Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Professionelle Autopflege mit Mehrwert

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

"Autos kosten sehr viel Geld und sind zudem nach wie vor ein unverzichtbarer Bestandteil der persönlichen Mobilität – auch in wirtschaftlich angespannten Zeiten. Sie müssen gepflegt und gewartet werden, damit sie jederzeit einsatzbereit sind und so wenig wie möglich an Wert verlieren. Zudem sind Autos nach wie vor natürlich auch Statussymbole oder sogar Liebhaberstücke."

Pflege, Reparatur, spezielle Services

GAP bietet sowohl Privat- als auch Firmenkunden ein umfangreiches Leistungsspektrum an. Im Privatkundenbereich bietet der Autopflege-Spezialist neben Komplettreinigungen und -aufbereitungen auch spezielle Services wie zum Beispiel Nanotec-Versiegelungen, Baumharzentfernung und Ozonbehandlungen zur Geruchsneutralisierung an.

Für Firmenkunden übernimmt GAP neben Aufbereitung von Gebrauchtwagen und Bestandspflege von Neuwagen, Wäschen und Spezialleistungen, Hol- und Bringservices, Fahrzeugübernahmen und -übergaben sowie individuelle Dienstleistungen.

Aktuell ist der Geschäftskundenbereich mit rund 80% Umsatzanteil das wichtigste Standbein des Unternehmens. Im Privatkundenbereich erwirtschaftet man ungefähr 20%.

Patricia Auerbach
„Unser Angebot ist umfangreich, unsere Materialien sind hochwertig und unsere Mitarbeiter gut geschult.“ Patricia AuerbachAssistentin der Geschäftsleitung

2002 gegründet, verfügt GAP inzwischen neben dem Hauptsitz in Langenbach über zahlreiche Servicestationen in München. Hier ist das Unternehmen in den Räumlichkeiten führender Autohäuser, wie zum Beispiel Audi-Zentren, dem Porsche Sportwagenzentrum und Avalon Premium Cars ansässig. Im Audi-Zentrum Ingolstadt bietet GAP spezielle Smart Repair und Ausbeul-Dienstleistungen an.

Expansion ins Ausland

"Wir bieten ein umfangreiches Angebot an, von der Reinigung bis zur Reparatur", erklärt Patricia Auerbach den Erfolg des Unternehmens. "Wir arbeiten nur mit hochwertigen Materialien und alle unsere Mitarbeiter werden gründlich geschult. Kaum einer unserer Wettbewerber kann mit so einem umfassenden Angebot punkten wie wir."

Auf dieser fundierten Basis will GAP in den nächsten Jahren wachsen. "Wir wollen nach Österreich und in die Schweiz expandieren", so die Assistentin der Geschäftsleitung. "Außerdem wollen wir uns auch in Deutschland neue Marktsegmente erschließen. So planen wir unter anderem in Zukunft auch mit Flughäfen und der Deutschen Bahn zusammenzuarbeiten, die alle über Fuhrparks mit Mietfahrzeugen verfügen. Hier sehen wir noch gutes Wachstumspotenzial für uns."

TOP