Webcode:

Um einen Artikel aus dem Print-Magazin online zu lesen, geben Sie bitte nachfolgend den Webcode ein, der im Magazin unter dem Artikel zu finden ist.

https://www.getdigital.de - Gadgets und mehr für Computerfreaks

Brancheninformation

Die Automobilindustrie stellt hierzulande die größte Branche innerhalb des Verarbeitenden Gewerbes. In Bezug auf den Umsatz ist sie sogar der wichtigste Industriezweig der Bundesrepublik: Zuletzt erwirtschafteten die zugehörigen Unternehmen einen Umsatz von 404 Milliarden EUR. Die Fahrzeughersteller kommen dabei auf einen Anteil von 75% des Gesamtumsatzes. Bedeutsam ist die Rolle der zumeist mittelständischen Zulieferer. Sie tragen 70% zur Wertschöpfung bei. Insgesamt sind in der Branche 790.000 Menschen beschäftigt.

Social Share
Teilen Sie diesen Artikel

Interviews, Produkte & Unternehmensportraits

Interview mit Christian Hottgenroth, Direktor Verkauf Lkw, Scania Deutschland Österreich

Wir wollen bis 2050 klima-neutrale Transporte erreichen

Der Klimawandel und die zunehmende Verknappung natürlicher Ressourcen stellen die Wirtschaft vor große Herausforderungen. Vor allem der Transport- und Logistiksektor braucht nachhaltige Mobilitätslösungen, um in Zukunft klimaneutral zu werden. Als weltweit führender Anbieter von Transportlösungen ist Scania bereits Vorreiter, wenn es um nachhaltige und effiziente Mobilitätslösungen geht. Christian Hottgenroth, Direktor Verkauf Lkw, sprach mit Wirtschaftsforum, wie das Unternehmen bis 2050 klimaneutrale Transporte erreichen möchte.

Interview mit René Mannhart, CEO der ZAUGG AG Eggiwil

Wie ein Schweizer Unternehmen seinen Weg geht

Wie mächtig Naturgewalten sein können, ist in den letzten Jahren immer wieder deutlich geworden. Mithilfe von ausgereifter Technologie schaffen es die Menschen jedoch zunehmend, gewisse Wetterphänomene zu bewältigen. Die ZAUGG AG aus Eggiwil hat sich auf die Schneeräumung spezialisiert und bietet ein breites Portfolio rund um die Winterdiensttechnik an. In knapp 40 Ländern der Welt sorgen die maßgefertigten Geräte bereits seit dem 19. Jahrhundert für die Schneeräumung auf Straßen, Schienen und Flugplätzen sowie die Bearbeitung von Schneepisten.

Interview mit Serhat Yilmaz, CMO und CBDO der FRAMO GmbH

Nur das Chassis bleibt

„Wer E-Mobilität möchte, der wird an FRAMO nicht vorbeikommen.“ Als einer der führenden Adressen von E-Mobilität im Lkw-Bereich gibt sich die FRAMO GmbH sehr selbstbewusst. Das Programm – Umrüsten von normalen Nutzfahrzeugen auf E-Antrieb – scheint genau den Nerv der Zeit zu treffen. Deshalb ist das einzige Problem, schnell große Mengen zu produzieren, und genau daran arbeitet man im Unternehmen derzeit fieberhaft.

Interview mit Oliver Hofmann, Geschäftsführer der Robert Hofmann GmbH

Vom Modellbau zum Medizinprodukt

Vor 30 Jahren, als 3-D-Druck für die meisten Menschen noch wie Science-Fiction anmutete, begann die Geschichte der Robert Hofmann GmbH aus Lichtenfels. Vom Modellbau hat sich das Familienunternehmen inzwischen zu einem der größten und erfolgreichsten Rapid-Prototyping-Anbieter entwickelt. Neben dem Automotivebereich und der Luft- und Raumfahrt nutzt es heute sein Know-how auch in der Medizintechnik.

Interview mit Hans-Jürgen Schwarz, Geschäftsführer der Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG

„Was man macht, muss man mit Leidenschaft machen!“

Seit 30 Jahren entwickelt und fertigt die Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG Spezialfahrzeuge. In dieser Zeit hat sich das Unternehmen aus Schönebeck in Sachsen-Anhalt zu einem der führenden Anbieter entwickelt und der Branche mit technologischen Innovationen neue Impulse gegeben. Neben Krankentransport- und Rettungswagen werden Notarzteinsatzfahrzeuge sowie Fahrzeuge für Personen mit Bewegungseinschränkungen gebaut.

Interview mit Stephan Zöchling, CEO der REMUS INNOVATION G.m.b.H.

Vollgas geben bei Auspuff und Sound

Sportabgasanlagen und Sound sind gerade im hochpreisigen Automobilmarkt von großer Bedeutung. Werden sie dann auch noch umweltfreundlicher und emissionsärmer, ist das perfekt, wie die REMUS INNOVATION G.m.b.H. zeigt. Seit der Übernahme durch die beiden neuen Eigentümer startet das Unternehmen richtig durch und ist heute mit Blick auf Performance im High-End-Sportabgasanlagen-Segment bei Autos und Motorrädern Weltmarktführer.

Interview mit Maurizio Ruozi, CEO der Flexbimec International Srl

Persönlich. Kompetent. Italienisch.

Die Automobilindustrie ist im Umbruch. Elektroautos und andere alternative Antriebssysteme stellen eine ganze Branche vor neue Herausforderungen. Auch die Flexbimec International Srl aus Albinea. Sie sieht die Entwicklung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Das Unternehmen, das sich mit Produkten zum Transport von Flüssigkeiten weltweit einen Namen gemacht hat, hat neue Herausforderungen stets engagiert angenommen. Das wird auch künftig so bleiben.

Interview mit Christian Kleinhans, Senior Vice President, Group Business Development der Valmet Automotive Gruppe

„Die Kunden werden von E-Mobilität begeistert sein“

Bei der Valmet Automotive Gruppe dreht sich heute schon alles um das Auto von morgen. Als Systemlieferant und Auftragsfertiger für die Automobilindustrie hat sich die Unternehmensgruppe mit finnischer Heimat und starker Präsenz in Deutschland besonders der Elektromobilität verschrieben. Christian Kleinhans, Senior Vice President der Gruppe, sprach mit Wirtschaftsforum über Elektromobilität, die an Fahrt gewinnt, die Corona-Krise als Beschleuniger und seine eigene Begeisterung für Elektromobilität.

Interview mit Christopher Schmidt, Manager Marketing und Produktmanagement und Paniz Hopkins, Pressesprecherin der Honda Deutschland

Eine Honda läuft immer. Die kriegst du nicht kaputt!

Zeit seines Lebens hatte Sōichirō Honda, der Gründer von Honda, eine besondere Beziehung zu Zweirädern. Sein Vater hatte eine Fahrradwerkstatt und nach Gründung seines Unternehmens 1948 konzentrierte er sich zunächst auf den Bau von Motorrädern. In dieser großen Tradition steht auch Honda Deutschland, die Niederlassung der Honda Motor Europe Ltd. in Frankfurt. Beim weltweit größten Hersteller von Motoren stehen die kraftvollen Zweiräder mehr denn je im Fokus des Interesses.

Interview mit Michael Kirschenhofer, Geschäftsführer, KSR Group GmbH

Marken mit Leidenschaft

Auf einem Motorrad durch die Landschaft fahren, die Freiheit genießen und einen Rausch erleben – für die meisten Menschen ist das Motorrad fahren nicht einfach eine Form der Fortbewegung, sondern vielmehr eine Leidenschaft. Gerade in der aktuellen Situation ist die Zeit allein auf dem Bike ein idealer Ausgleich zum turbulenten Alltag. Die KSR Group GmbH bietet ein breites Sortiment auf dem Gebiet der zweirädrigen Fahrzeuge. Das Unternehmen rund um den Geschäftsführer Michael Kirschenhofer und seinen Bruder Christian versteht die Bedürfnisse seiner Kunden und schafft es, entsprechende Marken zum Leben zu erwecken.

TOP