Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Kennen Sie Ihre Daten eigentlich?

Interview mit Taha Malik, Geschäftsführer der Cubeware GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

„Unsere Cubeware-Plattform ist nicht speziell auf eine Industrie oder Branche ausgerichtet“, erklärt Geschäftsführer Taha Malik. „Sie kann vielmehr mit einem Schweizer Armeemesser verglichen werden – es gibt eine ganze Reihe an Optionen und Einsatzmöglichkeiten. Sie ist ebenso auf dem PC wie auch mobil anwendbar und ein analytisches Datenerfassungs-Tool.“

Eine End-to-End-Lösung

Die Cubeware-Lösung umfasst den kompletten Datenlebenszyklus, von der Datenaufbereitung über die -bereinigung bis hin zum Modelling und der Visualisierung. „Im Grund verschafft Cubeware Unternehmen einen Einblick in ihre eigenen Daten und hilft ihnen dabei, datenbasierte Entscheidungen zu treffen, auf deren Basis sie erfolgreich arbeiten können“, erklärt Taha Malik.

Während viele Lösungen anderer Anbieter sich auf bestimmte Teile der Wertschöpfungskette konzentrieren, ist Cubeware eine End-to-End-Lösung, die Datenextrahierung an verschiedenen Stellen möglich macht und eine bespiellose Flexibilität ermöglicht.

Die User können die Reports individuell auf ihre jeweiligen Bedürfnisse zuschneiden. „Zurzeit ist bei unseren Kunden das Thema E-Commerce weit oben auf der Agenda“, beschreibt Taha Malik die aktuelle Situation. „Um die Effizienz ihrer Onlinegeschäfte zu überprüfen, müssen sie ihre Daten entsprechend testen. Deshalb wird zurzeit viel in Machine Learning investiert. Automatisierte Prozesse und Real-Time-Data werden zu einem wichtigen Erfolgsfaktor.“

Aktuell verlassen sich rund 4.000 Kunden weltweit, darunter zahlreiche Blue-Chip-Unternehmen, auf die Lösungen von Cubeware. AUDI oder Volkswagen sind nur zwei der Referenzkunden des Münchner Unternehmens. Zum Kundenkreis zählen Händler und Hersteller aus unterschiedlichsten Branchen, von Automotive bis hin zum Gesundheitswesen.

„Im Grunde ist unsere Lösung für alle Unternehmen geeignet, die mit großen Datenmengen umgehen müssen“, so Taha Malik. „Zurzeit sehen wir im Gesundheitswesen und hier insbesondere in der pharmazeutischen Industrie viel Potenzial, aber auch im Produktionsbereich. Eine Produktion ist eine komplexe Herausforderung und es gilt, mit automatisierten Prozessen Effizienz zu sichern und Ineffizienz zu vermeiden.“

Aktuell sind die deutschsprachigen Länder in Europa der Kernmarkt von Cubeware, aber das Unternehmen verzeichnet verstärkt Nachfragen aus dem Vereinigten Königreich, aus Kanada und dem Mittleren Osten.

Ein globales Netzwerk

„Wir verfügen durch unser Mutterunternehmen, die IBC – India Builders‘ Corporation – ein Unternehmen meiner Familie mit Assets von über zwei Milliarden USD, über ein starkes globales Netzwerk, über das wir unsere Lösung ausrollen können“, so Taha Malik. Ursprünglich ein reines Immobilienunternehmen, diversifizierte IBS vor einigen Jahren seine Tätigkeiten und erwarb Unternehmen weltweit – Cubeware war eines davon.

Mit Vollgas ins Jahr 2021

Trotz der Unsicherheiten der COVID-19-Pandemie blickt Taha Malik zuversichtlich in die Zukunft. „Wir haben ein herausragendes Team, das unseren Erfolg gestaltet“, erklärt er. „Wir haben mit der Entwicklung der neuen Plattform vor gut einem Jahr begonnen und werden sie Anfang 2021 abschließen. Wir haben trotz der Pandemie unsere Pläne und Entwicklungsarbeit durchgezogen. Ich bin sehr stolz auf die Talente und das Engagement unserer Mitarbeiter und weiß dies wirklich zu schätzen. Sobald das Produkt vollständig ist, werden wir den Markt ordentlich aufmischen. Wir haben das Potenzial und die Partner, um auf internationalen Wachstumskurs zu gehen.“

TOP