Wohnen & Einrichtung

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie registriert für den deutschen Markt nach den letzten Kennzahlen ein Umsatzplus von 5,4% und die Prognosen gehen von einem weiteren moderaten Wachstum aus. Die Möbelindustrie verteilt sich dabei auf die Hersteller von Wohnmöbeln, Küchenmöbeln, Büromöbeln, Polstermöbeln, Ladenmöbeln und Matratzen.

Sortierung nach: Datum aufsteigend | Beste Bewertung

VERAFLEX Srl

Damit es mit dem Schlaf klappt

Etwa 80 Jahre Lebenszeit haben Menschen in Europa heute durchschnittlich zur Verfügung: rund ein Drittel davon wird schlicht und einfach verschlafen. Der Schlaf ist menschliches Grundbedürfnis und Lebenselixier; Grund genug, Betten und Matratzen für sich und auch eventuelle Gäste sorgfältig auszuwählen. Klapp- und Etagenbetten der VERAFLEX Srl aus Italien sind deshalb für jeden, dem der Schlaf heilig ist, eine gute Wahl.

Baumann Dekor GmbH

Edle Stoffe aus Meisterhand

Die textile Inszenierung eines Raumes setzt individuelle Akzente und schafft Atmosphäre. Bei der Wahl entsprechender Dekor- und Möbelstoffe spielen neben geschmacklichen Vorlieben zudem Materialeigenschaften sowie die Art der Beanspruchung eine entscheidende Rolle. Eine Vielzahl an hochwertigen Dekor- und Möbelstoffen für den Heim- und Objektbereich fertigt die Baumann Dekor GmbH mit Sitz im niederösterreichischen Gmünd. Die 1916 gegründete Traditionsmanufaktur überzeugt durch innovative Kraft, individuelle Designentwicklung und flexible Eigenproduktion.

Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A.

Kreativität in Keramik

Die Region um Sassuolo in der Provinz Reggio Emilia ist ein Zentrum der italienischen Keramikindustrie und eines der weltweit wichtigsten Zentren für Keramikfliesen. Sie ist auch der Sitz der Gruppo Ceramiche Ricchetti S.p.A., einer internationalen Firmengruppe, die mit hochwertigen Keramikfliesen in vielen Formen, Farben und Oberflächen zu den weltweit führenden Unternehmen gehört.

Servetto Srl

Der Diener, der abhebt

Export nach Deutschland, in die Schweiz, nach Großbritannien, Spanien, Osteuropa, Nord- und Südamerika und wachsender Erfolg in Nahost und Asien: Das italienische Unternehmen Servetto Srl hat Abnehmer in aller Welt. Kein Wunder, Servetto steht für einen sehr praktischen, raffiniert einfachen Helfer im Haushalt, einen Kleiderlift für den Schrank mit komplettem Zubehör, also praktisch einen Diener, der abhebt.

ArsRatio GmbH

Bodensystem der Zukunft

„Ein guter Unternehmensberater muss in der Lage sein, das selbst erstellte Konzept in die Praxis umzusetzen“, erklärt Marion Kommeter. Die Prokuristin der österreichischen ArsRatio GmbH ist das beste Beispiel für diese These. Als Beraterin kam sie zu dem Unternehmen aus Kirchbichl, das Bodensysteme für internationale Märkte entwickelt. Seit 2012 trägt sie die Verantwortung dafür, dass die von ihr entwickelten Vorstellungen auch verwirklicht werden.

Le Fablier S.P.A.

Von Wohnräumen und Wohnträumen

Dem Cocooning folgt das Homing – nach dem Rückzug in die eigenen vier Wände wird nunmehr das Zuhause der neue Mittelpunkt des sozialen Lebens. Das gemeinsame Kochen ersetzt den Restaurantbesuch, der Küchentisch ist der neue Trendtreffpunkt. Wohnungen und Häuser spiegeln jedoch mehr als nur gesellschaftliche Trends – sie sind individueller Ausdruck der Persönlichkeit ihrer Bewohner. Für die Le Fablier S.P.A. ist das ein zentraler Aspekt. Dem italienischen Möbelhersteller geht es darum, individuelle Wohnräume zu schaffen – Wohnräume mit Wellnessfaktor.

BIOFA Naturprodukte W. Hahn GmbH

Natur schlägt Chemie

Deutschland ist schon immer Vorreiter im Bereich der grünen Baustoffe gewesen. Umso erstaunlicher, dass der Markt für natürliche Beschichtungen von Möbeln und Böden erst jetzt wirklich Fahrt aufnimmt. Gut aber für Player wie BIOFA-Naturprodukte, die mit eigenem Labor schon seit Jahren auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb natürlicher Anstrichstoffe und Naturfarben setzen.

Quadrato GmbH & Co. KG

Natürlich fair eingerichtet

Gutes Aussehen ist nicht alles. Das gilt auch für die Möbelbranche. Denn: Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen werden Unternehmen und Endkunden immer wichtiger. Die Kombination aus ansprechendem Design und durchdachter Verantwortung ist gefragt wie nie. Genau hier setzt die Philosophie der Quadrato GmbH an. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt eigens designte Möbel – wortwörtlich mit gutem Gewissen.

Emotion Warenhandels GmbH

Kampfansage ans Spießerbad

Design in den eigenen vier Wänden ist heute wichtig, privat und in der Firma. Dabei sind Küchen stets der Deutschen liebstes Kind für Neuerungen gewesen. Dank Wellnesstrend und Individualisierung ist nun aber auch das ehemalige Stiefkind der Raumausstattung in den Fokus gerückt: das Bad. Dominik Salehi hat diese Entwicklung, die auch dank Internetvertrieb Fahrt aufgenommen hat, aktiv mitgestaltet.

Moroso SpA

Italienische Möbelarchitekten

„Moroso ist nicht nur eine Form, Moroso ist die Suche nach neuen Dingen“, betont Roberto Moroso, der das gleichnamige Familienunternehmen, Moroso SpA, im italienischen Cavalicco in zweiter Generation leitet. Seit 1952 entwirft und vertreibt Moroso hochwertige Möbel und Einrichtungszubehör. Circa 50 namhafte internationale Designer verleihen jedem Stück seine ganz persönliche Note. Das Geheimnis des Unternehmenserfolgs: „Wir tun immer ein bisschen mehr als üblich. So bekommt bei uns jeder Kunde ein einzigartiges Produkt.“

Unternehmen des Monats

Somaschini S.p.A.

Am (Zahn-) Rad drehen

Bei einem Uhrwerk muss ein Zahnrad in das andere greifen, um reibungslose Abläufe zu garantieren. Genauso präzise müssen Zahnräder aber auch in Motoren von Pkw und Lkw miteinander harmonieren, denn sonst steht die mobile Welt wortwörtlich still. Die Familie Somaschini sorgt seit 50 Jahren dafür, dass alles in Bewegung bleibt.

mehr...

Interview mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, Pionier und Koryphäe des Marketings in Deutschland

„Die Bezeichnung Marketing-Papst macht mich verlegen“

Er ist ausgezogen, um die Welt zu verbessern, für die Kunden und natürlich für die Unternehmen: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert, der in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag gefeiert und das neue Buch „Eins oder Null“ herausgegeben hat, erzählt im persönlichen Gespräch mit Wirtschaftsforum, warum Münster für ihn ein Glücksfall ist, was ihn antreibt und wie Marketing selbst für die katholische Kirche hilfreich sein kann.

Zum Interview...


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum

Q2/2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: ALLIGATOR FARBWERKE GmbH - Farbenspiel für Profis / Rietzler Gruppe GmbH - Im Dienste der Umwelt / BIOFA Naturprodukte W. Hahn GmbH - Natur schlägt Chemie / Delica AG - Die Kaffee-Könner

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016
Wirtschaftsforum ePaper Italien 2016
Wirtschaftsforum ePaper Q3/2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.