Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Die Verpackungskünstler

Interview mit Patrick Bonetsmüller, Geschäftsführer der SOMIC Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Auf einem guten Fundament lässt es sich sicher bauen. Deshalb weiß man bei SOMIC noch heute die vorausschauenden Entscheidungen des Firmengründers zu schätzen. 1974 begann die Geschichte des Unternehmens in Vogtareuth, wo zunächst Transport- und Stapelanlagen und bald darauf auch Verpackungsmaschinen produziert wurden.

„Mein Vater hat das Unternehmen gegründet. Mit seinen weitsichtigen Entwicklungen von Maschinen und der Wahl der richtigen Strategien und Marktsegmente hat er die Basis für den Erfolg der Firma geschaffen“, erzählt Patrick Bonetsmüller anerkennend. Als visionär und innovativ bezeichnet er seinen Vater.

Diese Attribute beschreiben auch heute noch das Unternehmen sehr zutreffend und sind daher Teil der Firmenphilosophie. Vier Jahre nach der Gründung bezog SOMIC das erste eigene Firmengebäude in Wasserburg am Inn. Die Grundlage für das Kerngeschäft bildeten nun Kartonaufrichter und Einsetzpacker.

Mitte der 1980er-Jahre wurden erstmals komplette Verpackungslinien entwickelt, zunächst noch für die Käseindustrie, doch schon bald kamen weitere Branchen hinzu. 1994 wurde strategisch umgeschwenkt: „Wir konzentrierten uns auf den Endverpackungsprozess und stellten zum Beispiel Verpackungsmaschinen für Tee, Kaffee, Schokoladen- und Snackprodukte und Petfood her. Ständig erweitern wir die Palette der verpackten Produkte“, berichtet der Geschäftsführer.

Eine neue Generation

Mit dem Bezug des neuen, zukunftsorientierten Firmensitzes in Amerang 2001 brach für SOMIC abermals eine neue Zeitrechnung an. „Wir konnten nun auch physisch wachsen. Das Gebäude passt hervorragend zu unserer Philosophie und ermöglicht effiziente Arbeitsabläufe.“

Patrick Bonetsmüller, Geschäftsführer der SOMIC Verpackungsmaschinen GmbH & Co. KG
„Wir erfüllen Kundenwünsche weltweit.“ Patrick BonetsmüllerGeschäftsführer

Hier wurde 2010 – „ein für uns historisches Jahr“, wie Patrick Bonetsmüller hervorhebt –, mit der mechatronischen Systemreihe SOMIC 424 ein neuer Meilenstein erreicht. „Mit funktionellen Bausteinen und softwarebasierten Technologien steht diese Maschinengeneration für hohe Flexibilität und Leistung sowie einfache Bedienbarkeit. Das System wird, mit einigen Verfeinerungen, noch heute so hergestellt wie damals.“

2017 stellte SOMIC mit dem Hochleistungsapparat 424 DDX doppel duplex, der 140 Kartons oder auch 1.400 Kaffeekapseln in der Minute produziert, ein weiteres technisches Highlight vor. In den USA wachse n Kontinuierliche Expansion und ein Wachstum von jährlich 10 bis 15% begleiteten den Verpackungsmaschinenhersteller von Anfang an. Dieser wagte sich auch auf fremde Märkte vor – insbesondere in den USA.

„Der amerikanische Markt bietet großes Potenzial für uns. Dieses gilt es vor Ort auszubauen. Seit 2014 haben wir eine Dependance in der Nähe von Chicago“, erzählt Patrick Bonetsmüller. Aktuell entfallen auf den US-Markt 25% des Umsatzes, der zum 30.06.2017 bei 45 Millionen EUR lag.

SOMIC vereint mehrere Einzelunternehmen, die jeweils auf eine Teilaufgabe spezialisiert und mit entsprechend hohem Know-how ausgestattet sind. Die zentralen Aufgaben wie Verwaltung und Vertrieb sind in der GmbH & Co. KG konzentriert, die insgesamt 300 Mitarbeiter beschäftigt. Im Bereich des durchgängigen Einsatzes von mechatronischen Verpackungstechnologien übernehme SOMIC eine Vorreiterrolle, betont der Geschäftsführer. „In Zentraleuropa sind wir unter den Top Five. In den USA werden wir stärker, in Südamerika haben wir noch Potenzial.“

Zu den Kunden gehören sowohl mittelständische Unternehmen, als auch namhafte Großkunden, die weltweit agieren. Sie kommen vorwiegend aus der Lebensmittelindustrie, aber auch aus dem Pharma- und Nonfood-Bereich. „Den Kunden, die uns beauftragen, folgen wir in die ganze Welt – wir beliefern sie an jedem Ort mit unseren Maschinen.“

Innovativ erfolgreich

SOMIC Systems-Engineering ermöglicht systematisch erstellte Anforderungsspezifikationen, bei denen die Kundenwünsche immer im Mittelpunkt stehen. „Wir bieten solide Technik im Hochpreissegment, sind hier einer der besten Anbieter mit langlebigen Produkten und dazu top innovativ“, hebt Patrick Bonetsmüller die Stärken seines Unternehmens hervor.

Er verweist auch auf die kompakte Bauweise mit schmaler Grundfläche und die intuitive Bedienoberfläche der Maschinen, die SOMIC von der Konkurrenz unterscheide. Die anpassbaren flexiblen Lösungen im Baukastensystem bedeuten für die Kunden zudem eine hohe Investitionssicherheit. „Als vertrauenswürdiger Partner unserer Kunden verbinden wir innovative Technik mit Tradition und Zuverlässigkeit“, fasst er die Erfolgskriterien von SOMIC zusammen.

TOP