Interview

Interview mit Dipl.-Ing. Jan Kukulies, Geschäftsführer, und Verena Heinrichs, Head of Social Media Intelligence

Verstehe den Kunden und werde sein Freund

‚Der Kunde ist König‘ – wohl jedes Unternehmen schreibt sich diesen Wahlspruch auf seine Fahnen. Dass er zufrieden ist, wollen sie alle – doch was wollen denn eigentlich die Kunden selbst? Die Versuche von Unternehmensseite, genau das herauszufinden, beschränken sich oftmals auf klassische Erhebungsinstrumente, wie zum Beispiel schriftliche Kundenbefragungen. Die Ergebnisse lassen sich in flotten Balkendiagrammen ansprechend präsentieren, treffen aber leider nur selten ins Schwarze, frei nach dem Motto: Das Leben ist anderswo. Denn das, was die Kunden wirklich bewegt, vertrauen sie einem ganz anderen Medium an: Die Social Media, besonders Internetforen, sind diesbezüglich eine wahre Schatztruhe. Wirtschaftsforum sprach mit Dipl.-Ing. Jan Kukulies, Geschäftsführer, und Verena Heinrichs, Head of Social Media Intelligence der PRS Technologie Gesellschaft mbH, über die Notwendigkeit, auf Tuchfühlung zu gehen, die Lust am Kreativen und absolute Aha-Effekte einer Methode, die Marktforschung völlig neu definiert.

Informations & Kommunikationstechnik (IKT)

netrics AG

Wenn Wolken Wellen schlagen
Die Cloud als Speicherort für Daten gewinnt für immer mehr Unternehmen an Attraktivität. Durch das Auslagern von großen Datenmengen können sie auf eine aufwendige und teure IT-Infrastruktur verzichten. Die Platzhirsche auf dem Markt für Cloudlösungen heißen Amazon, Google und Microsoft. Als Nischenanbieter hat die netrics AG mit Hauptsitz im schweizerischen Lyss ihren Platz neben den Titanen gefunden. Der Cloudserviceprovider baut derzeit ein neues riesiges Rechenzentrum – und hat auch sonst noch viel vor.

Informations & Kommunikationstechnik (IKT)

Daimler TSS GmbH

Bereit für die Themen der Stunde
Ende der 1990er-Jahre begründeten viele Autobauer eigene IT-Unternehmen mit dem Ziel, die neuen Entwicklungen der Branche hinsichtlich Digitalisierung und Datensicherheit nicht nur nicht zu verpassen, sondern sie auch aktiv zu gestalten und für sich nutzbar zu machen. Daimler TSS hat sich seit 1998 vom kleinen Software-Ableger zum IT-Dienstleister der Daimler AG entwickelt. Mit CEO Dipl.-Ing. Christoph Röger sprach Wirtschaftsforum über die IT-Themen, die die Branche bewegen, über persönliche Wachstumsmöglichkeiten und die Motivation für tägliche Bestleistungen.

Interview

Interview mit David Rhotert und Tamo Zwinge, Gründer und Geschäftsführer der Companisto GmbH

Viele gute Ideen, aber kaum Kapital für Gründer in Deutschland

In Zeiten von niedrigen Zinsen sucht man nach immer neuen Wegen, um sein Geld gut anzulegen. Eine mögliche Alternative ist dabei die Investition in Start-ups. Companisto ist dafür die richtige Plattform. Die Gründer David Rhotert und Tamo Zwinge erklären im Interview mit Wirtschaftsforum, wie sie auf die Idee für ihre Firma gekommen sind, was der Unterschied von Crowdinvesting zu klassischen Aktienfonds ist und wie sie unter all den Start-ups eine Vorauswahl treffen, damit diese auf ihrer Website um Investoren werben können.

Informations & Kommunikationstechnik (IKT)

DiGiTEXX Gesellschaft für digitale Bürosysteme mbH

Digitale Potenziale aktivieren
Die Digitalisierung des Wirtschaftsstandorts Deutschland schreitet langsam voran: Neue Chancen sollen erkannt, brachliegende Potenziale nutzbar werden. Doch was bedeutet das im konkreten Fall, und welche Möglichkeiten bieten sich dazu in der Praxis eigentlich an? Die Kölner DiGiTEXX Gesellschaft für digitale Bürosysteme mbH berät nicht nur den deutschen Mittelstand auf diesem Gebiet, sie setzt die Prozess-Optimierung auch gleich methodisch um.

Automobil & Fahrzeugbau

Ibeo Automotive Systems GmbH

Pionier der Lidar-Technologie
Sein Lebensmotto hat Dipl.-Ing. (FH) Mario Brumm auch beruflich weit voran gebracht. „Man sollte nie aufhören zu lernen und immer neugierig sein“, lautet die Philosophie des Gesellschafters und Head of Marketing & Sales der Ibeo Automotive Systems GmbH mit Sitz in Hamburg. Seit fast 20 Jahren arbeitet das Unternehmen an der Zukunft des Autofahrens. Automatisiertes Fahren lautet das Zauberwort. Ibeo Automotive Systems ist nur einen Knopfdruck davon entfernt. Denn das Entwicklungsunternehmen ist weltweit führend in der Lidar-Technologie.

Informations & Kommunikationstechnik (IKT)

HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG

Smart vernetzt mit System
Wenn ein Unternehmen es von einem Zwei-Mann-Elektroinstallationsbetrieb zum gefragten Partner in Sachen Elektro- und Gebäudetechnik, IT-, Kommunikations-, Energie- und Sicherheitssysteme schafft, steckt meist weit mehr dahinter als ‘nur’ Glück. Dennoch konnte Frank Hummel diese Entwicklung vor 24 Jahren nicht voraussehen – oder vielleicht doch? „Der Gedanke, wie man Anwendungen in Gebäuden intelligent vernetzen könnte, ließ mir schon damals keine Ruhe“, erinnert sich der Geschäftsführer der HUMMEL Systemhaus GmbH & Co. KG. Der Rest ist (Erfolgs)Geschichte ...

Wirtschaftsforum Expertenwissen

Expertenwissen von Holger Steitz (Trainer, Berater, Redner und Autor)

XING und LinkedIn als Turbo für den B2B-Vertrieb

Die Bedeutung der Social-Business-Plattformen XING und LinkedIn für Unternehmen mit erklärungsbedürftigen Produkten und Dienstleistungen wird immer größer. Neben der Suche von Entscheidern, dem gezielten Kontaktaufbau zu den Zielkunden und der Unterstützung der eigenen Positionierung, kann man besonders XING zu einer echten Lead-Maschine verwandeln. Hierbei gilt es einige Dinge zu beachten und bestimmte Prozesse in die tägliche Arbeit zu integrieren.

Interview

Robert Bosch Start-up GmbH

„Wir suchen nicht nach dem Hype, der vielleicht kurzfristig profitabel ist“

Es erinnert an David gegen Goliath, wenn Start-ups auf Konzerne treffen. Die offensichtlichen Gegensätze scheinen kaum größer sein zu können, doch gerade davon können beide Seite profitieren. Wie das funktionieren kann, zeigt sich an der Robert Bosch Start-Up GmbH mit ihrer Plattform grow. Wirtschaftsforum sprach mit CEO Peter Guse über die Rolle von grow innerhalb der Bosch-Gruppe, was deutsche Begriffe wie „Heimat“ so besonders macht und warum Start-ups mehr als nur ein nettes Add-on für Konzerne sind.

Wirtschaftsforum ePaper

Wirtschaft digital 2017/01

Yes we can - Wie die Finanzbranche die Chancen der Digitalen Transformation nutzen kann

Unter anderem in dieser Ausgabe:
Maximilian Tayenthal (N26) - Wahre Freiheit im Banking
Nelson Holzner (AEVI International) - Revolution im Zahlungsverkehr
Philipp Depiereux (etventure) - Die Idee ist nie das Problem, ...
Erik Podzuweit (Scalable Capital) - Robo Advisor werden provisionsgetriebene Bankberatung ablösen

Interview

Interview mit Klaus Eck, Gründer und Geschäftsführer der d.Tales GmbH

Viele Mittelständler haben „digitale Angst“

Nicht nur das rote Hemd als Markenzeichen macht ihn zu einem der bekanntesten Content-Strategie-Experten in Deutschland: Klaus Eck berät seit 1995 Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Unternehmens-, Marketing- und Kommunikationsprozesse. Mit seiner Content-Marketing-Agentur d.Tales möchte er künftig besonders den Mittelstand als Kunde gewinnen. Welche Gründe es dafür gibt, warum sich Content-Produktion nicht automatisieren lässt und wie Markenbotschafter Unternehmen im Reputationsmanagement helfen können, hat Klaus Eck im Interview mit Wirtschaftsforum erläutert.

Interview

Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Wettlauf an die Spitze bei E-Mobilität

Die digitale Transformation verändert das Fundament unzähliger Branchen und die Automobilindustrie wurde davon nicht unberührt gelassen. In Kombination mit dem Streben nach mehr Nachhaltigkeit ist das Ergebnis die Entwicklung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen, die wenig oder überhaupt nicht auf fossile Brennstoffe angewiesen sind. In der Welt der Automobile wird der Name Porsche oft mit beneideten Hochleistungssportwagen gleichgesetzt, aber die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Technik und im Design. Mit dieser Basis ist der Automobilhersteller bestens gerüstet, die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern und zu übertreffen, wie Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, im Interview mit Wirtschaftsforum verrät.

Interview

Interview mit Prof. Günther Schuh, CEO der e.Go Mobile AG

Kleine Elektroautos mit großem Ziel

In Zeiten von Dieselskandalen und hohen Benzinpreisen hat Prof. Dr. Schuh ein Ziel. Ein für jeden erschwingliches elektrisches Stadtauto, welches in jede Parklücke passt und dazu nur kurze Ladezeiten hat. Mit seinem Unternehmen e.GO Mobile AG hat er dieses Ziel erreicht und nimmt nun den Kampf gegen die großen Automobilhersteller auf. Wie er das schaffen will, wie die Zukunft des Automobils aussieht und welche weiteren Pläne er hat erklärt er im Interview mit Wirtschaftsforum.

Interview

Interview mit Thomas Schönen, Leiter Marke, Kommunikation, Digital und Marketing bei Philips DACH

Agilität schafft man nicht, wenn man im eigenen Saft schmort

Die Digitalisierung kennt keinen Unterschied zwischen großen und kleinen Unternehmen. Alle müssen sich den Herausforderungen des wohl umfassendsten Veränderungsprozess innerhalb der Wirtschaft stellen und das am besten früher als später. Thomas Schönen Leiter Marke, Kommunikation, Digital und Marketing bei Philips DACH, hat mit seinen Mitarbeitern bereits die Koffer gepackt und sich auf den Weg der Digitalen Transformation begeben. Warum das die richtige Entscheidung ist, wie Philips sich zur Gesundheitsmarke entwickeln soll und weshalb die Kooperation mit Start-ups wichtig ist, hat Thomas Schönen im Interview mit Wirtschaftsforum erklärt.

Interview

Interview mit Magdalena Rogl, Head of Digital Channels Microsoft Deutschland

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist eine Pflicht unserer Gesellschaft

Es gibt Menschen, die über ihr berufliches Auftreten eine gewisse Strahlkraft entwickeln. Egal welche Branche, Position oder Geschlecht, ihnen ist eines immer gemeinsam: ein starker Charakter. Das gilt auch für Magdalena Rogl, die seit 2016 Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland ist. Im Interview mit Wirtschaftsforum hat die 32-Jährige über Ihre Aufgaben bei Microsoft gesprochen, warum die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für sie höchste Priorität hat und es wirklich Zeit wird, Kinder auf die digitale Welt vorzubereiten.


Wirtschaftsforum
Special Italien 02/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A. - Kreativität in Keramik, Batasiolo SpA - Im Königreich des Barolo, Comet S.p.A. - Weltweit in Bewegung, Somaschini S.p.A.- Am (Zahn-) Rad drehen

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

- X