Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Ein königlicher Genuss

Portrait

Das Eiscafé an der Klosterstraße in Berlin-Spandau ist eine Institution. 1927 wurde es von dem Ehepaar Blotko gegründet, heute ist es die Keimzelle des Florida-Eis Imperiums von Olaf Höhn. 1984 erwarb der Maschinenbauingenieur mit einer Leidenschaft für das Eismachen das kleine Eiscafé und nannte es um in Florida-Eis.

"Damals hatte das Café vier Mitarbeiter", erinnert sich Olaf Höhn. "Heute sind es 240 in den vier Florida Eiscafés in Berlin, zwei in Spandau und zwei in Tegel, und in unserer Eismanufaktur in Spandau."

Natürlich gut

Qualität und einzigartige Rezepturen sind das Erfolgsrezept. Von Anfang an wollte Olaf Höhn gutes Eis machen, Eis mit natürlichen Zutaten und einzigartigen Rezepturen für neue Geschmackserlebnisse.

"Ich liebe den puren Genuss, den reinen Eisgeschmack und genau den biete ich den Kunden", sagt Olaf Höhn. Florida-Eis ist glutenfrei und als Fruchteis laktosefrei mit einem hohen Fruchtanteil statt künstlicher Aromastoffe.

„Mit unserer weltweit einzigartigen Manufaktur sind wir eine kleine Sensation.“ Olaf Höhn geschäftsführender Gesellschafter

Für Milcheis verwendet das Unternehmen Butter statt pflanzlicher Fette und natürlich wird das Vanillemark mit der Hand aus der Schote geschabt und alle Zutaten werden in der Manufaktur mit höchstem Qualitätsanspruch verarbeitet, in Handarbeit. Natürlich gibt es auch Technik, aber Olaf Höhn setzt auf traditionelle Maschinen, die heute kaum noch jemand nutzt.

"Bei uns wird alles von Hand gemacht", betont der Geschäftsführer. "An jeder Maschine steht ein Mitarbeiter, der beispielsweise Rosinen oder Nüsse unterrührt."

Eiskaltes Wachstum

Heute steht Florida-Eis für ein umfangreiches Sortiment von Milch- und Fruchteis mit einzigartigen Rezepturen. Dazu gibt es Eistorten und Eisplatten nach Wunsch.

"Qualität spricht sich herum", sagt Olaf Höhn. "Vor vier Jahren kam der Handel auf mich zu. Heute ist Florida-Eis bei allen namhaften Handelsketten in Berlin und Brandenburg gelistet und in 25 Supermärkten an der Ostsee. Florida-Eis gibt es in der Gastronomie, im Einzelhandel und seit drei Jahren auch online über das Internet. Wir versenden das Eis in speziellen Trockeneis-Paketen bundesweit innerhalb von 24 Stunden."

Die Ausweitung auf den Handel bescherte Florida-Eis zweistellige Wachstumsraten, die mit dem Online-Handel noch weiter stiegen.

Eis aus Sonne

Wegen der steigenden Nachfrage begann das Unternehmen 2010 mit dem Bau einer neuen Anlage für eine CO2-neutrale Eisproduktion.

"Unsere neue Manufaktur ist weltweit einzigartig", betont Olaf Höhn. "Sie setzte neue Maßstäbe für Umwelt und Nachhaltigkeit. Unsere umfangreiche Isolierung minimiert Energieverluste, wir sparen Energie durch den Einsatz von Rotations- statt Kolbenkompressoren, und nutzen die neusten Technologie, eine Adsorptionskälteanlage anstatt einer Klimaanlage und sparen somit ca. 90 % Energie. Wir kühlen mit umweltfreundlichem Propangas, nutzen Stickstoff für die Schockfrostung und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach für den Großteil des Energiebedarfs, wir machen also Eis aus Sonne, dazu ist ein Windrad geplant. Mit dieser Manufaktur sind wir eine kleine Sensation."

Königliche Kreationen

Neben der Qualität und den einzigartigen Rezepturen war es die Nachhaltigkeit, die das Prinz Luitpold von Bayern und das Haus Wittelsbach bewogen hat, die Florida-Eis Manufaktur in den erlesenen Kreis der Kooperationspartner aufzunehmen.

Die geschäftsführenden Gesellschafter Olaf Höhn und Simone Gürgen sind stolz auf diese Kooperation und wollen mit Glace Royale, der neuen königlichen Premiummarke den Umsatz von derzeit neun Millionen EUR weiter steigern. "Die neue Premiummarke wurde im Juni in Bayern eingeführt", sagt Olaf Höhn. "Neben Bayern und ganz Deutschland wollen wir die königlichen Kreationen auch in Österreich und der Schweiz etablieren."

Bewerten Sie diesen Artikel
TOP