erfahrungen mit diesem Unternehmen?
Bitte bewerten Sie!

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum
Special Italien 02/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A. - Kreativität in Keramik, Batasiolo SpA - Im Königreich des Barolo, Comet S.p.A. - Weltweit in Bewegung, Somaschini S.p.A.- Am (Zahn-) Rad drehen

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

- X