Wohnen & Einrichtung

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie registriert für den deutschen Markt nach den letzten Kennzahlen ein Umsatzplus von 5,4% und die Prognosen gehen von einem weiteren moderaten Wachstum aus. Die Möbelindustrie verteilt sich dabei auf die Hersteller von Wohnmöbeln, Küchenmöbeln, Büromöbeln, Polstermöbeln, Ladenmöbeln und Matratzen.

ArsRatio GmbH

Bodensystem der Zukunft

„Ein guter Unternehmensberater muss in der Lage sein, das selbst erstellte Konzept in die Praxis umzusetzen“, erklärt Marion Kommeter. Die Prokuristin der österreichischen ArsRatio GmbH ist das beste Beispiel für diese These. Als Beraterin kam sie zu dem Unternehmen aus Kirchbichl, das Bodensysteme für internationale Märkte entwickelt. Seit 2012 trägt sie die Verantwortung dafür, dass die von ihr entwickelten Vorstellungen auch verwirklicht werden.

Le Fablier S.P.A.

Von Wohnräumen und Wohnträumen

Dem Cocooning folgt das Homing – nach dem Rückzug in die eigenen vier Wände wird nunmehr das Zuhause der neue Mittelpunkt des sozialen Lebens. Das gemeinsame Kochen ersetzt den Restaurantbesuch, der Küchentisch ist der neue Trendtreffpunkt. Wohnungen und Häuser spiegeln jedoch mehr als nur gesellschaftliche Trends – sie sind individueller Ausdruck der Persönlichkeit ihrer Bewohner. Für die Le Fablier S.P.A. ist das ein zentraler Aspekt. Dem italienischen Möbelhersteller geht es darum, individuelle Wohnräume zu schaffen – Wohnräume mit Wellnessfaktor.

BIOFA Naturprodukte W. Hahn GmbH

Natur schlägt Chemie

Deutschland ist schon immer Vorreiter im Bereich der grünen Baustoffe gewesen. Umso erstaunlicher, dass der Markt für natürliche Beschichtungen von Möbeln und Böden erst jetzt wirklich Fahrt aufnimmt. Gut aber für Player wie BIOFA-Naturprodukte, die mit eigenem Labor schon seit Jahren auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb natürlicher Anstrichstoffe und Naturfarben setzen.

Quadrato GmbH & Co. KG

Natürlich fair eingerichtet

Gutes Aussehen ist nicht alles. Das gilt auch für die Möbelbranche. Denn: Nachhaltigkeit und faire Produktionsbedingungen werden Unternehmen und Endkunden immer wichtiger. Die Kombination aus ansprechendem Design und durchdachter Verantwortung ist gefragt wie nie. Genau hier setzt die Philosophie der Quadrato GmbH an. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt eigens designte Möbel – wortwörtlich mit gutem Gewissen.

Emotion Warenhandels GmbH

Kampfansage ans Spießerbad

Design in den eigenen vier Wänden ist heute wichtig, privat und in der Firma. Dabei sind Küchen stets der Deutschen liebstes Kind für Neuerungen gewesen. Dank Wellnesstrend und Individualisierung ist nun aber auch das ehemalige Stiefkind der Raumausstattung in den Fokus gerückt: das Bad. Dominik Salehi hat diese Entwicklung, die auch dank Internetvertrieb Fahrt aufgenommen hat, aktiv mitgestaltet.

Moroso SpA

Italienische Möbelarchitekten

„Moroso ist nicht nur eine Form, Moroso ist die Suche nach neuen Dingen“, betont Roberto Moroso, der das gleichnamige Familienunternehmen, Moroso SpA, im italienischen Cavalicco in zweiter Generation leitet. Seit 1952 entwirft und vertreibt Moroso hochwertige Möbel und Einrichtungszubehör. Circa 50 namhafte internationale Designer verleihen jedem Stück seine ganz persönliche Note. Das Geheimnis des Unternehmenserfolgs: „Wir tun immer ein bisschen mehr als üblich. So bekommt bei uns jeder Kunde ein einzigartiges Produkt.“

Mutina S.p.a.

Eine Welt aus Fliesen gelegt

Daten und Fakten liefern ein klares Bild, aber ist dieses Bild auch nachhaltig? Besser als an Zahlen oder Fakten erinnern wir uns an Emotionen – Geschichten wecken Emotionen. Geschichten zu erzählen ist eine wirkungsvolle Kommunikation auch für Firmen, wie das italienische Unternehmen Mutina S.p.a. beweist, das sehr erfolgreich eine neue Geschichte der Keramik erzählt, in der Design die Hauptrolle spielt.

RADIATORI 2000 SpA

Aus alt und kalt schön warm gemacht

Olivo Foglieni, Präsident der im lombardischen Ciserano bei Bergamo ansässigen RADIATORI 2000 SpA, gründete sein Unternehmen 1999 aus einem Management-Buy-out heraus. Die Produkte, edle Aluminium-Heizkörper, die in idealer Weise Ästhetik und Funktionalität verbinden, sind echte Schmuckstücke fürs Heim – und bestehen zu 100% aus recyceltem Material. RADIATORI 2000 ist das einzige Unternehmen der Branche, das von der Wiederaufbereitung des Altmetalls bis zum fertigen Produkt alles selbst leistet. Hier hat der Anspruch ‘Alles aus einer Hand’ wirklich Gültigkeit.

HocoHolz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH

Leisten, die für Leistung stehen

Wie kaum ein anderes Material vereint Holz optimal funktionale und ästhetische Eigenschaften. Im Hausbau wird Holz aufgrund seiner Eigenschaften in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Seit jeher ist es ein beliebter Fußbodenbelag und auch für Sockel- und Fußbodenleisten der bevorzugte Werkstoff. Die HocoHolz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH ist Spezialist für Fußbodenleisten und Parkett. Mit einer beispiellosen Qualität und innovativen Produktauswahl will Geschäftsführer Hanspeter Lachner das Unternehmen in den kommenden Jahren auch über die DACH-Region hinaus bekannt machen.

Holophane Lichttechnik GmbH

Die Queen ins Licht gerückt

Gerade die Lichttechnik hat in den vergangenen Jahren einen Riesensprung gemacht und innerhalb kürzester Zeit den Schwenk hin zur LED-Technik vollzogen. An diesem Wandel hat auch die Holophane Lichttechnik GmbH, deutsche Tochter von Acuity Brands aus den USA, unmittelbar teilgehabt. Heute präsentiert das Unternehmen Beleuchtungslösungen für innen und außen, die vor allem in industriellen und öffentlichen Umfeldern anzutreffen sind. Auch hier spielt LED eine Schlüsselrolle.

Unternehmen des Monats

Solardirekt Energy GmbH & Co. KG

1001 Kilowatt…

Anfang des Jahres haben die Vereinigten Arabischen Emirate ihre Energiestrategie 2050 verabschiedet. Vize-Präsident Mohammed Bin Rashid Al Maktoum will bis zum Jahr 2050 Investitionen in Höhe von 153 Mrd. EUR in erneuerbare Energien, Energieeffizienz und in die Verkehrsinfrastruktur vornehmen. Der neue Energieplan sieht bis 2050 eine Steigerung der erneuerbaren Energien von aktuell 25% auf 50% vor. Besonders ambitionierte Ziele hat sich das Emirat Dubai gesetzt, das 2050 insgesamt 75% der benötigten Energie aus alternativen Energiequellen schöpfen will. Die Solardirekt Energie GmbH & Co. KG aus Rheine, ein führender Anbieter für nachhaltige Photovoltaik-Montagesysteme aus Kunststoff, punktet vor Ort mit innovativen und zugleich einfach zu handhabenden Lösungen aus recycelbaren Materialien.

mehr...

Unternehmer Ralf Dümmel und Dr. Hanno Hagemann im Interview

„Geht nicht“ gibt‘s nicht

Dynamisch und zielstrebig geht es bei Ralf Dümmel und Dr. Hanno Hagemann zu. Das betrifft nicht nur das eigene Unternehmen, sondern auch ihr Gespräch mit Wirtschaftsforum. Warum bei allem unternehmerischen Ernst Spaß und Kreativität wichtig sind und wer von beiden die Rolle des „Außenministers“ innehat, haben die Geschäftsführer der DS Produkte GmbH uns in einem exklusiven Interview verraten.

Zum Interview...


Empfehlen Sie eine Firma

Um sofort informiert zu werden wenn wir das empfohlene Unternehmen online stellen, abonnieren Sie auf der nächsten Seite unseren Newsletter.


Wirtschaftsforum

Italien 2017

Unter anderem in dieser Ausgabe: Unter anderem in dieser Ausgabe: Elle Marmi srl - Nicht nur ein Stein – Marmor aus Carrara / La Sportiva SpA - Im Bann der Berge /Xacus SRL - Qualität bis aufs letzte Hemd / Il Gufo SpA - Gut Kind will Mode haben

Als PDF herunterladen


Wirtschaftsforum ePaper Q1/2017
Wirtschaftsforum ePaper Q4/2016
Wirtschaftsforum ePaper Schweiz 2016
Wirtschaftsforum ePaper Italien 2016
Wirtschaftsforum ePaper Q3/2016
Wirtschaftsforum ePaper Q2/2016

Webcode

Webcode

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.