Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Ein sauberes Unternehmen

Portrait

Mit den Wurzeln in der klassischen Gebäudereinigung hat sich das Unternehmen im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und neue Geschäftsfelder erschlossen.

Spezialisten & Sonderlösungen 

Inzwischen bietet Kawasch ein breites Dienstleistungsportfolio an, das neben der Gebäudereinigung auch die Schädlingsbekämpfung, die Reinigung von Industriemaschinen, Produktionshallen, raumlufttechnischen Anlagen, von Schwimmbädern und -pools, Solar- und PV-Anlagen sowie von Reinräumen und OP-Sälen umfasst. Luftsanierung, ein kompletter Hausmeister-Service, Entrümpelung, Desinfektion nach Bohrungen und die Beseitigung von Wasserund Brandschäden vervollständigen das Angebot.

Auf Nachfrage übernimmt das Familienunternehmen auch Sonderdienstleistungen. „Wir versuchen immer, die Anfragen unserer Kunden umzusetzen“, erklärt Rebecca Kawasch-Stock, verantwortlich für Marketing und Tochter des Unternehmensgründers. „Wir haben noch nie ‘Nein’ gesagt. Im Laufe der Jahrzehnte haben wir uns Fachwissen und auch Erfahrung angeeignet.“

So übernimmt Kawasch in der klassischen Unterhaltsreinigung unter anderem die Reinigung von Büros, Böden, Fassaden und Glas sowie die Reinigung mit Diamantenpads und die Kristallisation. Im industriellen Bereich bietet man zum Beispiel die Reinigung mit Dampf, Hochdruck, Trockeneis und Sandstrahl an. Dabei legt Kawasch großen Wert auf Umweltfreundlichkeit und verwendet möglichst schonende Reinigungsmittel.

Unterschiedlichste Kunden verlassen sich auf die Leistung von Kawasch, darunter öffentliche Einrichtungen, Gemeinden, Krankenhäuser, Schulen, Gaststätten, Casinos, Kinos und Industriekunden.

„Ich bin sehr stolz auf das, was meine Eltern aufgebaut haben“, so Rebecca Kawasch-Stock. „Wir waren immer mit Leidenschaft dabei und werden uns auch in den nächsten Jahren treu bleiben. Wir wollen ein regionales Unternehmen sein und uns insgesamt solide weiterentwickeln.“

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP