Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Der sichere Sinn für spannende Sachen

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

"Wir investieren bereits in der Frühphase in junge Technologieunternehmen", betont Finanzvorstand Manuel Reitmeier, seit 2001 für mic tätig. "Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Firmen bestimmte operative Leistungen wie strategische Beratungen, Verwaltungs- und Vertriebstätigkeiten, Controlling- oder Buchhaltungstätigkeiten benötigen. Techniker können sich damit voll und ganz auf ihr Thema konzentrieren."

„Die Ideengeber entwickeln, wir kümmern uns um den Rest.“ Manuel Reitmeier Vorstand

Lohnende Investitionen

Das 2001 gegründete Münchener Unternehmen, das seit 2006 an der Börse notiert ist, hat nicht erst durch Carsten Maschmeyer als Investor Bekanntheit erlangt. mic hat immer wieder das richtige Gespür für vielversprechende Technologien und Unternehmen bewiesen.

Heute gehören 15 Mitarbeiter zum Unternehmen, der Umsatz lag zuletzt bei 6,3 Millionen EUR. Insbesondere junge Innovationstechnologien aus den Bereichen Faseroptik, Cleantech, Software, Mikrosystem- und Informationstechnik sowie Life Science haben eine Chance, von mic unterstützt zu werden – vorausgesetzt, sie bestehen den ‚mic proof‘.

"Es versteht sich von selbst, dass wir nur investieren, wenn wir hundertprozentig überzeugt vom Erfolg sind", so Manuel Reitmeier. "Daher unterziehen wir die Unternehmen immer einer kritischen Bewertung. Es gibt im Übrigen keinen typischen Gründer und keine typischen Kunden. Es kommt vor, dass eine Firma aus einer Doktorarbeit heraus gegründet wird und dass Leute zu uns zu kommen, die eine Idee, aber noch keine Firma haben, zum Beispiel, weil den Universitäten das Budget gekürzt wurde. Die Ideengeber entwickeln dann, wir kümmern uns um den Rest."

Es bleibt spannend

Heute erhält mic rund zehn Anfragen pro Woche. Das Unternehmen mit dem sicheren Sinn für kommende Trends, wagt sich auch an Technologien heran, von denen andere Abstand nehmen – und hat Erfolg.

"Wir arbeiten in einem sehr spannenden Business und sind letztlich für alle interessant", sagt Manuel Reitmeier. "Allein die Tatsache, dass wir als eine der wenigen Venture Capital-Firmen bereits in Frühphasen investieren, ist ein Alleinstellungsmerkmal, das uns ambitioniert nach vorn schauen lässt."

TOP