Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Den Kunden in den Fokus rücken

Portrait

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Das Autohaus Heinz Nauen verkauft pro Jahr rund 2.500 Fahrzeuge, etwa 1.000 davon sind Gebrauchtwagen. Das Unternehmen wurde bereits 1957 von Heinz Nauen in Krefeld gegründet und hat zunächst Fahrzeuge der Auto Union AG verkauft, die später von der Volkswagen AG übernommen und schließlich in Audi AG umbenannt wurde. Damit ist das Autohaus ein langjähriger Partner der beiden führenden deutschen Automarken.

Der Kunde als Teil der Familie

Die Autokäufer werden bei Nauen stets in den Fokus gestellt. „Für uns ist der Kunde keine Zahl“, betont Geschäftsführer Hans Nauen, der das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Erika bereits mit 26 Jahren von seinem Vater übernommen hat.

„Wir sind ein Familienunternehmen und wollen dieses Gefühl auch den Kunden vermitteln. Der Kunde soll bei uns ein Gefühl der Sicherheit und Wärme erfahren.“ Besondere zielgruppenspezifische Events, wie zum Beispiel After Work BBQs oder politische Diskussionen sollen das Zugehörigkeitsgefühl noch weiter verstärken.

Autohaus und Werkstatt

Mit dieser Strategie ist der Betrieb sehr erfolgreich. Heute hat das Familienunternehmen mit jeweils einem Autohaus für den Audi-Vertrieb und dem Volkswagen-Vertrieb sowie einer Aufbereitungswerkstatt insgesamt drei Standorte in Meerbusch und beschäftigt 108 Mitarbeiter bei einem Gesamtumsatz zwischen 55 und 60 Millionen EUR. Etwa 50% der Kunden sind Geschäftskunden, die vor allem Neu- und Nutzfahrzeuge kaufen oder leasen.

„Zusätzlich zum Verkauf der Fahrzeuge übernehmen wir auch die Aufbereitung von Gebrauchtwagen sowie Werkstattservices, wie zum Beispiel Wartung, Reparatur und Reifenwechsel“, fügt Hans Nauen hinzu. „Damit bleiben wir auch langfristig mit unseren Kunden in Kontakt.“

Sponsoring und soziale Projekte

Das familiengeführte Unternehmen setzt sich nicht nur für seine Kunden ein, sondern engagiert sich auch für soziale Projekte, wie zum Beispiel den Verein „Rettet die Elefanten Afrikas e.V.“, und unterstützt auch Kindergärten und Fußballvereine.

„Das Sponsoring wird auch zukünftig ein wichtiger Faktor für uns sein“, so Anna Nauen. „Außerdem wollen wir den Kunden noch weiter in den Fokus rücken und seine emotionalen Bedürfnisse befriedigen. Jeder Kunde ist für uns schließlich etwas ganz besonderes.“

Bewerten Sie diesen Artikel
Tags
Nach themenverwandten Beiträgen filtern
TOP