Solardirekt Energy GmbH & Co. KG

1001 Kilowatt…

Anfang des Jahres haben die Vereinigten Arabischen Emirate ihre Energiestrategie 2050 verabschiedet. Vize-Präsident Mohammed Bin Rashid Al Maktoum will bis zum Jahr 2050 Investitionen in Höhe von 153 Mrd. EUR in erneuerbare Energien, Energieeffizienz und in die Verkehrsinfrastruktur vornehmen. Der neue Energieplan sieht bis 2050 eine Steigerung der erneuerbaren Energien von aktuell 25% auf 50% vor. Besonders ambitionierte Ziele hat sich das Emirat Dubai gesetzt, das 2050 insgesamt 75% der benötigten Energie aus alternativen Energiequellen schöpfen will. Die Solardirekt Energie GmbH & Co. KG aus Rheine, ein führender Anbieter für nachhaltige Photovoltaik-Montagesysteme aus Kunststoff, punktet vor Ort mit innovativen und zugleich einfach zu handhabenden Lösungen aus recycelbaren Materialien.

„Unser erstes Projekt war vor einigen Monaten eine Freiflächenanlage mit 75kwp in Abu Dhabi auf Nurai Island“, erklärt Geschäftsführer Peer Haase. „Die Anlage sollte direkt auf Sand aufgestellt werden. „Zudem ist natürlich die Umgebung mit extrem hohen Temperaturen und massiver Trockenheit eine Herausforderung. Deshalb hat sich der Anlagenbauer für unser Flachdachmontagesystem VarioTwin 4.0 entschieden. Unser System kommt ohne zusätzliche Befestigungen, wie zum Beispiel Rammen, aus. Herkömmliche Befestigungen können in dem Sandboden nicht verankert werden. Die VarioTwin 4.0 muss lediglich zusammengesetzt und dann ballastiert werden.“

"Die VarioTwin 4.0 muss lediglich zusammengesetzt und dann ballastiert werden"

Peer Haase, Geschäftsführer Solardirekt Energy GmbH & Co. KG

Ohne viele Worte – „The easy way“

Neben der umgebungsunabhängigen Montage war es vor allem die Einfachheit des Systems, die Daniel Zywietz, Geschäftsführer von Enerwhere Sustainable Energy, einem auf Großanlagen spezialisierten Anlagenbauer mit Sitz in Dubai überzeugt hat, die VarioTwin 4.0 einzusetzen. „Das System ist nahezu selbsterklärend“, bestätigt er. „Die Montageanleitung besteht aus wenigen Bildern – und das ist völlig ausreichend. Wir beschäftigen Kräfte aus unterschiedlichsten Regionen, die alle verschiedene Sprachen sprechen. Häufig entstehen dann Sprachbarrieren. Die Bildsprache des Solardirekt Systems ist international. Insgesamt haben wir nur acht Werktage gebraucht, um die Anlage aufzustellen. Dadurch, dass kein Werkzeug benötigt wird, können auch ungelernte Helfer die VarioTwin 4.0 montieren. Zudem hat Solardirekt die gesamte Ballastierung berechnet, das hat es noch einmal einfacher für uns gemacht. Solardirekt ist wirklich in allen Aspekten ihrem Leitmotiv „The easy way“ mehr als gerecht geworden.

Die weltweit schnellsten Flachdachmontagesysteme

„The easy way“ beschreibt bei Solardirekt nicht nur die unternehmerische Philosophie, sondern auch die wichtigste Eigenschaft der Produkte. „easy“ steht für Einfachheit in allen Produktaspekten. Die Systeme und Lösungen sind einfach und schnell zu montieren, haben ein geringes Gewicht und lassen sich gut transportieren. Einklinken, aufstellen, ballastieren – fertig. „Unsere Systeme sind die weltweit schnellsten Montagesysteme für Flachdächer und Freiflächenanlagen“, so Peer Haase. „Die so entstehenden niedrigeren Montage- und Transportkosten sind weitere Vorteile.“

Während andere Systeme aus der VarioTwin Produktfamilie bereits außereuropäisch eingesetzt wurden, war das Nurai Island Projekt die erste Übersee-Lieferung der VarioTwin 4.0. „Eine neue logistische Herausforderung“, so Peer Haase. Das Projekt war als Test für größere Anlagen ausgelegt und der erfolgreiche Abschluss hat sich bereits ausgezahlt. Inzwischen sind schon die nächsten Container mit VarioTwin 4.0 auf dem Weg in den Orient. Dieses Mal geht es um eine Freiflächenanlage in Dubai, wieder eine Installation von Enerwhere.

Auch in nächster Zeit will sich Solardirekt vor allem auf die internationale Vermarktung seiner VarioTwin Produktfamilie konzentrieren.

„Unsere Systeme sind die weltweit schnellsten Montagesysteme für Flachdächer und Freiflächenanlagen“

Peer Haase, Geschäftsführer Solardirekt Energy GmbH & Co. KG

VarioTwin 4.1 für Dünnschicht-Module

Besonderes Potenzial sieht das Unternehmen für sein Montagesystem für Dünnschicht-Module, die VarioTwin 4.1. Für fast alle handelsüblichen Dünnschicht Photovoltaikmodule geeignet, lässt sich die VarioTwin 4.1, die ebenso wie die VarioTwin 4.0 auf integrierter Klemmung basiert, schnell und einfach installieren.

Intersolar 2017

Gespannt sehen Peer Haase und der geschäftsführende Gesellschafter Manfred Brinkmann jetzt der Intersolar in München entgegen, die vom 30. Mais bis zum 2. Juni wieder der Hot Spot der internationalen Solarbranche sein wird. Im Mittelpunkt des Besuches steht vor allem das Knüpfen von persönlichen Kontakten zu potenziellen internationalen Geschäftspartnern. „Wir haben bereits erste konkrete Gespräche vereinbart, sind aber grundsätzlich für alle Kooperationsgespräche offen“, so Peer Haase.

Wenn Sie bereits vor der Messe mit Solardirekt Kontakt aufnehmen möchten, tun sie dies am besten über die Website www.solardirekt.de oder unter .

Solardirekt Energy GmbH & Co. KG
Solardirekt Energy GmbH & Co. KG
Landersumer Weg 40
48431 Rheine
Deutschland

Tel. +49 5971 80405-0
Fax +49 5971 80405-29

www.solardirekt.com


Schreiben Sie uns

Wie sind Ihre Erfahrungen mit diesem Unternehmen?
Bitte bewerten Sie!

 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen
0 %
1
5
0
 


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum
Special Italien 02/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A. - Kreativität in Keramik, Batasiolo SpA - Im Königreich des Barolo, Comet S.p.A. - Weltweit in Bewegung, Somaschini S.p.A.- Am (Zahn-) Rad drehen

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

- X