GBC AG

Die 22. Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK) im Dezember 2016 war erneut gut besucht.

Gut beraten in Finanzierungsfragen

Die Zeiten für traditionelle Geldanlagen waren noch nie so schlecht wie heute. Die Niedrigzinspolitik der EZB und die schärfere Bankenregulierung haben Anlagen wie Sparbrief oder Festgeldkonto für Investoren gänzlich unattraktiv gemacht. Gleichzeitig ist es für mittelständische Unternehmen immer schwieriger, von den Banken Kredite zu bekommen. Doch es gibt alternative Anlaufstellen für kapitalbedürftige Mittelständler und ratsuchende Investoren – eine davon ist die GBC AG.

Führendes bankenunabhängiges Investmenthaus

Das Augsburger Unternehmen ist mittlerweile eines der führenden bankenunabhängigen Investmenthäuser in Deutschland und erfahrener Emissionsexperte für den deutschen Mittelstand.

Das war allerdings nicht immer so. Ursprünglich, so Vorstand Jörg Grunwald, fing das eigentümergeführte Unternehmen 1999 als reines Researchhaus an. Über die Jahre wuchs das Geschäft mit den Anforderungen der Kunden mit, so dass heute mit insgesamt 15 Mitarbeitern neben Unternehmensanalysen auch Kapitalmarkt- und Finanzierungsberatungen sowie Kapitalmarktkonferenzen angeboten werden.

„Was uns von Wettbewerbern unterscheidet, ist eine gute Analyse und die Verbreitung"

Jörg Grunwald

Den Schwerpunkt legt die GBC AG neben der kompletten Beratung und Strukturierung von kundenspezifischen Finanzierungslösungen („taylor made financing solutions“) vor allem auf die im Vorfeld durchzuführende Analyse, Aufbereitung und Auswertung der bestehenden Finanzierungsstrukturen sowie deren Optimierung.

Mit der MKK bietet die GBC AG eine optimale Informations- und Netzwerkplattform für die Kommunikation zwischen Unternehmen und Investoren.

„Auf der reinen Unternehmensanalyse und -bewertung bauen alle anderen Geschäftsmodelle auf“, sagt Grunwald. „Ohne Analyse, also ohne den entsprechenden Unternehmenswert zu ermitteln, können Sie ganz schlecht einen Emittenten beraten, in welche Richtung er gehen soll.“

Über die gezielte Verbreitung und Veröffentlichung von Researchstudien zu Aktien- und Anleihen mittelständischer Unternehmen sorgen die Analysten der GBC AG für die notwendige Transparenz im Segment der so genannten Small & MidCaps, also dem börsennotierten Mittelstand, und machen ihn so für Investoren zugänglich und attraktiv.

Das ist neben der Analyse eine weitere Stärke der GBC AG: „Was uns von Wettbewerbern unterscheidet, ist eine gute Analyse und die Verbreitung, also wie stark das Thema im Nachgang an Investoren vermittelt wird“, sagt Grunwald.

Dafür nutzt die GBC AG ihr weitgespanntes Netzwerk, das das Unternehmen von den Gründerjahren 2002 bis heute aufgebaut hat.

„Da war der Markt sehr dynamisch und es gab eine ähnliche Situation wie heute in der Wirtschaftspresse: Redaktionen wurden radikal verkleinert und mussten mit weniger Personal die gleiche Menge an Content oder mehr anbieten“, sagt Grunwald. Die Lösung für dieses Problem bot die GBC AG mit der Veröffentlichung ihrer Researchstudien, und in der Folge entstand so ein einzigartiges Netzwerk mit einer Reihe von namhaften Wirtschaftsmedien. „Man merkt bis heute, dass wir eine sehr breite und vielfältige Veröffentlichung gewährleisten können“, so Grunwald.

„In dem Segment Small & MidCaps sind wir Marktführer in Süddeutschland“

Jörg Grunwald

Doch nicht nur in der Medienbranche sind die Augsburger gut vernetzt. Seit 2001 veranstaltet die GBC AG Kapitalmarktkonferenzen in Frankfurt, Zürich und München und erreicht damit einen Großteil aller deutschen Emittenten des Small & MidCap-Bereichs, die die Konferenzen zur direkten Kapitalmarktansprache nutzen.

„Von etwa 800 aktiven börsennotierten Mittelständlern (Small & MidCaps), die in Deutschland börsennotiert sind, hatten wir schon 400 auf unseren Konferenzen. In dem Segment Small & MidCaps sind wir Marktführer in Süddeutschland“, sagt Grunwald. Die zweimal jährlich stattfindende Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK) beispielsweise ist mittlerweile die größte Kapitalmarktkonferenz im süddeutschen Raum.

Die MKK ist die größte Kapitalmarkt Konferenz für börsennotierte und kapitalsuchende Mittelständler im süddeutschen Raum.

Optimale Informations- und Netzwerkplattform

Mit ihrer Konferenzreihe bietet die GBC AG eine optimale Informations- und Netzwerkplattform für die Kommunikation zwischen Unternehmen und Investoren. So haben börsennotierte, aber auch nichtbörsennotierte Gesellschafter die Gelegenheit, ihre Geschäftstätigkeit und Produkte vorzustellen sowie einen Ausblick über die zu erwartende Geschäftsentwicklung zu geben. Auf der anderen Seite können teilnehmende Investoren, Fondsmanager und Vermögensverwalter im Vorfeld 1-on-1-Meetings mit den präsentierenden Gesellschaften buchen.

Die GBC AG sieht sich dabei stets als Partner und Lösungsanbieter auf Augenhöhe, der mit einem schlagkräftigen Team die Anforderungen des heimischen Mittelstandes am Finanz- und Kapitalmarkt erfüllt. Mit dem „Alles aus einer Hand“-Prinzip gewährleisten die Augsburger ihren Kunden, dass auch während umfangreicher Kapital- und Finanzierungsmaßnahmen das operative Geschäft weiter im Vordergrund des unternehmerischen Handelns steht.

Bestmöglicher Zugang zu Investoren

Um optimale Zugangsvoraussetzungen für die Kunden am börsennotierten Kapitalmarkt anzubieten, ist die GBC AG mit allen relevanten deutschen Börsenplätzen (Düsseldorf, Frankfurt/Main und München) mit einem hervorzuhebenden Qualitätssegment zertifizierte Partnerschaften eingegangen und sichert so den bestmöglichen Zugang zu Investoren. Des Weiteren adressiert die GBC AG Emittenten über den hauseigenen Research, die prominent besetzten Kapitalmarktkonferenzen und über langjährige Platzierungspartner, etwa der 100-prozentigen Tochtergesellschaft GBC Kapital.

So kann die GBC AG mit ihrer Tochter GBC Kapital im Falle einer Emission oder einer Kapitalaufnahme direkt auf institutionelle Investoren zugehen.

Partner für die Mittelstandsfinanzierung

Auch in Zukunft setzt die GBC AG auf ihr großes Netzwerk und ihr Know-how, um weiter an Bedeutung als Partner für die Mittelstandsfinanzierung zu gewinnen. Der Erfolg auf ihrem bisherigen Weg gibt den Augsburgern Recht, wie man anhand namhafter Kunden sehen kann.

GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
Deutschland

Tel. +49 (0) 821 / 241133-0
Fax +49 (0) 821 / 241133-30

http://www.gbc-ag.de


Schreiben Sie uns


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum

Q2/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: ALLIGATOR FARBWERKE GmbH - Farbenspiel für Profis / Rietzler Gruppe GmbH - Im Dienste der Umwelt / BIOFA Naturprodukte W. Hahn GmbH - Natur schlägt Chemie / Delica AG - Die Kaffee-Könner

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016
Wirtschaftsforum ePaper Italien 2016
Wirtschaftsforum ePaper Q3/2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.