Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Spezialist für bunten Einkauf

Interview mit Giulia Brugna, Export Managerin der Plastimark S.p.A.

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Die Produkte sind zu 100% recycelbar. „Dadurch, dass wir das Recycling mit unseren Partnern ermöglichen, sind unsere Einkaufswagen aus Vollplastik nicht schädlich für die Umwelt. Unsere Einkaufswagen können durch die Wiederverwertbarkeit in neue Produkte zu Recht als umweltfreundlich angesehen werden“, unterstreicht Giulia Brugna.

Namhafte Einzelhändler

Namhafte Einzelhandelsketten vertrauen auf die Produkte. „Seit 2017 sind wir führender Lieferant von großen Einzelhandelsketten wie Auchan in Frankreich, COOP in der Schweiz und anderen.“

Bei der Entwicklung und Produktion der Wagen und Körbe achtet das Unternehmen auf zwei Faktoren. „In Anlehnung an unsere Unternehmensphilosophie haben unsere Produkte immer die höchste Funktionalität und ein sowohl praktisches als auch ästhetisches Design“, erklärt die Export Managerin.

Rund die Hälfte der Produkte ist für den italienischen Markt bestimmt, die andere Hälfte liefert das Unternehmen an Kunden auf fünf Kontinenten. „Sehr erfolgreich sind wir in der Mittelmeerregion, Griechenland, der Türkei, aber auch im Nahen Osten und in vielen nordafrikanischen Ländern.“ Kommerzielle Partnerschaften unterhält Plastimark auch in Asien und Südamerika.

Lokale Produktionspartner

„In einigen Ländern, in denen der Preis das entscheidende Kriterium ist, haben wir mit lokalen Partnern Produktionskooperationen aufgebaut“, sagt Giulia Brugna. In Zukunft wollen die Italiener verstärkt Deutschland und das mittlere Europa in den Blick nehmen.

Wodurch die Produkte von Plastimark die Kunden in aller Welt überzeugen? „Unsere Einkaufswagen können natürlich nicht rosten, sie sind leichter, wesentlich leiser und kompakter und können schneller bewegt werden. Dadurch können sie auch von Kindern und älteren Menschen ohne Probleme bedient werden“, sagt Giulia Brugna.

„Unsere Einkaufswagen aus Plastik können natürlich nicht rosten, sie sind leichter, kompakter und können schneller bewegt werden.“ Giulia BrugnaExport-Managerin
Giulia Brugna, Export-Managerin der Plastimark S.p.A.

In der Kundenkartei von Plastimark stehen Einkaufsmärkte jeder Größe. Hypermärkte, Supermärkte, C-Stores und Discounter geben ihren Kunden die Wagen und Einkaufskörbe von Plastimark mit auf den Weg durch ihr Sortiment.

„Im Jahr 2018 haben wir mit unserem Einkaufswagen Pleasy einen kompakten und sehr innovativen Einkaufswagen aus einer einzigen integrierten Struktur und zu 100% aus Plastik entwickelt. Dieser Einkaufswagen ist ideal auch für kleinere Discounter und Supermärkte“, nennt Giulia Brugna eine der Innovationen von Plastimark.

Kontinuierliche Entwicklung

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte hat einen hohen Stellenwert bei Plastimark, ebenso Beratung und Service. „Wir arbeiten ständig daran, unsere Prozesse und Abläufe für Forschung, Entwicklung, Produktion, Logistik und Instandhaltung sowie den After-Sales-Bereich zu erneuern.“

Rückschau: Gegründet wurde Plastimark vor mehr als zwei Jahrzehnten von der italienischen Unternehmerfamilie Giordano. Nachdem das Unternehmen sich über viele Jahre ausdehnte und zusätzliche Niederlassungen und Produktionsstandorte ins Leben rief, erfolgte vor zehn Jahren ein Konzentrationsprozess.

„Wir haben mehrere Produktions- und Verwaltungsstandorte zu einem zentralen Unternehmensstandort konzentriert. Das hat für alle unsere Produktions- und Logistikprozesse eine höhere Effizienz gebracht“, erklärt Giulia Brugna. Auch die Entwicklungs- und Marketingaktivitäten sowohl der Kundensupport gewannen durch die Zentralisierung an Schlagkraft und Effizienz. Vor vier Jahren baute Plastimark mit Erfolg eine zweite Produktlinie für Einkaufswagen auf, basierend auf einer Metallstruktur.

TOP