Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Logistik-Experten, die wissen wo es langgeht

Interview mit Walter Leitgeb, Geschäftsführer der B&S Logistik GmbH

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Deutschland, Polen, Slowenien, Bulgarien, Österreich, Belgien, Niederlande – die Märkte, in denen die B&S Logistik GmbH tätig ist, sind so vielfältig wie das Unternehmen selbst. „Industrie und Handel bedienen wir gleichermaßen. Zunächst hatten wir Kunden aus der Papier- und Holzindustrie. Bis heute sind auch noch die Automobil-, Chemie- und Stahlindustrie hinzugekommen“, fasst Walter Leitgeb zusammen.

Der Geschäftsführer des Unternehmens ist seit Beginn an dabei. „2007 sind wir in Wien mit gerade mal vier Mitarbeitern gestartet. 2008 kam dann die Gründung einer Filiale in Salzburg, 2011 die Gründung einer Filiale in Bratislava“, blickt er zurück.

Mittlerweile sorgen 20 Mitarbeiter an insgesamt drei Standorten für reibungslose Logistikprozesse und zufriedene Kunden weltweit. „Für unsere Transporte nutzen wir verschiedene Wege: Klassisch per Lkw, mit der Bahn oder dem Schiff, aber auch durch Container und Lagerhaltung“, so Walter Leitgeb.

Da die Anforderungen an den Transport vielschichtig sind, bietet das Unternehmen Kundenpakete an, die günstiger und optimierter in der Abwicklung sind, als es sonst der Fall wäre: „Ein perfektes Beispiel dafür liefert der Rundholzexport. Hier haben wir es mit bis zu 20 verschiedenen Verladern zu tun. Hier übergibt eine Bahn das Ganze und wir fahren als Ganzzug weiter zum Empfänger. Binnen 24 Stunden bekommt die Bahn von uns ihre Wagons zurück, da diese schließlich dringend gebraucht werden. Dadurch erhöht sich der Umlauf pro Monat um das Doppelte. Das ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten! Und natürlich bekommt der Kunde alles zusammen für einen geringeren Preis“, erläutert der Geschäftsführer des Logistikunternehmens.

Und das Konzept geht auf: Früher hatten Großunternehmen die Nase vorn, heute sind es vor allem die schnell agierenden, die den Kunden für sich gewinnen können. Flexibilität und Kundennähe sind hierbei ausschlaggebend.

„Die Kompetenz unserer Mitarbeiter, vor allem in der Kommunikation, ist eines unserer Markenzeichen.“ Walter LeitgebGeschäftsführer

Um das in jedem Logistikprozess zu gewährleisten, hat sich das Unternehmen den Leitspruch ‘Die beste Logistik ist die, die Sie als Kunde gar nicht merken’ auf die Fahnen geschrieben. „Sicherheit und Zuverlässigkeit für den Transport haben bei unseren Kunden oberste Priorität, egal in welcher Branche sie aktiv sind. Hinzu kommt, dass wir bei der Wahl unserer Partner bei jedem Auftrag flexibel sind. Wir sind an keinerlei Verträge gebunden und suchen für jeden Auftrag das passende Team aus“, so Walter Leitgeb. „In den Lieferketten kann es natürlich auch zu Unstimmigkeiten oder Fehlern kommen, besonders an den Schnittstellen. Um genau das zu vermeiden, vereinfachen wir die Abläufe für alle Parteien so weit es möglich ist. Durch weiteren Service, wie vorgefertigte Frachtbriefe, Beratung in der Verladung oder Einsatzbereitschaft rund um die Uhr können wir für jeden Kunden den optimalen Logistikplan ausarbeiten und auch einhalten.“

Auch das Thema Umweltbewusstsein hat B&S Logistik aufgegriffen: „95% unserer Transporte führen wir auf umweltfreundlichen Verkehrsträgern, wie Schienen oder Wasserwegen, durch. Die sogenannte Green Logistics war von Anfang an Teil unserer Philosophie.“ Aber nicht nur in diesem Bereich geht das Unternehmen mit der Zeit.

Gemeinsam zum Erfolg

Auch in Sachen Mitarbeiter-Kunden-Relation ist B&S Logistik vorbildlich. „Der Trend geht zu mehr Projektgeschäften, bei denen man gemeinsam mit dem Kunden Konzepte entwickelt. Mit dem Kunden wachsen ist das Stichwort.“

Dazu setzt Walter Leitgeb vor allem auf seine qualifizierten und langjährigen Mitarbeiter: „Bei unserem Personal gibt es so gut wie keine Fluktuation. Jeder Mitarbeiter ist Teil des Erfolgs des Unternehmens und somit selbst in gewisser Weise ein kleiner Unternehmer“, schwärmt der Geschäftsführer.

Das besondere Know-how seiner Leute? Die richtige Kommunikation! „Wir kommunizieren immer in der jeweiligen Landessprache. Das hat auch bei der Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter hohe Priorität. Wir arbeiten drei Mal pro Woche mit einem Sprachtrainer zusammen.“

Neben dem Kommunikationsfokus werden alle Mitarbeiter auch in anderen Bereichen gefordert und gefördert: „Wir bilden selbst aus und legen viel Wert auf eine gute Grundausbildung. Durch das so genannte Job-Hopping können unsere Mitarbeiter außerdem schauen, wie es in anderen Abteilungen unseres Unternehmens läuft“, erläutert Walter Leitgeb.

Durch diese Mitarbeiterpolitik und den daraus resultierenden Erfolgsfaktoren des Unternehmens, konnte B&S Logistik dem Umsatz im letzten Jahr um ganze 10% steigern. Und auch 2017 soll ein Erfolgsjahr werden. „5 bis 7% Wachstum wären wünschenswert. Maximal 30 Mitarbeiter sind unser Ziel, eine Niederlassung in Deutschland ist auch denkbar“, so der Geschäftsführer. Seine persönliche Motivation? „Ich brauche immer wieder Erfolge – und unser Unternehmen liefert diese.“

TOP